Browsing Category

Kids-Fashion

Fashion Kids-Fashion

Goodbye Summer – Teil 1

19. September 2017
Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Nun werde ich mich diese Woche auch aus Blogsicht endgültig vom Sommer, der gefühlt keiner war, verabschieden. Wie bereits in den letzten Jahren kamen wir vor den großen Ferien in den Genuss von ein paar sonnenreichen Tagen. Leider waren auch in diesem Jahr die Sommerferien wieder sehr verregnet und kalt. Aber wir freuen uns auf einen goldenen Oktober, der uns hoffentlich nicht verwehrt bleibt.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Im letzten Jahr ist bereits dieser Jumper aus dem Summerjeans Oktopussi von Lillestoff entstanden. Er hatten seinen großen Auftritt in der einzigen sonnigen Woche der Sommerferien 2016 am Strand von Wenningstedt auf Sylt. Die Fotos liegen also bereits seit über einem Jahr auf der Festplatte. Es ist mal wieder unglaublich, wieviel das große Kindelein im letzten Jahr gewachsen ist.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Eleny von Ki-Ba-Doo *

Wieder einmal mehr ist meine Schnittwahl auf Eleny von Kibadoo gefallen. Schon oft genäht, passt prima und muss nicht angepasst werden. Auch für mich habe ich die Damenversion bereits mehrfach im letzten Jahr genäht. Dieses Jahr habe ich darauf verzichtet, weil ich mit drei Jumpsuits mehr als gut ausgestattet bin.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Summerjeans Oktopussi von Lillestoff *

In diesen Stoff hatten sich im letzten Jahr beide Mädels verliebt. Deshalb habe ich gleich die doppelte Menge aus dem Lillestoff-Lagerverkauf mitgenommen, um beiden Mädels den gleichen Jumper nähen zu können. Erstaunlicherweise stehen die beiden auch in diesem Jahr noch weiterhin auf Partnerlook und freuen sich immer sehr, wenn sie sich gleich kleiden können.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag! LG, Anja


Zutaten:

Schnitt: Eleny von Ki-Ba-Doo – Gr.  – als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop erhältlich und als Papierschnittmuster zum Beispiel hier *

Stoff: Summerjeans Oktopussi von Lillestoffzum Beispiel noch hier erhältlich*

Verlinkung bei LLL, Dienstags-Dinge und HoT


*affiliate link

Blogpost enthält aufgrund von Affiliate-Links Werbung. Der Summerjeans wurde für diesen Post nicht gesponsert.

Fashion Kids-Fashion Werbung

Die Hoodie-Zeit beginnt

13. September 2017
Honey Comb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Ursprünglich waren die neuen Honeycomb Stripes in jade von Apfelschick für ein Kleid für mich eingeplant. Aber Pläne sind dazu da, um geändert zu werden. Die Große hat sich sofort in die Streifen verliebt und hat auch gleich einen Nähwunsch geäußert.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Natürlich sollte es ein Hoodie werden. Am liebsten mit Kuschelkapuze, die unter der Jacke nicht stört. Bereits im letzten Jahr habe ich den Hoodie-Schnitt Lou von Ki-Ba-Doo entsprechend angepasst. Bei der Link-Suche zu ersten geänderten Lou ist mir gerade aufgefallen, dass ich diesen Hoodie noch gar nicht gezeigt habe. Da stand der Frühling wahrscheinlich doch schneller (als blogtechnisch geplant) vor der Tür .

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Meine Lou-Änderungen

Insgesamt habe ich den Schnitt deutlich gekürzt, damit der Hoodie nicht bis zu den Kniekehlen reicht und gut zur Jeans getragen werden kann. Des Weiteren wurde die Tiefe des Halsauschnittes stark minimiert, aber in der Breite erweitert, damit der Kopf auch noch bequem durchpasst.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Außerdem habe ich die Kapuze so abgewandelt, das sie stärker überschnitten angenäht werden kann und der Kordeltunnel besteht komplett aus dem Hauptstoff. Dafür wurde der Futterstoff gekürzt und das Hauptkapuzenteil entsprechend verlängert.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Die Kapuzenkante habe ich komplett begradigt. So legt sie sich die Kapuze besser um den Hals und stört zusätzlich beim nicht beim Tragen einer Jacke. Alle Wünsche erfüllt und der neue Wunsch-Hoodie wird heute bereits in die Schule ausgeführt.

