Browsing Tag

Mialuna

Fashion Werbung

Apples-Lady Ophelia

4. April 2017
Lady Ophelia - JOMA-style

In den letzten Tagen häufen sich die Fragen zu meinen Bronte-Shirts von vor zwei Jahren und ich kann Euch leider nicht in zwei Sätzen meine Anpassungen zusammenfassen. Zumal ich grundlegende Änderungen am Ärmel vorgenommen habe, damit er besser in den Armausschnitt passt und somit der Faltenwurf im Vorderteil minimiert wird.

Lady Ophelia - JOMA-style

Lady Ophelia von Mialuna* als Alternative

Mit Lady Ophelia* habe ich für mich die perfekte Alternative zum Bronte-Shirt gefunden. An mir passt das Shirt (bis auf leichte Anpassungen bei der Taillenhöhe aufgrund meiner Größe) ohne Änderungen. Auch sitzt der Armausschnitt bei diesem Shirt nicht zu knapp in der Achsel und kneift nicht. Außerdem lässt sich das Shirt als Kleid nähen (die passenden Schnittteile für die Kleidversion sind natürlich auch im Schnitt enthalten). Ebenfalls ist bei der Lady Ophelia das Vorderteil nur bis zur Schultermitte gradiert. Das bedeutet, dass die lästige Zuppelei wie bei vielen Shirts mit amerikanischen Ausschnitt entfällt. Ich persönlich mag die Fixierung von Vorder- und Rückenteil durch Knöpfe. Diese können natürlich auch wegfallen.

Lady Ophelia - JOMA-style

Apples von Apfelschick

Ursprünglich wollte ich das Reststück der Apples von Apfelschick zu einem Shirt für die Große vernähen. Aber es hat noch genau für dieses Lady Ophelia-Shirt ausgereicht und die Kombination von türkis und schwarz mag ich einfach zu gern. In diesem Fall hatte meine Tochter leider das Nachsehen. Aber sie hat sich bereits diverse Stoffe für eine kleine Shirt-Kollektion zurecht gelegt, die ich in den nächsten Tagen natürlich zu Shirts vernähen werde 😉

Lady Ophelia - JOMA-style

Macht Euch einen schönen Dienstag!

Ich läute jetzt den Countdown bis zu meinem Urlaub ein. Yeah. Noch viermal arbeiten 🙂

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Apples von Apfelschick (gesponsert) und nur noch wenige Meter verfügbar

Schnitt: Lady Ophelia (Gr. 38) von Mialuna* (Taille 3 cm verlängert; Saum 3 cm verkürzt)

wird verlinkt bei: HoT, Dienstags-Dinge, Ich näh Bio und Bio-Linkparty


-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiel für das Jerseydesign Apples von Apfelschick

*affiliate link

Fashion Werbung

Papa Megastars

3. März 2017

Designbeispiele für die Papa Megastars von Stoff und Liebe

Auch mein Mann lässt sich wirklich sehr gerne benähen und gerade in der Hoodie-Saison mag er die Genähten eindeutig lieber tragen als die Gekauften. Das freut mich natürlich sehr, aber dennoch werden die Mädels und ich deutlich mehr benäht.

Papa Megastars - JOMA-style

Eigentlich lässt er sich auch sehr gerne im Genähten fotografieren, aber manchmal kommt es anders als man denkt. Eine spontane Dienstreise kam uns dazwischen und so musste ich ein wenig improvisieren 😉

Papa Megastars - JOMA-style

Papa Megastars als Panel

Das Panel von den Megastars ist großzügig bemessen. So lässt sich aus einem Panel ein Männershirt in Gr. M in der Kurzarmvariante nähen, wenn man so wie ich den Stern NICHT mittig setzt. Wenn man außerdem das Shirt ohne Passe zu schneidet, dann benötigt man auch keine mittlere Naht im Passenbereich (sowas Ärgerliches).

Papa Megastars - JOMA-style

Für mich habe ich den Lady Pepe-Schnitt von Mialuna * in der weiten Variante gewählt. Wie immer bei Marias Schnitten bin ich absolut mit der Passform zufrieden. Außerdem mag ich die Passen bei dem Schnitt ganz besonders. Da werden bestimmt noch weitere Shirts nach Lady Pepe für meine Große und für mich in diesem Jahr folgen.

