Browsing Category

Kids-Fashion

Kids-Fashion Werbung

Elefanten-Herzen | Stoff & Liebe

28. März 2017
Tomboy - JOMA-style

Während die Sonne hier den letzten Wintermuff vertreibt und der Winter sich nun hoffentlich endgültig verabschiedet hat, möchte ich dennoch ein letztes Shirt aus der ’schneereichen‘ Zeit zeigen. Es gehört zu den absoluten Lieblingen von der ‚Kleinen‘. Es wird in Dauerschleife getragen und trotz vieler Wäschen sieht man es dem Shirt nicht an. Das Blau strahlt weiterhin mit den Regenbogen-Herzen um die Wette.

Regenbogen-Herzen - JOMA-style

Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe

Dieses Jerseydesign ist bereits als EP im Januar zusammen mit der Elefantenliebe erschienen und wurde aufgrund eines Druckfehlers, der kurz vor Auslieferung festgestellt wurde, nicht komplett in den Verkauf gegeben. Aber sie werden nachproduziert und stehen bestimmt in Kürze in den Startlöchern.

Regenbogen-Herzen

Nicht nur die Herzen habe ich vernäht, sondern auch den Hauptstoff Elefanten-Liebe. Die gesamte Babykombi kann ich allerdings erst zeigen, wenn wir sie endlich an die neue Erdenbürgerin verschenkt haben 🙂

Regenbogen-Herzen

Inzwischen entstehen hier bereits die ersten Sommerteile, denn viele Teile sind wirklich deutlich zu klein geworden. Auch in diesem Jahr versuche ich wieder die gesamte Sommergarderobe zu nähen. Bis auf wenige Ausnahmen wie zum Beispiel Jeans (zu hoher Verschleiß), Unterwäsche (die Genähte ist zu unbequem), Funktionskleidung (das können Andere besser) und Schuhe (ähm, nööö).

Regenbogen-Herzen - JOMA-style

Ich wünsche Euch einen sonnenreichen Dienstag! Hier sind für heute bereits 20 Grad angekündigt worden und die Spargelstecher fahren hier an meinem Fenster bereits fleißig den Spargel vorbei. Endlich.

Bis bald, Anja


Zutaten:

Jersey: Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe (Design: Rapelli) – gesponsert -> in Kürze nochmal bei Stoff & Liebe erhältlich

Schnitt: Tomboy/Tomgirl – Gr. 134/140 – von Farbenmix (Design: Glitzerblume)

Applikation: mit der Cover appliziert (Workshop-Inhalt von meinen CoverSPEZIAL-Workshop)

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiel für die Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe-

Giveaway Kids-Fashion Werbung

Heidi in den Wolken und Insta-GIVEAWAY

17. März 2017
Heidi in den Wolken - JOMA-style

Seid Ihr auch so ein großer Heidi-Fan wie ich (es war)? Ganz im Gegensatz zu meinen Kindern habe ich Heidi in meiner Kindheit geliebt und habe mich wahnsinnig auf die nächsten Folgen gefreut. Meine Mädels mögen sie leider eher weniger bzw. sind mittlerweile aus dem Heidi-Alter herausgewachsen. Und das kommt Euch heute zugute.

Heidi in den Wolken - JOMA-style

Insta-GIVEAWAY

Habt Ihr Interesse an einem liebevoll genähten Heidi-JOMA-style-Unikat in Gr. 122? Dann klickt Euch schnell rüber auf meinen Insta-Account (KLICK) -> @jomastyle. Dort verlose ich zum heutigen Verkaufsstart von Heidi in den Wolken (bis einschließlich Sonntag) diese Marie aus dem neuen Bordüren-Jersey. Auf Insta findet Ihr außerdem alle Infos zum Giveaway sowie die Spielregeln.

Heidi in den Wolken - JOMA-style

Marie von FeeFee *

Natürlich hat mich der neue Bordüren-Jersey wieder zu einer Marie von FeeFee* verführt. Ich habe diese Schnitt immer noch nicht über und so lange meine Kleine ihn noch mag, wird er auch noch in Dauerschleife genäht. Oder wie in diesem Fall für mein Instagram-GIVEAWAY. Reichlich verziert mit Covernähten gefällt sie mir einfach am besten.