Ich wünsche Euch eine kreative Wochenmitte!

LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Bio-Sommersweat Honeycomb Stripes in jade von Apfelschick (ab 13.09.2017 – früher Nachmittag – erhältlich)

Schnitt: Lou (mit diversen Abwandlungen) in Gr. 146/152 von Ki-Ba-Doo | Frau Liebstes – als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop und als Papierschnitt zum Beispiel hier * erhältlich

Kordel: aus dem Fundus (ich weiß die Quelle leider nicht mehr)

Ösenverstärkungen: SnapPap von Snaply *

wird bei AWS verlinkt


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Honeycomb Stripes von Apfelschick

*affiliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Yeah Girl!

6. September 2017
Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Auch wenn sich hier noch einige Sommerteilchen für den Blog angesammelt haben, starte ich heute mit Yeah Girl von Lillestoff und Herthas Nichte von Echt Knorke in den Herbst durch.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Herthas Nichte von Echt Knorke *

Mit diesem Schnitt kann ich bei den Mädels einfach nichts verkehrt machen. Beide liebe Vokuhila-Shirts und grau und schwarz im Moment sowieso. Da ich gerade selber in der unbunten Phase stecke, brauche ich im Moment kaum die Konen auf der Ovi und Cover zu wechseln. Wie praktisch.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Yeah Girl von Lillestoff und Nestgezwitscher

Um dieses Design haben sich die Mädels ordentlich gestritten. Letztlich musste das Los entscheiden, auch wenn diese Lösung für Tränen bei der Kleinen gesorgt hat. Aber Nachschub habe ich inzwischen besorgt, so dass ich in Kürze auch das kleine Mädel glücklich machen kann. Letztlich hätte ich dieses Design aber auch gerne für MICH vernäht. Nun ja, wenigstens ein Kind ist glücklich und so bin ich es auch 😉

Lange dauert es sowieso nicht mehr und die Große und ich können die Klamotten tauschen. Bei den Schuhen hat sie mich bereits fast eingeholt. Unglaublich, wie schnell das geht. Sowieso rast im Moment die Zeit wieder wahnsinnig und die Herbstferien stehen schon wieder fast vor der Tür. Die Große fährt die letzte Woche vor den Ferien noch auf Klassenfahrt. Was zur Folge hat, dass die nächsten zwei Wochen mit Klausuren und Tests vollgestopft sind. Der Alltag hat uns also bereits wieder voll im Griff.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Mittwoch!

Alles Liebe und bis Morgen (wenn ich es schaffe),

Anja


Zutaten:

Jersey: Yeah Girl von Lillestoff (Design: Nestgezwitscher) – im Lillestoff-Online-Shop erhältlich oder bei einem der vielen Lillestoff-Händler *

Bündchen: Stoff & Stil offline in Lübeck

Schnitt/Ebook: Herthas Nichte, Gr. 152, von Echt Knorke *; eine weitere Versionen von mir findet Ihr zum Beispiel hier (KLICK)

wird verlinkt bei AWS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Jerseydesign Yeah Girl (gesponsert) von Lillestoff

*affliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Jacquard-Liebe – auch bei den Mädels

30. August 2017
Jacquard Liefde in blau von Lillestoff - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Inzwischen sind auch meine Mädels infiziert. Sie haben nämlich ihre Liebe für die Lillestoff-Jacquards entdeckt. Seitdem sind so einige Teile aus diesem Material entstanden und den Anfang auf dem Blog macht heute der beliebte Apfel- Jacquard in blau. Bereits im letzten Jahr habe ich versucht die beiden von dieser Stoffqualität zu überzeugen, aber ohne Erfolg. Selber Schuld. Also die Mädels, nicht ich. So bin ich in den Genuss mehrerer Jacquard-Kleidungsstücke gekommen und freue mich genau deshalb bereits auf die kältere Jahreszeit.

Jacquard Liefde in blau von Lillestoff - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Jacquard Apple Liefde von Lillestoff

Für meinen ‚kleinen‘ Wirbelwind habe ich den Jacquard Apple Liefde von Lillestoff in blau gewählt. Die Farbe passt einfach zu gut zu ihr. Obwohl die Große gleich anfangs meinte, dass ich diesen Stoff gerne für ihr Schwesterlein verwenden darf, ist sie jetzt ganz neidisch auf den Hoodie. Denn kombiniert mit pinken Covernähten gefällt ihr jetzt auch der blaue Stoff ganz gut. So wird also mit Sicherheit nochmals ein Kleidungsstück für die Große aus diesem Stoff folgen.