Papa Megastars - JOMA-style

PaMoritz von Kibadoo

Den PaMoritz-Schnitt von Kibadoo, die Männervariante von dem beliebten Kinderschnitt Moritz, habe ich dieses Mal für die Papa Megastars gewählt. Ich habe ihn bereits mehrfach genäht und mein Mann fühlt sich sehr wohl in dem Shirt. Nicht zu eng und nicht zu weit. Genau richtig.

Papa Megastars - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein tolles und großartiges Wochenende!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Papa Megastars in schwarz ab heute Abend bei Stoff und Liebe erhältlich – die Sterne in petrol werden leider vorab nicht in den Verkauf gehen, da der Stoff leider fehlerhaft an S&L ausgeliefert wurde) -> weiter Bespiele findet Ihr wieder drüben im Stoff & Liebe-Blog

Schnitte: Lady Pepe – Gr. 38 – von Mialuna * und PaMoritz – Gr. M – von Ki-Ba-Doo | Frau Liebstes

wird verlinkt bei: Für Söhne & Kerle

-Blogpost enthält Werbung-

*affliate link

Kids-Fashion Werbung

Sie werden so schnell groß

28. Februar 2017
Sterenmädchen - JOMA-style

Designbeispiel für Sternenmädchen von Lillestoff

Sie werden so schnell groß. Natürlich ist mir das bewusst, aber dennoch geht mir das manchmal deutlich zu schnell. Mittlerweile geht mein großes Mädchen bereits seit über einem halben Jahr zu weiterführenden Schule. Ängstlich und auch mit ein bisschen Sorge habe ich dieser Zeit entgegengesehen. Wie kommt sie mit dem Wechsel klar und dem ‘Kulturschock’? Schließlich ist sie von einer 100-Schüler-Schule auf eine >1.000 Schüler-Schule gewechselt. Der Klassenverband wurde auseinander gerissen. Wie wird sie sich in der neuen Klasse zurecht finden? Wie wird sie mit dem erhöhten Lernpensum klar kommen? Entwickeln sich neue Freundschaften und bleiben die Alten bestehen? Wie wird sie das Busfahren meistern und klappt nach der 8. Stunden das Umsteigen? Fragen über Fragen haben mich gequält. Aber meine Große ist völlig unvoreingenommen in das neue Schul-Abenteuer gestartet und meistert es großartig. Alle Sorgen und Ängste (von meiner Seite) waren zum Glück völlig unbegründet.

Sternemädchen - JOMA-style

Meine Große, die sich sonst relativ schüchtern gegen über Lehrern und anderen fremden Personen verhalten hat, hat sich zu einer (relativ) selbstbewussten angehenden Teenagerin entwickelt. Auch in der 5. Klasse macht ihr die Schule immer noch Spaß und sie freut sich jeden Morgen darauf. Neue Freundinnen kommen mittlerweile nach der Schule mit zu uns nach Hause und wir essen gemeinsam. Außerdem bin ich mehr als überrascht, wie einfach ihr das Lernen immer noch fällt. Wo ich mich früher enorm mit Vokabeln gequält habe, sitzen sie bei ihr innerhalb von kürzester Zeit.

Sternenmädchen - JOMA-style

Damengröße für angehende Teenager

Nicht nur beim Schulwechsel wurde mir mal wieder so richtig bewusst, dass die Zeit viel schneller läuft als es mir lieb ist, sondern auch bei der Kleidung. Die Große hat mittlerweile die 1,50m angekratzt und viele Schnitte enden folglich bei 146/152 und werden so langsam in der Länge zur klein. Kurzum habe ich am letzen Wochenende erstmalig einen Damenschnitt, die Lady Pepe *, in Gr. 32 getestet. Die Schnitte von Mialuna sind nämlich bereits ab Gr. 32 erhältlich und ich muss sagen, in der Weite fehlt nicht mehr viel. Allerdings darf sie gerne noch in die Schulterweite und Armlänge reinwachsen.

Sternenmädchen - JOMA-style

Habt einen schönen Dienstag!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Sternenmädchen von Lillestoff (Design: Susalabim) – im Lillestoff-Online-Shop oder bei Eurem Lillestoff-Händler erhältlich

Schnitt: Lady Pepe (Gr. 32 – Arm- und Saumlänge gekürzt) von Mialuna *

wird verlinkt bei: LLL, Dienstags-Dinge, HoT, Ich nähe Bio und Bio-Linkparty

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

Fashion Werbung

Lady Ophelia aus Frau und Pfau

16. November 2016
Lady Ophelia - JOMA-style

Kommen Stoffe auf meinem Zuschneidetisch, bei denen mir das Zuschneiden weh tut, dann greife ich auf altbewährte Schnitte zurück. Nichts wäre schlimmer, als aus einem Stöffchen, das ich am liebsten zm Streicheln in den Schrank legen würde, ein TfT zu produzieren.