Heidi in den Wolken - JOMA-style

Neben dem Bordürenjersey, der wieder quer zum Fadenlauf vernäht wird, werden zusätzlich zwei neue Herzen-Kombi-Jerseys erhältlich sein. Ich freue mich, dass ich wenigstens mit diesem auf Gegenliebe bei der Kleenen gestoßen bin und werde ihn mit Sicherheit zu einem schönen Shirt für sie vernähen.

Heidi in den Wolken - JOMA-style

Damit jeder die Möglichkeit hat, ein bisschen Heidi bei Stoff & Liebe zu ergattern, werden die Stoffe in zwei Etappen (morgens und abends) eingestellt. Bitte beachtet auch unbedingt die wichtigen Informationen zum Heidiverkaufsstart auf dem Stoff & Liebe-Blog. Dort findet Ihr außerdem natürlich wieder viele weitere Designbeispiele.

Ich wünsche Euch einen schönen Start ins Wochenende!

Bis bald und LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Bordüren-Jersey Heidi in den Wolken und Kombi-Herzen (Design: Rapelli) von Stoff & Liebe – Verkaufsstart: 17.03.2017 (vormittags und abends)

Schnitt: Marie von FeeFee * – Gr. 122

Die Verlosung auf Instagram (KLICK) läuft bis Sonntag, 19.03.2017, um 18 Uhr

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiel für das neue Jerseydesign von Stoff & Liebe

*affliate link

Kids-Fashion Werbung

Kalami | Stoff & Liebe

13. März 2017
Kalami - JOMA-style

Unsere Mädels turnen mittlerweile seit einem Jahr ganz begeistert Rhönrad. Lange haben die Beiden nach der richtigen Sportart gesucht. Neben Hip Hop war auch Schwimmen dabei und das Kinderturnen zählen wir mal nicht mit. Beide Sportarten haben ihnen anfangs Spaß gemacht, aber bereits nach einem Monat war die Begeisterung verflogen. Nach wie vor Tanzen sie auch weiterhin gerne, aber das lieber im heimischen Wohnzimmer zur Musik, die sie sich selber ausgesucht haben. Geschwommen wird in der Freizeit und dann wird getaucht, geplanscht und getobt.

Kalami - JOMA-style

Im letzten Jahr haben die beiden im Rahmen einer Ferienpass-Aktion beim Rhönrad-Turnen reingeschnuppert und sind seitdem begeisterte Turnerinnen. Die Vorfreude auf die bevorstehenden Trainingsstunden ist jede Woche aufs Neue riesig und ich freue mich natürlich, dass die Beiden endlich die richtige Sportart gefunden haben.

Kalami - JOMA-style

Zum Turnen gehören natürlich auch Turnanzüge. Aus den Jetzigen sind Beide rausgewachsen. Da boten sich die neuen Kalami-Jerseys von Stoff & Liebe perfekt für die neuen Turn-Outfits an. Eigentlich war geplant, die neuen Turnanzüge während der Trainingszeiten in Aktion zu fotografieren. Aber Krankheit und Co. haben mir, wie so häufig in diesem Winter (schon lange waren wir nicht mehr so viel und oft krank wie in diesem Jahr), einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kalami von Stoff & Liebe

Kalami ist ein raffiniert gestalterter Bordüren-Jersey, bei dem das Muster quer zum Fadenlauf verläuft. Es verjüngt sich zum Stoffbruch hin und endet in der Grundfarbe. Da die Jerseys bi-elastisch sind, habe ich sie entgegen dem Fadenlauf zugeschnitten, damit das Muster von unten nach oben verläuft. Viele tolle Designbeispiele sind aus den drei Farben entstanden, die Ihr auf dem Stoff & Liebe-Blog findet.

Kalami - JOMA-style

Ballettanzug von der Erbsenprinzessin

Für die Turnanzüge habe ich das Ebook Ballettanzug* ohne Röckchen von der Erbsenprinzessin gewählt. Beiden Mädels, die gerade im Übergang zur nächsten Größe befinden, passt der Gymnastikanzug sehr gut und sie freuen sich sehr darauf, den Anzug heute endlich einzuweihen.

Kalami - JOMA-style

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!