Jacquard Liefde in blau von Lillestoff - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Hoodie von Klimperklein

Das letzte Buch von Pauline von Klimperklein besitze ich bereits seit der Veröffentlichung im Juni diesen Jahres: Nähen mit Jersey: KLIMPERKLEIN – Nähen für Kinder *. Trotzdem habe ich erst jetzt den ersten Schnitt aus dem Buch genäht. Chronischer Zeitmangel haben mich leider daran gehindert schon früher den beliebten Hoodie zu nähen.

Jacquard Apple Liefde - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Jacquard Apple Liefde - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Nach Nähen mit Jersey: Kinderleicht * ist es das zweite Buch von Klimperklein, das meine riesige Schnittmuster- und Ebook-Sammlung ergänzt. Schon seit den Ebook-Zeiten von Pauline bin ich von der klimperkleinen Passform der Schnitte begeistert und freue mich deshalb ganz besonders auf ihr viertes Buch: Nähen mit Jersey: KLIMPERGROSS *.

Jacquard Liefde in blau von Lillestoff - Hoodie von Klimperklein - JOMA-style.de

Habt eine schöne Wochenmitte!

Alles Liebe und bis Morgen, Anja


Zutaten:

Stoff: Jacquard Apple Liefde in blau (GOTS-zertifiziert) von Lillestoff – im Lillestoff-Online-Shop oder alternativ bei diversen Lillestoff-Händlern * erhältlich

Schnitt: Hoodie von Klimperklein aus dem Buch Nähen mit Jersey: KLIMPERKLEIN * von Pauline Dohmen

wird verlinkt bei Ich näh Bio, Biolink-Party, AWS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Lillestoff

*affiliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Apfelkuchen-Wickelkleid

28. August 2017
Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Folgender Dialog hat neulich so (oder ähnlich) bei uns zu Hause stattgefunden:

Ich: M., ich möchte gerne und endlich dein Apfelkuchen-Kleid fotografieren.

M.: Apfelkuchenkleid?

Ich: Na, ich meine dein Lieblingskleid mit den Äpfelchen. Das Lilafarbige!

M.: Achso! Das Kleid meinst Du! Wieso sagst Du Apfelkuchen zu dem Stoff?

Ich: Die Designerin des Stoffdesigns hat sich den Namen Apfelkuchen für dieses Design ausgesucht.

M.: Warum? Der Stoff sieht nicht wie ein Apfelkuchen aus!

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

….. es folgte eine längere Diskussion über Namensgebung, -erfindung und das Designen überhaupt.

Ich: Wie sieht es denn nun mit Fotos aus? Darf ich dich heute vor der neuen Garage fotografieren?

M.: Nö, ich hab immer noch keine Lust!

Ich: Hmm, kann ich dich nicht doch vielleicht überreden?

M.: Nö, heute nicht und morgen auch nicht.

Ich: Schade! Übermorgen vielleicht?

M.: Das weiß ich doch jetzt noch nicht!

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Nach diesem Dialog bin ich selber mit Stativ bewaffnet nach draußen verschwunden, um ein Shirt zu fotografieren. Tatsächlich erschien nach kurzer Zeit unser kleines Mädel im besagten Kleid, mit einigermaßen gekämmten Haaren (großes und tägliches Diskussions-Thema) und großer Foto-Lust.

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Unter einer Voraussetzung war sie dann doch für Fotos bereit:

M.: Na gut, weil du so traurig geguckt hast, können wir jetzt doch Fotos machen. Aber ich fotografiere mich selber. Ok?

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Kind zufrieden und ich auch. Es sind viele schöne und vor allem witzige Fotos für das private Fotoalbum entstanden und auch einige für den heutigen Blogpost.

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Basic-Wickelkleid von Ki-Ba-Doo

Auch wenn die Kleiderliebe beim kleinen Mädel inzwischen auch ein wenig nachlässt, darf ich Wickelkleider immer noch gerne für sie nähen. Das heißgeliebte Wickelkleid habe ich wieder nach dem Ebook von Kibadoo genäht. Allerdings und natürlich wieder ohne Wickel nach meinem Fake-Wickelkleid-Tutorial.