Lady Ophelia - JOMA-style

Frau und Pfau von Lillestoff und Susalabim

Genau so ist es mir bei dem Frau und Pfau-Jersey ergangen. Aber nur zu Streicheln ist auch keine Lösung. Das habe ich gerade erst schmerzlich beim Aussortieren meines Stoffschrankes feststellen müssen. Viele viele Stoffe, die ich jahrelang gestreichelt habe, wandern Anfang des nächsten Jahres in meinen großen Stoff-Flohmarkt. Meine Mädels sind auch vielen Stoffen inzwischen rausgewachsen und so müssen sie mich jetzt mit einem weinenden Auge verlasse.

Lady Ophelia - JOMA-style

Das Zuschneiden hat zwar mächtig weh getan. Dafür kann ich mich aber jetzt umso mehr an dem vernähten Jersey, in Form einer Lady Ophelia von Mialuna *, erfreuen.

Lady Ophelia von Mialuna * in der Shirt-Variante

Viele viele Lady Ophelias habe ich im Laufe des Jahres genäht. Sowohl in der Kleid- als auch in der Shirtvariante. Das Shirt (ich nähe immer die taillierte Version) verlängere ich in der Taille grundsätzlich um 3 cm. Um die gleiche Anzahl an Zentimetern kürze ich das Shirt am Saum wieder ein, weil es mir ansonsten zu lang ist. So habe ich die Taille nach unten verschoben, die bei mir sonst zu weit oben sitzen würde.

Lady Ophelia - JOMA-style

Das Schöne an Mialunas Schnitten ist, und darauf kann ich mich verlassen, dass sie ihrem Stil, was die Schnittführung bei den einzelnen Größen angeht, treu bleibt. Bedenkenlos kann ich ihre Schnitte ohne großartiges Ausmessen mit meinen Standards anpassen.

Lady Ophelia - JOMA-style

Bist Du auch Jägerin und Sammlerin? Oder kaufst und vernähst Du Deine Stoffe tatsächlich projektbezogen?

Bereits im Frühjahr bin ich mit dem Vorhaben gestartet, nur noch Basics nachzukaufen, um meine Stoffmengen abzubauen. Bis zum Sommer habe ich durchgehalten. Danach habe ich immer wieder Stoffe nachgekauft, die nicht unbedingt zu den Basics gehören und daraufhin folgten wieder einige unkontrollierte Stoffeinkäufe. Ein Stoffmarktbesuch hat sein Übriges bewirkt. So stapeln sich jetzt wieder Stoffe VOR dem Schrank, die ich niemals in dieser Wintersaison vernäht bekomme. Auweia!

Ich wünsche Dir einen schönen Mitwoch!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Frau und Pfau von Lillestoff und Susalabim

Schnitt: Lady Ophelia – Gr. 38 (mit leichten Anpassungen) – von Mialuna *

wird verlinkt bei: AWS, LLL, Ich näh Bio und Selbermachen-macht-glücklich-Bio-Party

Jeans: Esprit *

*Blogpost enthält Werbung*

*affiliate Link

Fashion Werbung

Big Flowers und Schnittmuster-Bastelei

27. September 2016
Big Flowers von Lillestoff

Ich hätte es lassen sollen, die Big Flowers von Lillestoff in der Farbe black für meine Schnittmuster-Bastelei zu verwenden. Generell weiß der geneigte Blogleser, dass ich lieber ein Ebook mit einer guten Passform kaufe und dafür die Kleberei und Schnibbelei in Kauf nehme, statt auf ein ‘unbekanntes’ Ebook herein zu fallen. Des Weiteren nähe ich vorzugsweise Schnitte, die ich x-Mal genäht habe und wo ich mir sicher sein kann, dass sie auch passen werden.

