Uncategorized

Paisley Power-Toni

6. März 2015
Einige haben von Euch bestimmt mitbekommen, was für eine Aufruhr in den letzten beiden Tagen in der Bloggerwelt geherrscht hat.
Eigentlich wollte ich bereits gestern und heute die Lillestoff-News vom kommenden Wochenende präsentieren. Aber die letzten zwei Tage haben sich komplett darum gedreht, meinen Blog oder genauer gesagt meine Blog-URL bei FB wieder zu entsperren.
Meine Blog-URL wurde, wie bei einigen anderen Kreativ-Bloggerinnen auch, seitens Facebook gesperrt, weil sie als ‘gefährlich’ eingestuft wurde. Was genau der Grund dafür war und warum nur einige und nicht alle Bloggerinnen gesperrt wurden, ist immer noch nicht klar.
Durch die Sperrung auf Facebook sind auf meiner Fan-Page ALLE Fotos verschwunden, die ich jemals gepostet haben, die mit einem Direkt-Link zu meinen Blog versehen waren. Meine Page war quasi von jetzt auf gleich leer. Lediglich ein paar Instafotos waren noch zu finden.
Dazu kam, dass gleichzeit Insta (ja, Insta gehört ja auch zu FB) meine URL blockiert hat, weil sie in meiner Insta-Bio natürlich hinterlegt war. Es war lediglich noch möglich, ein Foto ohne Text zu posten. Selbst kommentieren war erst wieder möglich, nachdem ich die URL entfernt hatte
Gleichzeitig konnte ich auch meinen Blog nicht mehr auf meinem privaten Profil auf FB posten und genauso war es nicht möglich, einen Link in Gruppen zu setzen.
Dank Susn von RAXN, Marina von Charlotte Fingerhut und dem großartigen Einsatz von ZDDK (Zuerst Denken, dann Klicken) ist mein Blog nun wieder gänzlich ‘ungefährlich’. 
Auch wenn alles wieder läuft, so sitzt der Schreck immer noch tief . Wenn ich den Kopf wieder frei habe, werde ich das Für und Wider zum Selbst-Hosting meine Blogs erwägen:
Was ist, wenn Blogger/Google von jetzt auf gleich entscheidet, dass sie den Blogservice nich mehr bieten werden?
Was ist, wenn Google auf einmal unfassbar hohe Gebühren für Blogger erheben werden?
Und, und, und – Fragen über Fragen!
Trotzdem möchte ich heute noch meine neue liebste Toni aus dem ‘Paisley Power’-Jersey von Mia Maigrün und Lillestoff präsentieren.
Schon lange habe ich Toni nicht mehr genäht und so habe ich natürlich prompt bei der Teilung die Nahtzugabe für das Ober- und Unterteil vergessen. Die fehlende NZ habe ich auf den Taillenstreifen drauf gerechnet und es gefällt mir gar nicht. Er ist für meinen Geschmack viel zu breit geraten.
Damit ich mich nicht weiter ärgere, habe ich nachträglich das Rockteil nochmal abgetrennt und das Taillenband gekürzt. So gefällt es mir wesentlich besser. Und ihr kennt es sicherlich zu gut. Wenn man es nicht sofort tut, dann gar nicht mehr. Oder?
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit viel Sonnenschein. Wir sollen hier bei uns am Sonntag bereits 17 Grad bekommen. Der Wahnsinn, oder?
Bis nächste Woche!
LG, Anja
Zutaten:
Jersey: ‘Paisley Power’ (Design: Mia Maigrün) und Uni-Jersey in pink von Lillestoff
Schnitt: ‘Toni’ (mit den üblichen Änderungen) von Milchmonster

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply feenfinger 6. März 2015 at 9:48

    Liebe Anja,
    das ist ja wirklich erschreckend, was du berichtest. Ich bin mit meinem Blog gerade erst seit gestern aktiv (und du bist nicht ganz unschuldig daran, denn es ist echt toll, was du machst!!!), aber jetzt kommen mir echte Zweifel! Ich bräuchte dringend mal eine Blogberatung, scheint mir … Aber dein Kleid ist trotz aller Zweifel malwieder echt schön geworden! Liebe Grüße, Stenita Feenfinger

  • Leave a Reply