Habt einen angenehmen Start in die neue Woche!

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Apfelkuchen (GOTS-Qualität) von Lillestoff (Design: Kluntjebunt) – im Lillestoff-Online-Shop oder beim Lillestoff-Händler * erhältlich

Schnitt: Basic-Wickelkleid – Gr. 134 – von Ki-Ba-Doo, als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop erhältlich und als Papierschnittmuster zum Beispiel hier *

Fake-Wickelkleid-Tutorial: hier (KLICK)

wird bei LLL und der Bio-Stoff-Link-Party verlinkt


*affliate link

Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Jerseydesign Apfelkuchen von Lillestoff

Fashion Kids-Fashion Werbung

Magnolien für den Strand

16. August 2017
La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Bereits seit zwei Jahren ist auch La Playita von Bienvenido Colorido und Farbenmix ein Dauerbrenner-Kleid meiner Mädels. Auch in diesem Jahr gab es für die Kleine ein neues Kleid nach diesem Ebook (der Schnitt ist mittlerweile auch als Papierschnitt* erhältlich).

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Magnolia von Astrokatze

Dieses Design kennt Ihr vielleicht bereits von der Bademode (KLICK) meiner Mädels. Dennoch habe ich hier keinen Bade-Lycra vernäht, sondern einen wunderbar weichen Jersey.

http://joma-style.de/2017/07/badelycra-magnolia-astrokatze/

Während pink, rosa und rot immer mehr aus den Kleiderschränken der Mädels verschwindet, zieht gehäuft türkis bei der Kleinen und schwarz, grau und neon bei der Großen ein. Viele viele Jahre habe ich jeden zweiten dritten Tag eine Waschmaschinenladung nur mit den Farben rot, lila, rosa und pink gewaschen. Jahr für Jahr und jetzt sind die Zeiten vorbei.

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Dennoch, leicht verspielt darf es bei der Kleinen immer noch sein und auch Kleider trägt sie mit Vorliebe. Bei dieser La Playita habe ich dieses Mal auf die Neckholder-Variante verzichtet. Stattdessen habe ich das Kleid mit gekreuzten Trägern genäht. Diese habe ich in der ursprünglichen Länge belassen und nach der Anprobe im Rücken fixiert. Die Mehrlänge verschwindet im Kleid. So können die Träger nach Bedarf auch im nächsten Jahr noch ein wenig verlängert werden. Auch die Größe des Kleides habe ich bewusst eine Nummer größer gewählt, damit es natürlich auch im nächsten Jahr noch gerne getragen wird. Hoffentlich. Vielleicht ändert sich bis dahin aber auch die grundsätzliche Meinung zu Kleidern 😉

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Ich wünsche Euch eine schöne Wochenmitte und freue mich, heute wieder bei AWS dabei sein zu können.

Bis Morgen und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Magnolia (gesponsert) von Astrokatze in türkis

Schnitt: Ebook La Playita in Gr. 140 von Bienvenido Colorido via Farbenmix – auch als Papierschnitt zum Beispiel hier (KLICK) * erhältlich

wird bei AWS verlinkt


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Magnolia von Astrokatze

*affliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Blockstreifen-LIEBE

14. August 2017
Summerjersey Stripes von Lillestoff --> JOMA-style.de

Weiter geht’s mit der Ringel- oder auch Blockstreifen-Liebe. Beide Mädels tragen sehr gerne Ringel und ich vernähe die Blockstreifen (in diesem Fall die Summerjersey Stripes) ganz besonders gerne. Denn Streifen müssen bei mir IMMER aufeinander treffen und bei Blockstreifen gelingt mir das natürlich einfacher.

Summerjersey Stripes von Lillestoff --> JOMA-style.de

Summerjersey Stripes von Lillestoff

Die neue Blockstreifen-Kollektion aus der FOR:mig-Reihe besteht zu 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan und ist in sechs Farbzusammenstellungen erhältlich. Der luftigleichte Summerjersey eignet sich ideal für leichte Hängerchen und Kleider. Aber auch erste Herbst-Shirts lassen sich sehr gut aus dem Jersey nähen.