Big Flowers von Lillestoff

 Lady Ophelia von Mialuna – mal anders

Wie bereits mehrfach und zu genüge erwähnt, gehört Lady Ophelia zu meinen liebsten Schnitten. Nicht nur die schmale Passform, ohne dass das Shirt wie eine Presswurstpelle aussieht, sondern auch die Länge sowie die wunderschöne Ausschnittvariante gefallen mir wirklich sehr. Allerdings dominiert gerade dieser schöne Ausschnitt meine Herbstgarderobe. Also, warum zu einem anderen Shirt greifen und wenn die Lösung so nahe liegt? Folglich habe ich der Lady Ophelia einen Rundausschnitt verpasst. Leider musste ich feststellen, so einfach funktioniert das mit der Schnittmuster-Bastelei leider nicht:

Der Rundhalsausschnitt liegt schön an, aber leider schlägt er Falten in Richtung Schulterbereich und das massiv. Faltenwurf stört mich grundsätzlich und macht mich wahnsinnig. Das Shirt liegt somit auf dem Stapel für Anpassungen jeglicher Art. Des Weiteren ärgere ich mich, dass ich mit der Schnittmusterbastelei nicht das erwünschte Ergebnis erhalten habe.

Big Flowers von Lillestoff

Fazit

Ich lasse die Schnittmuster-Bastelei sein und ‘bestelle’ bei Maria von Mialuna einen Basic-Shirt-Schnitt mit Rundhals-Ausschnitt und der Passform von Lady Ophelia. Maria, das kann jawohl nicht so schwer sein, oder?

Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag und am Donnerstag zu RUMS werde ich Dir endlich meine Jacke zeigen.

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Big Flowers von Lillestoff (Farbe: black) – Design: Susanne Bochem/SUSAlabim

Ebook: Lady Ophelia in Gr. 38 (Taille um 3 cm verlängert) – abgewandelt zur Rundhals-Variante – von Mialuna

wird verlinkt bei: HoT, Dienstags-Dinge, Ich näh Bio und LLL (LilleLiebLinks)

Fashion Werbung

RUMS #145 mit Bella

22. September 2016
Rock Bella Lillestoff - JOMA-style

Der Rock Bella von Lillestoff ist ein Gemeinschaftsprojekt von Hanna (Isabelles Tochter | Hannapurzel) und Rosa P. Kein Wunder, dass dieser Rock den wunderschönen Namen Bella trägt.

Rock Bella von Lillestoff - JOMA-style

Das Schnittmuster

Bella ist nicht nicht nur ein toller Knopfrock, der in zwei Längen genäht werden kann, sondern ist ein Geschenk von Lillestoff an Dich. Dieser Schnitt ist als Freebook direkt im Lillestoff-Online-Shop erhältlich und ist für dehnbare, aber nicht zu dünne Stoffe ausgelegt. Dementsprechend eignen sich der Summerjeans oder Sommersweats sehr gut für Bella

0007_bella_38_jeans_joma-style-de

Meine Schnittanpassungen

Eigentlich habe ich den Schnitt nicht großartig angepasst. Lediglich die Rocklänge liegt irgendwo zwischen kurz und lang. Außerdem ist die Knopfleiste eine Fake-Leiste. Im Nachhinein habe ich beide Leisten mit Gradstich miteinander verbunden. Meine Sorge war zu groß, dass sie im Hüftbereich auseinanderklaffen könnte und des Weiteren kamen Kam-Snaps für mich nicht in Frage.

Rock Bella von Lillestoff

Mit der Lady Ophelia von Mialuna (ja, schon wieder – Lieblinge werde hier nämlich rauf und runter genäht) aus dem Snow White Apple-Kombi (Design: Bora) runde ich mein Bella-Outfit ab. Bei dieser Variante habe ich den Einfasstreifen des Rückenteils im Gegensatz zur ‘I Love Sewing’-Lady Ophelia mit jeweils drei Knöpfen am Vorderteil befestigt. Somit verzieht sich das Shirt nicht im überlappenden Bereich und nervige Zuppelei entfällt.

Rock Bella Lillestoff - JOMA-style

Die linke Stoffseite hat sich auch bei diesem Rock wieder als perfekte Kombi-Partner angeboten. Wer meinen Stil kennt, der weiß, dass ich Kontraste liebe. Ebenso liebe ich ‘Stoffspielereien’. Bei diesem Rock habe ich die linke Stoffseite als Saumkontrast und für die Knopfleiste eingesetzt. Verwendet man die linke Stoffseite eines Jerseys, dann kann man sich sicher sein, dass die Farben als Kontrastkombination immer zusammenpassen.

Mich findest Du heute mit Rock und Shirt drüben bei den RUMS-Damen!

Ich wünsche Dir einen schönen RUMS-Tag!