LG,  Anja


Zutaten:

Jerseys: Kalami (Design: Rapelli) in den Farben pink und dunkelblau (gesponsert) von Stoff & Liebe (leider bereits vergriffen)

Schnitt: Ballettanzug von der Erbsenprinzessin *, Gr. 134 und Gr. 152

*affliate link

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiele für das Jerseydesign Kalami-

Kids-Fashion Werbung

Sie werden so schnell groß

28. Februar 2017
Sterenmädchen - JOMA-style

Designbeispiel für Sternenmädchen von Lillestoff

Sie werden so schnell groß. Natürlich ist mir das bewusst, aber dennoch geht mir das manchmal deutlich zu schnell. Mittlerweile geht mein großes Mädchen bereits seit über einem halben Jahr zu weiterführenden Schule. Ängstlich und auch mit ein bisschen Sorge habe ich dieser Zeit entgegengesehen. Wie kommt sie mit dem Wechsel klar und dem ‚Kulturschock‘? Schließlich ist sie von einer 100-Schüler-Schule auf eine >1.000 Schüler-Schule gewechselt. Der Klassenverband wurde auseinander gerissen. Wie wird sie sich in der neuen Klasse zurecht finden? Wie wird sie mit dem erhöhten Lernpensum klar kommen? Entwickeln sich neue Freundschaften und bleiben die Alten bestehen? Wie wird sie das Busfahren meistern und klappt nach der 8. Stunden das Umsteigen? Fragen über Fragen haben mich gequält. Aber meine Große ist völlig unvoreingenommen in das neue Schul-Abenteuer gestartet und meistert es großartig. Alle Sorgen und Ängste (von meiner Seite) waren zum Glück völlig unbegründet.

Sternemädchen - JOMA-style

Meine Große, die sich sonst relativ schüchtern gegen über Lehrern und anderen fremden Personen verhalten hat, hat sich zu einer (relativ) selbstbewussten angehenden Teenagerin entwickelt. Auch in der 5. Klasse macht ihr die Schule immer noch Spaß und sie freut sich jeden Morgen darauf. Neue Freundinnen kommen mittlerweile nach der Schule mit zu uns nach Hause und wir essen gemeinsam. Außerdem bin ich mehr als überrascht, wie einfach ihr das Lernen immer noch fällt. Wo ich mich früher enorm mit Vokabeln gequält habe, sitzen sie bei ihr innerhalb von kürzester Zeit.

Sternenmädchen - JOMA-style

Damengröße für angehende Teenager

Nicht nur beim Schulwechsel wurde mir mal wieder so richtig bewusst, dass die Zeit viel schneller läuft als es mir lieb ist, sondern auch bei der Kleidung. Die Große hat mittlerweile die 1,50m angekratzt und viele Schnitte enden folglich bei 146/152 und werden so langsam in der Länge zur klein. Kurzum habe ich am letzen Wochenende erstmalig einen Damenschnitt, die Lady Pepe *, in Gr. 32 getestet. Die Schnitte von Mialuna sind nämlich bereits ab Gr. 32 erhältlich und ich muss sagen, in der Weite fehlt nicht mehr viel. Allerdings darf sie gerne noch in die Schulterweite und Armlänge reinwachsen.

Sternenmädchen - JOMA-style

Habt einen schönen Dienstag!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Sternenmädchen von Lillestoff (Design: Susalabim) – im Lillestoff-Online-Shop oder bei Eurem Lillestoff-Händler erhältlich

Schnitt: Lady Pepe (Gr. 32 – Arm- und Saumlänge gekürzt) von Mialuna *

wird verlinkt bei: LLL, Dienstags-Dinge, HoT, Ich nähe Bio und Bio-Linkparty

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

Kids-Fashion Werbung

Kitsch me if you can

24. Februar 2017
Kitsch me if you can - JOMA-style
Designbeispiele für die EP Kitsch me if you can von Stoff und Liebe

Nicht nur für Euch ist die neue Eigenproduktion von Stoff & Liebe, die heute Abend ab 19 Uhr online geht, eine Überraschung. Auch wir wussten nicht, was in dem Surprise-Paket stecken wird und wir lieben Überraschungen! Wir wussten lediglich, dass es sich um mädchentaugliche Stoffe handelt und mehr nicht.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Gehofft und vermutet habe ich, dass der beliebte Kitsch Me If You can noch mal neu aufgelegt wird. Und jaaa, was für eine Freude! Zusammen mit dem neuen KMIYC Panel, KMIYC Trolls, KMIYC Wimpeln und KMIYC Herzen ist der neue Kitsch Me in der Farbe petrol bei S&L erhältlich.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Der Kleine Troll aus dem Panel-Jersey hat es meinem kleinen Feger ganz besonders angetan. Ich sowieso, denn er passt so wunderbar zu ihrem Charakter. Herrlich!