Summerjersey Stripes von Lillestoff --> JOMA-style.de

Tomboy/Tomgirl von Farbenmix

Wieder einmal mehr habe ich meinen alltime-Favorite-Schnitt Tomboy von Farbenmix verwendet:

  1. Es sitzt sehr gut bei der Kleinen und der Großen
  2. das Shirt ist für mich immer das perfekte Vorzeige-Objekt für meine Cover-Workshops (gerne nehme ich Eure Wartelisten-Anmeldung via anja[at]joma-style.de entgegen)
  3. ich muss, außer der Längenkürzung, keine Änderungen vornehmen
  4. ich liebe liebe liebe die Schulterpatten und das Covern dieser sowieso

Summerjersey Stripes von Lillestoff --> JOMA-style.de

Momentan lässt sich meine Kleine (im Gegensatz zur großen Schwester und das war auch mal ganz anders) nur sehr ungern ablichten. Dadurch stapeln sich hier bereits einige genähte Stücke, die endlich fotografiert werden wollen. Ihr werdet also in nächster Zeit immer wieder schubweise meine Kleine zu Gesicht bekommen. Die Große hingegen liebt es momentan sehr fotografiert zu werden und verwendet die Fotos mit Vorliebe für ihren WhatsApp-Status. Zeiten ändern sich und das ist auch gut so.

Summerjersey Stripes von Lillestoff --> JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen schönen Montag-Abend und vielleicht melde ich mich bereits Morgen mit einem weiteren Blogpost.

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Summerjersey Stripes aus der Blockstreifen-Kollektion von Lillestoff – in sechs Farben direkt im Lillestoff-Online-Shop erhältlich; vernähte Farbe: purple

Schnitt: Tomboy/Tomgirl von Farbenmix (Design: Glitzerblume) in Gr. 134/140 (Saum gekürzt)

wird verlinkt bei LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für die Summerjersey Stripes von Lillestoff

Fashion Kids-Fashion Werbung

Julika Mini und Phalaenopsis

21. Juli 2017
Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Beide Kinder lieben ‚Strampelanzüge‘! Strampelanzüge??? Jaaa, so nennen die beiden die beliebten Jumper oder Jumpsuits-Schnitte. Sie können nicht genug davon bekommen. Am liebsten würden BEIDE ihre Jumper auch in die Schule ausführen, aber wir haben uns dann doch auf Nachmittags- und Freizeit-Kleidung geeinigt bzw. beschränkt.

Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Phalaenopsis von Stoff & Liebe

Aus dem neuen Jerseydesign von Stoff & Liebe, das ab heute Abend erhältlich ist, hat die kleine Dame einen Jumper nach dem Julika Mini -Ebook von Prülla (KLICK) * bekommen. Das Probenähen des Ebooks habe ich so kurz vor unserem Urlaub leider nicht mehr geschafft. Aber dennoch passt der Jumper noch sehr gut in die Sommergarderobe vom kleinen Wirbelwind.

Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Für das Oberteil von dieser Julika Mini habe ich das Panel, das aus der großen Orchidee und den großen Orchideenblüten besteht, vernäht. Die großen Blüten hätten auch noch für die Hose ausgereicht, aber ich fand die kleineren Blüten aus dem Kombi-Jersey für das Unterteil passender.

Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Julika Mini von Prülla *

Auch die Mini-Version des beliebten Jumper-Ebooks Julika von Prülla kann in mehreren Varianten genäht werden: Überlappendes Ober-/Rückenteil für bequemes An- und Ausziehen oder die Schlitzvariante sind möglich. Außerdem können Oberteil und Hose natürlich auch getrennt genäht werden. (Meine Julika -Hose zeige ich demnächst). Das Vorderteil enthält eine Teilungslinie, so dass auch Stoffmix möglich ist.

Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Viele tolle Beispiele aus dem neuen Jerseydesign Phalaenopsis findet Ihr wieder auf dem Stoff und Liebe-Blog. Mein neues Lieblingskleid aus dem Kombistoff hat einen eigenen Blogpost verdient und werde es Euch Anfang der nächsten Woche auf FB und hier zeigen.

Phalaenopsis von Stoff & Liebe - vernäht zur Julika Mini von Prülla - JOMA-style.de

Ich wünsche Euch ein tolles, sonniges und erholsames Wochenende!