Bis bald,

Anja


Zutaten:

Jersey: Summer-Jeans Woman und Snow White Apple-Kombi (Design: Bora) von Lillestoff

Ebook: Freebook Rock Bella (Design Hanna von Hannapurzel und Rosa P.) von Lillestoff

wird verlinkt bei: RUMS, Ich näh Bio und LLL (LilleLiebLinks)

Fashion Werbung

I love to sew – Statement-Shirt

20. September 2016
I love to sew - JOMA-style

I love to SEW – Nähen ist meine ganz große Leidenschaft. Das weiß inzwischen jeder, der mich kennt, oder meinen Blog liest. Ohne Nähmaschine fühle ich mich ‘unvollständig’ und nach einer Woche Urlaub bekomme ich großes Heimweh und Sehnsucht nach ihr.

I love to sew – das neue Jersey-Design von Blaubeerpfütze und Lillestoff

Kein Wunder, dass dieses Jersey-Design perfekt zu mir passt. Es beschreibt nicht nur mein liebstes Hobby, sondern ist mit den Farben rot und blau gut auf mich abgestimmt, oder?

I love to sew - JOMA-style

Dieses Shirt ist bereits das dritte oder vierte Statement-Shirt in meinem Schrank. Nicht alle Shirts mag ich in der ‘Öffentlichkeit’ tragen. Aber es gibt Anlässe, wie das große #lillestofffestival oder meine Coverwork-Shops, für die sie sich sehr gut eignen.

I love to sew - JOMA-style

Lady Ophelia – mein Alltime-Favourite Schnitt

Die Fotos zu meiner Lady Ophelia aus dem ‘ I love to sew ‘ sind innhalb von einer Minute im Nieselregen entstanden. An den Fotos kann man sehr gut sehen, dass ich Estens keine Zeit hatte, um das Shirt zurecht zu zuppeln und Zweitens, dass ich die eingefasste Kante des Rückenteils noch mit zwei zusätzlichen Knöpfen befestigen sollte. So kann ich den leichten ‘Beulenschlag’ zum Arm hin verhindern und die ‘Zuppelei’ entfällt.

I love to sew - JOMA-style

Ob kurz- oder langärmelig, als Kleid-Variante oder als Shirt – Lady Ophelia passt bei mir in jede Jahreszeit. Folglich habe ich den Schnitt erst kürzlich für mich zu einer simplen Rundhals-Version abgewandelt. Denn die schmale, aber nicht stark taillierte Version, passt gut zu meinem Hohlkreuz. Oftmals habe ich zu viele ‘Stoffmassen’ im Rückenbereich bei nicht körpernahen Schnitten übrig, die unschöne Falten schlagen.

I love to sew - JOMA-style

Für die Einfassung und für den Saum habe ich wieder (ja, schon wieder, aber es passt einfach farblich sehr gut) die linke Seite des Jerseys verwendet. Nachdem Säumen schneide ich die restliche Nahtzugabe zurück, damit der Saum eine schöne Optik bekommt.

I love to sew - JOMA-style

Bis bald und herzliche Grüße,

Anja


Zutaten:

Jersey: ‘I love to sew’ (Design: Blaubeerpfütze/Janne Hellmann) von Lillestoff

Schnitt: ‘Lady Ophelia’ – Gr. 38 (in der Taille verlängert) von Mialuna

wird verlinkt bei: HoT, Dienstags-Dinge, Ich näh Bio und LLL (LilleLiebLinks)

Fashion

RUMS #125 mit Lady-Grace und Verlosung

27. April 2016

 Ihr Lieben,

ich freue mich total, dass Euch unsere Blazer und natürlich das Ebook von Mialuna gefallen.

Maria von Mialuna ist so begeistert von der großen Resonanz, dass sie spontan auf 3 Ebooks erhöht hat. Barbara, Nicole und Silke dürfen sich über das Ebook freuen und haben das Ebook vielleicht sogar bereits im Postfach entdeckt. Ich wünsche Euch viel Spaß damit!

Wenn sich 30 nähbegeisterte Frauen zu einem gemeinsamen Nähwochenende (#miraundfreunde) an der Ostsee verabreden, dann wird natürlich NICHT nur genäht. Sondern auch viel geplaudert, lecker (und viel zu viel) gegessen, die Füße in die a…kalte Ostsee gehalten, ordentlich Meeresluft eingeatmet und die Seele baumeln gelassen.

Bei allerbestem Wetter haben wir viel Zeit am Strand verbracht und haben ordentlich relaxt. Das Wochenende war sehr erholsam und ich habe den Akku so richtig aufladen können.