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Natürlich habe ich mich wieder für die liebsten Schnitte meiner kleinen Tochter entschieden. Den KMIYC Panel habe ich zusammen mit dem KMIYC zu einem Tomboy-Shirt vernäht und der Hauptstoff ist wieder ganz klassisch zu einem Marie-Kleid von FeeFee * vernäht worden. Ich befürchte, die Marie werdet Ihr hier in nächster Zeit noch ein paar Mal öfter zu sehen bekommen. Leider ist die Kleine bereits bei der größten Größe angekommen und ‚muss‘ den Schnitt jetz einfach noch ein paar mal öfter nähen, bevor sie aus der Größe rausgewachsen ist.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Übrigens:

Wer heute Abend gegen 19 Uhr leider leer ausgehen wird, der hat die Möglichkeit ALLE Stoffe vorzubestellen und wird diese dann in ca. acht Wochen erhalten. Toll, oder?

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Bis nächste Woche und LG, Anja


Zutaten:

Jerseys: Eigenproduktion Kitsch me if you can von Stoff & Liebe: KMIYC Panel, KMIYC Hauptstoff, KMIYC Wimpel – ab heute um 19 Uhr exklusiv bei Stoff und Liebe erhältlich

Schnitt Kleid: Marie von FeeFee *- Gr. 134 – Puffärmeln sind nicht im Schnitt enthalten

Schnitt Shirt: Tomboy/Tomgirl von Farbenmix (Design: Glitzerblume) – Gr. 134/140

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

Kids-Fashion Werbung

Molnstjaerna-Kleid

22. Februar 2017
Molnstjaerna - JOMA-style

Designbeispiel für Molnstjaerna von Lillestoff und Kluntjebunt

Leichte ‚Traurigkeit‘ macht sich bei unserer Kleinen breit. Inzwischen ist sie nämlich bei der letzten Größen ihres geliebten Kinderkleides von Klimperklein * angekommen. Auch wenn es nicht jedes Kinderkleid auf den Blog schafft, dieser Schnitt ist ihr Liebster. Es ist weder zu eng noch zu weit und ist sehr gemütlich, sagt sie. Amerikanische (OT Kindelein: Babyausschnitt) Auschnitte mag sie sowieso sehr gerne.

Molnstjaerna - JOMA-style

Molnstjaerna – das neue Jerseydesign

‚Ja, der Jersey ist für mich‘, rief unserer Kleine, als wir am Wochenende gemeinsam das Lillestoff-Paket ausgepackt haben. ‚Schließlich hat Kluntjebunt die kleinen Wolken-Sternenmädchen gezeichnet und Kluntjebunt mag ich sowieso am allerliebsten!‘ Zu diesem Zeitpunkt habe ich ihr noch gar nicht erzählt, welche Designerin welchen Jersey designed hat. Aber als großer Kluntjebunt-Fan erkennt man die Designs natürlich auf dem ersten Blick. Keine Frage, dass ich ihr natürlich aus dem Jersey ihrer Lieblingsdesignerin sofort ein Lieblingskleid genäht habe. Gleichzeitig kann ich mir sicher sein, dass das Kleid natürlich auch getragen wird und nicht im Kleiderschrank vergessen wird.