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Phalaenopsis (Panel + zwei Kombistoffe in blau und weiß) von Stoff & Liebe (Design: Rapelli) – ab 21.07.17 (abends) erhältlich

Schnitt: Julika mini in Gr. 134 (ohne Änderungen) von Prülla -> hier als Einzel-Ebook oder hier als Kombi-Ebook erhältlich *


* affliate links

Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Jerseydesign Phalaenopsis und das Ebook Julika Mini von Prülla

Fashion Kids-Fashion Werbung

Bade-Lycra Shapelines

18. Juli 2017
genähte Bademode aus dem Lycra-Stoff Shapelines von Mamasliebchen - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo - genäht von JOMA-style.de

Natürlich hat auch unser großes Mädel aus den Bade-Lycras von Mamasliebchen einen Bikini bekommen. Beide Kinder sind absolute Wasserratten und benötigen demnach auch viel Wechsel-Bademode.

genähte Bademode aus dem Lycra-Stoff Shapelines von Mamasliebchen - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo - genäht von JOMA-style.de

Wir haben uns bewusst gegen einen riesigen blauen Aufstellpool entschieden, der die Sommermonate über unseren Garten ‚blockieren‘ würde. Erstens können wir hier in Nord-Deutschland die richtig warmen Tage an einer Hand abzählen, Zweitens haben wir keinen Platz dafür und Drittens wäre es wirklich schade um den Rasen, der unter dem Pool massiv leiden würde

genähte Bademode aus dem Lycra-Stoff Shapelines von Mamasliebchen - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo - genäht von JOMA-style.de

Trotzdem kommen die Kinder auf ihre Kosten und freuen sich über den Rasensprenger. Es werden Räder geschlagen, neue Akrobatik-Kunstwerke (die sie via Youtube einstudiert haben) vorgeführt oder einfach nur fröhlich im Sprenger-Regen getanzt. Lebensfreude pur. Außerdem testen wir die Badeseen in unserer Nähe auf Kindertauglichkeit und haben schon so einige ‚Perlen‘ entdecken können. Auch wenn ich in meiner Kindheit und Jugend unser Freibad im Ort geliebt habe, so ertrage ich heute umso weniger die Menschenmassen, die sich das überfüllte Schwimmbecken teilen. Absolut gruselig.

genähte Bademode aus dem Lycra-Stoff Shapelines von Mamasliebchen - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo - genäht von JOMA-style.de

Badelycra Shapelines von Mamasliebchen

Ich bin großer Fan der Shapelines von Mamasliebchen und die Shapelines aus Lycra gefallen mir nicht nur für die Mädels. Deshalb habe ich mir auch gleich noch die schwarze Version für ein Sport-Outfit gesichert. Aber nicht nur die Shapelines haben es mir angetan. Sondern auch die blauen Ruffles. Diese sind für einen Bikini für mich bestimmt.

Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen Dienstag!

LG, Anja


Zutaten:

Lycra-Stoff: Shapelines in magenta-beach von Mamasliebchen – vielen Lycra-Stoffe sind noch im Shop von Mamasliebchen erhältlich

Schnitt: Freebook Badespaß von Ki-Ba-Doo, Gr. 152

wird verlinkt bei: HoT und Ki-Ba-Doo

Mein Beispiel aus den Apple Bites in blau findet Ihr Ki-Ba-Doo

Gerne hätte ich Euch auch die Bademode in Aktion gezeigt, habe mich aber aufgrund der knappen Bekleidung dagegen entschieden.


Blogpost enthält Werbung

Designbespiel von den Badelycra Shapelines von Mamasliebchen

Fashion Kids-Fashion Werbung

Badelycra Magnolia von Astrokate

5. Juli 2017
Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Die letzten zwei Wochen haben wir die Seele baumeln lassen und der Blog hat sich ebenso eine Runde Urlaub gegönnt.

Frisch erholt und voller Tatendrang sind wir von der wunderschönen Insel Rügen zurück und freuen uns über weitere vier Wochen Sommerferien. Yeah!

Kein Freizeit- und Nachmittagsstress, keine frühmorgendliche Streitereien über das pünktliche Aufstehen und den Inhalt der Brotdosen, … Ich könnte die Aufzählung unendlich weiterführen. Auch wenn für mich ab nächster Woche wieder die Arbeit ruft, so kann ich mich dennoch über eine Stunde mehr Schlaf freuen (meistens spare ich diese Stunde aber durch späteres zu Bett gehen wieder ein), über Ruhe beim Frühstücken (ganz alleine) mit iPad und Blogreader (das ist nämlich sonst ganz streng verboten) und über ein Badezimmer ganz für mich allein.

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Badelycra Magnolia von Astrokatze

Kurz vor der Abfahrt in den Urlaub habe ich für die Mädels noch Badmode aus dem tollen Badelycra Magnolia von Astrokatze genäht. Leider lief alles anders als geplant. Dadurch sind der Badeanzug und der Bikini erst kurz vor knapp fertig geworden.

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Da ich den 2in1-Badelycra mit einfarbigem Lycra einfassen wollte, habe ich passenden Lycra in weiß bei einem mir bis dato unbekannten Online-Shop bestellt. Erst nach mehrmaligem Nachfragen habe ich den Lycra zwei Wochen später erhalten. Leider gestaltete sich auch das Einfassen mit dem Lycra mehr als schwierig. Normalerweise fasse ich mit dem Einzelfaltschrägbinder innerhalb kürzester Zeit ein. Dieses Mal musste ich mehrfach Auftrennen und trotzdem bin ich nicht zufrieden. #perfektionismusundso

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Das hatte zur Folge, dass KEINE schönen Fotos vor Abfahrt möglich waren und auf Rügen hat mir anfangs das regnerische Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Grummel. Denn geplant waren natürlich Fotos der Bademode am Strand bei Sonnenschein und mit ordentlich Sand. Nun ja, Wunschdenken und Wirklichkeit sehen oftmals anders aus 😉

Ich wünsche Euch eine schöne Wochenmitte!

Bis Morgen und alles Liebe, Anja


Zutaten:

Stoff: Badelycra Magnolia 2in1 (pink und türkis) von Astrokatze (gesponsert)

Schnitt: Freebook Badespaß von Ki-Ba-Doo

weitere Badespaß-Modelle von mir findet Ihr hier und hier und hier


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für den Badelycra Magnolia von Astrokatze

Bernina Fashion Kids-Fashion Werbung

Sternen-MaLiska

20. Juni 2017
MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Und plötzlich ergeben sich ganz neue Möglichkeiten…

Ständig bin ich auf der Suche nach teenietauglichen Schnitten und dabei lag die Lösung so nah: Denn viele Schnittmuster-DesignerInnen bieten ihre Damenschnitte eits ab Gr. 32 an. Perfekt für mein großes Mädel.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

MaLiska von Ki-Ba-Doo

MaLiska wollte ich sowieso schon längst genäht haben. Dieser Schnitt entspricht so ziemlich genau meinem Schnittmuster-Beuteschema: Knopfleiste, verschiedene Ärmelvariante sowie passformerprobt (!). Außerdem gehören Poloshirts zu den absoluten Lieblings-Stücken. Schon immer. Ihr erstes Poloshirt hat sie so lange getragen bis es wie eine zweite Haut an ihr klebte und der Bauchnabel rausgeschaut hat.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Da mein großes Mädel von der Größe her um die 1,50m liegt, musste ich das Shirt noch im Taillenbereich kürzen (3cm). Auch den Schulterbereich könnte ich noch beim nächsten Shirt verschmälern. (und die Knopfleiste zusätzlich verstärken, damit sie nicht schlabbert). Ansonsten passt das Shirt prima und wir sind beide begeistert. Vor allem deshalb, weil wir einen neuen Lieblingschnitt entdeckt haben.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

E27 von Stoff & Liebe

Dieser Kombi-Jersey aus der EP-Serie E27 von Stoff & Liebe passt genau zum Geschmack vom großen Kind. Gedeckte Farben mit peppigen Covernähten sind im Moment ganz genau ihrs und Sterne stehen seit Jahren hoch im Kurs. Der Hashtag #sternegehenimmer passt hier perfekt!

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Perfektionismus auf die einfache Art

Der Schmalkantfuß Nr. 10 von Bernina ist nach wie vor mein liebstes Füßchen. Mit diesem habe ich den Kragen der MaLiska abgesteppt. Durch die Führungsschiene gelingen gerade Nähte auf die einfachste Art ohne Anspannung und höchster Konzentration. Perfektionismus auf die einfache Art.