Molnstjaerna - JOMA-style

Nach wie vor lassen sich beide Mädels sehr gerne benähen und inzwischen ziehen die bunteren und pinken Kleidungsstücke immer mehr aus dem Kleiderschrank aus. Natürlich spreche ich mit beiden Mädels die Stoffe durch und lasse sie (meistens) entscheiden, welche Schnitte genäht werden. Außerdem äußern sie auch oft Wünsche, die ich sehr gerne erfülle. Wenn ich die Kleine nach ihren Wünschen frage, bekomme ich immer wieder die gleiche Antwort: bequem, darf nicht unter dem Arm dücken und es MUSS ein ‚Boden-, Dreh- oder Lieblingskleid‘ sein. Die ersten beiden Punkte erfülle grundsätzlich immer, sonst wird das Kleidungsstück nicht angezogen und den dritten Punkt dieses Mal auch 😉

Molnstjaerna - JOMA-style

Habt einen schönen Mittwoch!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Molnstjaerna von Lillestoff (Design: Kluntjebunt)

Schnitt: Kinderkleid von Klimperklein * – Gr. 134 (ohne Änderungen)

wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio, Bio-Linkparty und LLL

-Blogpost enthält Werbung-

*affliate Link

Fashion Kids-Fashion

Tomboy + Stern + ganz viel CoverLIEBE

15. Februar 2017
Tomboy - JOMA-style

Never change a running system oder so! Warum sollte ich zu einem anderen Shirt-Schnitt wechseln, wenn er doch dem großen Mädel so gut passt!? Genau, deshalb wird es hier auch weiterhin immer mal wieder ein neues Tomboy -Shirt für die Große zu sehen geben.

Tomboy - JOMA-style

Tomboy von Farbenmix und Glitzerblume

Auch in Gr. 146/152 passt das Shirt nahezu ohne Änderungen. Lediglich um Saumlänge habe ich das Shirt gekürzt. Obwohl unser großes Mädel gerade von einer Doppelgröße zur Nächsten wechselt, passt dieser Schnitt auch in der Weite ganz wunderbar, ohne dass er zu sackig wirkt.

Tomboy - JOMA-style

Verdammt große CoverLIEBE

Am Samstag startet mein erster SPECIAL-Coverworkshop im Nähcafé von Lillestoff und ich bin schon ein wenig aufgeregt. Denn auch wenn schon so einige Workshops hinter mir liegen, so sind sie doch immer wieder neu und spannend.

Tomboy - JOMA-style

Dieses Mal stehen zum ersten Mal das Applizieren mit der Cover, das Covern von Patches und Knopfleisten sowie diverse Effektgarne und vieles mehr auf meiner Workshop-Agenda. Sehr sehr aufregend.

Eine kleine Auswahl an Effektgarnen habe ich mir bereits vor einiger Zeit bei der Nähwelt-Flach zugelegt und habe sie in den letzten Tagen nochmal ausgiebig getestet. Es ist schon der Wahnsinn, was für Effekte mit den Spezialgarnen erzielt werden können. Mehr dazu auch demnächst hier auf dem Blog.

Tomboy - JOMA-style

Covern mit Effektgarnen

Für dieses Shirt habe ich im Greifer das Neongarn von Gütermann verwendet. Wichtig ist, dass Du beim Covern mit Spezialgarnen immer auf ähnlichfarbiges Garn für die Nadelfäden zurückgreifst. Ist Deine Cover ideal eingestellt, dann ist nur der Greiferfaden mit dem Effektgarn bei deiner Applikation sichtbar.

Tomboy - JOMA-style

Heute bin ich mit dem Shirt wieder bei Janas Linkparty AWS vertreten – Du auch?

Alles Liebe und bis Morgen,

Anja


Zutaten:

Sommersweat: Grau mit Punkten von Lillestoff (nicht gesponsert)

Schnitt: Tomboy – Gr. 146/152 (um Saumlänge gekürzt) – von Glitzerblume und Farbenmix

Neon-Garn: von Gütermann

wird verlinkt bei: LLL, AWS, Ich näh Bio und Bio-Stoff-Link-Party

Kids-Fashion Werbung

Sew GOOD!

3. Februar 2017
Sew Good - JOMA-style

Stoffnews von Stoff & Liebe

Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, dass ich bei dem neuen Stoff-Design SEW GOOD sofort HIER geschrien habe. Bei Näh-Nerd-Stoffen schlägt mein Herz grundsätzlich immer gleich ein wenig schneller. Allerdings habe ich dieses Mal nicht damit gerechnet, dass mir meine Mädels die Stoffe streitig machen könnten. Tja, und ein NEIN hätten die beiden garantiert auch nicht akzeptiert. Dennoch haben sie sich vorsichtshalber gleich noch die passenden Schnitte heraus gesucht. Sicher ist sicher und tatsächlich, beide haben bei der Schnittauswahl ein gutes Händchen bewiesen, wie ich finde.