Bernina Schmalkantfuß Nr 10 - JOMA-style

Viele tolle Designbeispiele zur Eigenproduktion E27 von Stoff und Liebe findet Ihr wieder im Stoff & Liebe-Blog und mein Drehkleid-Beispiel hier auf dem Blog.

Habt einen schönen Dienstag!

Bis Donnerstag und LG, Anja


Zutaten:

Schnitt/Ebook: MaLiska (Gr. 32 – in der Länge gekürzt) von Ki-Ba-Doo – als Papierschnittmuster zum Beispiel hier* erhältlich

Jersey: E27 von Stoff & Liebe (Design: Rapelli-Design) – bereits ausverkauft

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT

Bernina-Zubehör: Schmalkantfuß Nr. 10 von Bernina


*affliate link

– Designbeispiel für das neue Jersey-Design E27 von SToff & Liebe –

– Blogpost enthält Werbung –

Fashion Kids-Fashion Werbung

Über Glühlampen und Drehkleider

7. Juni 2017
E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Ich wiederhole mich mit Sicherheit, aber Drehkleider stehen bei der ‚Kleinen‘ immer noch hoch im Kurs. Sie werden ausdrücklich gewünscht und gerne getragen. Tag ein, Tag aus. Somit gehört auch in diesem Jahr das Wickelkleid von Ki-Ba-Doo wieder einmal mehr zu den meist genähten Schnitten.

E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

E27 von Stoff und Liebe

Aus dieser neuen Eigenproduktion von Stoff & Liebe, die ab Freitag im Lauf des Tages erhältlich sein wird, hat sie sich einmal mehr ein neues Kleid gewünscht. Neben dem E27-Design für Mädchen wird es auch auch wieder eine Jungs-Version in schwarz geben. Eine Kombi-Sternen-Version rundet die neue Eigenproduktion ab.

E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Wickelkleid von Ki-Ba-Doo | Frau Liebstes

Natürlich habe ich das Wickelkleid wieder nach meinem Fake-Wickelkleid-Tutorial genäht, damit sie sich nicht ständig selbst entwickelt. Denn es gab auch schon Schultage, an denen sie das normale Wickelkleid getragen hat und nach dem Entwickeln nicht mehr wusste, wie das Kleid wieder richtig angezogen wird. Das hatte zur Folge, dass sie das Kleid wie eine Jacke angezogen hat und irgendwie das Band um sich herum gebunden hat. Oh je!

E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Covern mit dem Einzelfaltschrägbinder

In meinen Workshops werde ich oft gefragt, warum ich lieber den Einzelfaltschrägbinder statt dem Doppelten verwende. Auch dieses Kleid habe ich wieder mit dem einfachen Schrägbinder eingefasst, damit ich zum Einen eine Stofflage einspare, damit ich das Taillenband auch noch ohne Probleme an den Übergangen covern kann. Und zum Anderen, damit das Kleid nicht an Leichtigkeit verliert, denn die doppelte Einfassung würde den Ausschnitt zu starr wirken lassen.

E27 von Stoff und Liebe | DIY | Fashion | Wickelkleid | Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Viele weitere Designbeispiele zu dieser neuen EP findet Ihr wieder auf dem Stoff & Liebe-Blog!

http://stoffundliebe.blogspot.de/

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch und freue mich, heute endlich mal wieder bei AWS dabei zu sein.

Bis Morgen und LG, Anja


Heute Abend um 20.30 starte ich in eine neue Blog-Flohmarkt-Runde –> www.joma-style-flohmarkt.de. Es erwarten Euch in dieser ersten Runde an die 70 DAMEN-Kleidungsstücke in den Größen 36-40 (hauptsächlich 38):

Blog-Flohmarkt - JOMA-style

Die Kinderklamotten werde ich im Laufe der nächsten zwei Wochen online stellen. Ich habe es leider zeitlich nicht geschafft, die ganzen Klamotten zu sichten.


Zutaten:

Jersey: E27 von Stoff und Liebe (gesponsert) – Design: Rapelli-Design – diese neue Eigenproduktion ist ab Freitag, den 09.06.2017, direkt bei Stoff und Liebe erhältlich

Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo in der Fake-Wickelvariante, Gr. 134

Tutorial: Fake-Wickelkleid

wird verlink bei: AWS


– Blogpost enthält Werbung –

– Designbeispiel für das neue Jerseydesign E27 von Stoff und Liebe –