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Sew GOOD in braun

Bei meiner Kleinen ist die Wahl auf einen ihrer liebsten Schnitte gefallen: das Basic-Wickelkleid von Ki-Ba-Doo. Natürlich auch in der Fake-Variante wie bei mir, denn die Jungs spielen in der Schule gerne Schabernack und sie möchte ungern plötzlich ‚entwickelt‘ dastehen. Verständlich, oder? Das Tutorial zum Fake-Wickelkleid findet Ihr hier (klick).

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Sew GOOD in dunkelblau

Die Große hingegen hat sich gegen einen Kleiderschnitt entschieden. Drehkleider sind langsam out, dafür stehen Shirts hoch im Kurs. Ihre Wahl ist auf den Schnitt Rose von Mialuna * gefallen. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich diesen Shirtschnitt schon mal für die Große genäht habe. Er steht ihr fantastisch, aber ich kann das Shirt leider nur als Flatlay zeigen. Sie liegt seit Tagen mit Fieber flach und eine Besserung ist leider noch nicht in Sicht. Auch die Kleine hatte es erwischt, aber bei ihr geht’s bereits wieder bergauf.

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Der passende Kombi-Jersey

Die Stoffe gehen heute im Laufe des Nachmittags/Abends bei Stoff & Liebe online. Neben den beiden Hauptstoffen werden natürlich auch noch passende Kombi-Jerseys dabei sein. Noch mehr Beispiele und Bilder von den Kombijerseys findet Ihr wieder drüber auf dem Stoff & Liebe-Blog (klick).

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Jerseys: Sew Good (Design: Rapelli-Design) in braun und dunkelblau von Stoff & Liebe – ab heute Nachmittag/Abend zusammen mit passenden Kombis erhältlich

Schnitt Shirt: Rose in Gr. 146/152 von Mialuna *

Schnitt Kleid: Basic-Wickelkleid in Gr. 134 (ohne Änderungen) von Ki-Ba-doo

Schuhe: BellyButton

-Blogpost enthält Werbung-

*affliate link

Kids-Fashion

Wenn Freunde Eltern werden

17. Januar 2017
Babykombi - JOMA-style

Wenn Freunde Eltern werden, verschenke ich gerne eine genähte Babykombi. Am liebsten personalisiert und farblich stimmig, damit alle Teile miteinander kombiniert werden können. Sehr passend dafür finde ich die Dinopunks -Serie von Jolijou. Sowieso freue ich mich immer sehr, wenn ich mal wieder einen kleinen Babyjungen benähen kann.

Dinopunks - JOMA-style

Dinopunks - JOMA-style

Meine liebsten Baby-Schnittmuster

Meistens verwende ich den Minikrea-Schnittmuster 10401. Dieses beinhaltet neben einem klassischen Bodyschnitt auch noch eine Hose, ein Shirt und einen Strampler. Gerne runde ich das Set außerdem noch mit einem Pucksack ab, den ich nach dem Hamburger Liebe-Freebook nähe.

Dinopunks - JOMA-style

Dinopunks - JOMA-style

Endlich habe ich auch mal wieder meine Stickmaschine rausgekramt und so schlimm war das Sticken dann doch nicht. Dennoch wird es weiterhin keine Leidenschaft von mir werden, auch wenn mir die Sterne sehr gut gefallen.

Dinopunks - JOMA-style

Dinopunks - JOMA-style

Es hat mir unheimlich viel Freude bereitet diese Babykombi aus den Dinopunks für das Patenkind meines Mannes zu nähen. Wir haben sie bereits vor über 1 1/2 Jahren verschenkt und das Baby-Patenkind ist schon längst kein Baby mehr. Tja, manchmal dauert das Verbloggen eindeutig länger als das Vernähen, Verschenken und das Wachsen.

Habt einen schönen Dienstag und bis bald,

Anja


Zutaten:

Jerseys: diverse Jerseys aus der Dinopunks -Serie, passende Unis und Ringel außerdem aus dem örtlichen Stoffladen

Schnitt: Minikrea 10401, Gr. 62-68

Schnitt Pucksack: Freebook von Hamburger Liebe

wird verlinkt bei: CreaDIENSTAG, Made for Boys, Dienstags-Dinge und HoT

Kids-Fashion Werbung

Pablita – mal anders

14. Dezember 2016
Pablita - JOMA-style

Ständig bin ich auf der Jagd nach neuen Hoodie-Schnittmustern mit einer guten Passform. Da kann es auch mal vorkommen, dass Sweatjackenschnitte zu Hoodies werden. Dieses Mal hat es die Pablita von Bienvenido Colorido und Farbenmix erwischt.

Pablita - JOMA-style

Der neu-entdeckte Sweatjacken-Schnitt

Pablita ist eigentlich eine schmalgeschnitten Raglan-Sweatjacke mit unverkennbaren Tascheneinsätzen, die in drei Varianten genäht werden können. Die Einsätze sind schnell und einfach genäht, aber dennoch machen sie diesen Schnitt unverwechselbar. Schneidet man das Vorderteil im Bruch zu und schließt das Bauchbündchen zum Ring, dann erhält man einen kuscheligen Hoodie mit Astronauten-Kapuze. Hat Dein Kind keine Lust auf eine Kapuze, dann kannst du auch auf zwei verschiedene Kragenvarianten zurück greifen.

Pablita - JOMA-style

Pink – der perfekte Kombipartner

Pink und rosa sind hier inzwischen relativ OUT. Babyfarben, sagt unsere Kleine. Aber dennoch darf ich diese beiden Farben noch als Kontrast für die eher dunkleren Farben einsetzen. Somit habe ich den grauen Sommersweat von Lillestoff mit einem meiner liebsten Ringel (hier als Bündchen) kombinieren dürfen.

Pablita - JOMA-style

Pablita - JOMA-style

Eine späte Liebe

Inzwischen habe ich meinen Plotter nach viel Flucherei doch lieben gelernt. Nicht nur einmal habe ich das Spiegeln vergessen und auch bei diesem Schriftzug und Plottermotiv von Alpwind (Plotterserie: Music) wäre es mir wieder beinahe passiert. Dieses Mal hat mich meine Kleine an das Spielgen erinnert. Sie ist sehr am Plotten interessiert und googelt auch schon mal mit der großen Schwester zusammen nach neuen möglichen Motiven. Folglich werde wohl nicht nur ich zukünftig den Plotter nutzen, sondern auch die beiden Mädels.

Pablita - JOMA-style

Mit der Pablita von meiner Kleinen bin ich heute wieder bei AWS (After-Work-Sewing) zu finden.

Bis Morgen und LG,

Anja


Zutaten:

Stoffe: Sommersweat in grau sowie Ringelbündchen von Lillestoff

Schnitt: Pablita (als Hoodie genäht), ansonsten ohne Änderungen, in Gr. 134/140 von Bienvenido Colorido -> via Farbenmix erhältlich

Plotterdatei: Music von Alpwind via Sachen-zum-Machen erhältlich

wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio, Selbermachen-macht-glücklich-Bio-Linkparty und LLL

*Blogpost enthält Werbung*

Kids-Fashion Werbung

Kuschelig durch den Herbst

22. November 2016
Hoodie Seth - JOMA-style

Hoodies werden bei uns von Klein und Groß geliebt, werden in Dauerschleife getragen und schaffen den Weg vom Wäschestände oftmals gar nicht erst zurück in den Schrank. Kein Wunder, dass ich ständig auf der Suche nach neuen Hoodie-Schnitten bin, denn mein Auge und mein Nähherz benötigen Abwechslung. Fündig geworden bin ich bei ‚Am liebsten Sorgenfrei‘. Kennst du bereits den Hoodie Seth *?

Hoodie Seth - JOMA-style

Hoodie Seth *

Raglannähte gepaart mit vielen Teilungen und Ärmelpatten machen diesen Hoodie-Schnitt so besonders und unverkennbar. Da schlägt mein Coveritis-Herz deutlich höher. Außerdem beinhaltet das Ebook eine Kurzarm-Version und zusätzlich lässt sich Seth sogar ohne Kapuze nähen. Natürlich kannst Du auch gänzlich auf die Teilungen oder Fronttasche verzichten. Aber ohne wäre doch langweilig, oder? Und na klar, Seth geht natürlich auch für Mädels.

Hoodie Seth - JOMA-style

Hoodie Seth - JOMA-style

 

Bitte cool, aber nicht verspielt

So lautet mittlerweile oftmals der Nähauftrag der Großen. Trotzdem darf ich mich an Covernähten austoben und NEON-pink ist gerade sowieso angesagt. Mittlerweile habe ich fast einen Kilometer Neon-garn vercovert und ich muss zugeben, ich mags auch wirklich gerne.

Hoodie Seth - JOMA-style

Applizieren mit der Cover

Erstmals habe ich mich bei diesem Hoodie an das Applizieren mit der Cover gewagt. Es kostet unfassbar viel Zeit, es sind viele Fäden zu vernähen, aber der Aufwand lohnt sich.

Sowohl das Covern von Knopfleisten als auch das Applizieren von Sternen & Co sind Inhalt meines neuen Workshops ‚CoverSPEZIAL‘. Der erste Termin war fix mit ausgebucht. Deshalb biete ich einen weiteren Termin im Frühjahr an. Noch sind wenige Plätze verfügbar.

Alle Termine findest Du immer oben im Blog unter dem Reiter ‚Cover-Workshop-Termine‘ und werden laufend aktualisiert!

Hoodie Seth - JOMA-style

Hoodie Seth - JOMA-style

Bis Morgen,

Anja


Zutaten:

Ebook: Hoodie Seth von ‚Am liebsten Sorgenfrei‘ * – Gr. 152 – seitlich verschmälert

Stoffe: Sternen-Alpenfleece vom Stoffmarkt als Coupon und Jeansjersey von Hoodie Seth von ‚Am liebsten Sorgenfrei‘

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT

*Blogpost enthält Werbung*

*affiliate Link

Kids-Fashion Werbung

Geringelter TOMBOY

1. November 2016
Tomboy - JOMA-style

Ein geringelter Tomboy geht immer, oder? Auch wenn ich den Großteil der Shirts meiner Großen bereits nach diesem Schnitt genäht habe. Aber Schnitte die passen, zudem ohne Anpassungen, werden hier auch weiterhin rauf und runter genäht. Außerdem kann ich mich wohl mittlerweile wirklich glücklich schätzen, dass ich meine angehende Teenagerin weiterhin benähen kann.

Tomboy - JOMA-style

Selber aussuchen – selber machen (lassen)

Schon lange sucht sie die Stoffe (ab und an lege ich aber auch ein Veto ein) und Plottermotive selber aus. Zudem ist sie selber ein kleine Selbermacherin: Basteln, Nähen, Malen und Zeichnen gehören zu ihren großen Leidenschaften. Daher ist sie sowieso sehr daran interssiert, was ich wie beim Nähen vorbereite und erfragt zudem Vieles. Außerdem binde ich sie bereits immer mehr in meine Nähroutine ein. Sie legt die Ringeljerseys im Stoffbruch für den Zuschnitt bereit und ab und an schneidet sie auch kleinere Projekte bereits selber zu.

Inzwischen hat sie bereits zwei drei Haremshosen und 2 Shirts plus diverse Kissen etc. für sich genäht. Als Nächstes steht das Nähen mit der Ovi an. Zumindest wenn es nach ihr geht. Vorher werde ich aber noch den Fußanlasser (sowie bei meiner BLCS) langsamer stellen müssen, damit sich schnell ein Erfolgserlebnis einstellt.

Wie ist es bei Dir? Interessiert sich Dein Kind auch fürs Nähen?

Bis Donnerstag und liebe Grüße,

Anja


Zutaten:

Ringel: dunkellila-helllila von Lillestoff (gesponsert)

Schnitt: Tomboy von Farbenmix (Gr. 146-152) – ohne Änderungen

Plottmotiv: Smiley-Freebie von Kibadoo/Frau Liebstes

wird verlinkt bei: LLL, Ich näh Bio, Dienstags-Dinge, Hot und Biostoffparty

*Blogpost enthält Werbung*