Aber der eigentliche Grund unseres tollen Zusammentreffens sollte das Nähen sein. Ich habe tatäschlich Einiges genäht und zusammen mit Miri | Made by Miri und Danie | Prülla habe ich beim #myladygrace -Sewalong meinen ersten Jerseyblazer genäht.

Auf Insta konntet Ihr uns dabei live über die Schulter schauen und ich freue mich sehr, dass wir Einige von Euch begeistern konnten. So sind nicht nur bei uns an der Ostsee drei ganz unterschiedliche Lady Graces entstanden, sondern auch daheim in den Nähzimmern in ganz Deutschland – wow!

Ich muss zugeben, dass ich ordentlich in Stress geraten bin und sowohl Danie als auch Miri waren mir immer x-Nähschritte voraus. Als die beiden bereits ihre Knöpfe angenäht haben, war ich immer noch mit dem Kragen beschäftigt.

Nach anfänglichen Passformproblemen (Änderungen siehe unten) bin ich jetzt ganz zufrieden mit meinem Blazer und bin richtig stolz. Er trägt sich so unfassbar gut, ist sowas von bequem und engt, im Gegensatz zu den Kauf-Blazern, überhaupt nicht ein. Die Mühe (und der Ärger) haben sich gelohnt.

Mit viel Fernweh, aber glücklich, denke ich an dieses tolle Wochenende zurück und freue mich bereits jetzt schon wie Bolle auf das nächste Jahr mit tollen Mädels, die mir jetzt noch mehr ans Herz gewachsen sind.

Diese tollen Fotos stammen übrigens von Caro | The Blogbook. Danke für Deinen Einsatz, für die grandiosen Fotos, die Bildbearbeitung, etc. Diese Fotos sind die perfekte Erinnerung an ein unvergessliches Wochenende!

Habt Ihr auch Lust auf eine Lady Grace bekommen und besitzt noch nicht das Ebook? Dann könnt Ihr mit ein wenig Glück und einem Kommentar (bis Sonntag) hier auf dem Blog ein Lady Grace-Ebook gewinnen.

Und wer das Ebook bereits besitzt und unheimlich Lust auf einen Lady Grace-Blazer hat, nicht alleine nähen möchte und den Sewalong am Samstag verpasst hat, der kann sich über den #latersewalong freuen. Er startet am Samstag und alle weiter Infos dazu findet Ihr auch unter #myladygrace drüben auf Instagram.

Einen schönen Donnerstag Euch und herzliche Grüße,

Anja


Zutaten:

Jersey: ‘Mini-Stars-Jeans-Jersey schwarz‘ (Sternenjeans-Jersey) von Lillestoff

Ebook: ‘Lady Grace’ – Gr. 38 – von Mialuna

Anpassungen: Ärmel 2 cm und Weite 4 cm verschmälert, Taille um 3 cm verlängert

wird verlinkt bei: RUMS und LLL (Lille-Lieb-Links)

inspiriert von: Manu | Emilea


 

Teilnahmebedingungen Verlosung:

– Den Gewinner werde ich auf dem Blog verkünden. Mit der Teilnahme stimmst Du zu, dass ich Deinen Namen im Gewinnfall veröffentlichen darf.

– Das Gewinnspiel startet ab sofort und dauert bis Sonntag, 1. Mai, 18 Uhr geht bis heute Abend 23.59 Uhr – damit ihr das Ebook gleich für den #latersewalong verwenden könnt 😉

– Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre.

Fashion Werbung

RUMS #114 mit Lady Ophelia aus Jeansjersey | Lillestoff

10. Februar 2016
Lady Ophelia - JOMA-style

Lady Ophelia als Bronte-Ersatz

Viele von Euch wissen, dass ich eigentlich ein Bronte-Fan bin. Eigentlich. Ich habe den Schnitt für mich angepasst und bin mit der Passform relativ zufrieden.

Und dann kam Lady Ophelia! Das neue Ebook von Mialuna mit perfekter Passform und zusätzlicher Kleid-Option in zwei Weiten. Dieses ist bereits meine dritte Lady Ophelia und da fällt mir gerade auf, dass ich Nr. 1 und Nr. 2 noch gar nicht gezeigt habe 🙂

Lady Ophelia von Mialuna

Auch bei der Lady Ophelia überschneiden sich die Vorder- und Rückteile nur im Vorderteil. Das ist der große Unterschied zu den Shirts und Kleidern mit amerikanischen Ausschnitt. Hier überschneiden sich die Shirts im Vorder- und Rückteil und die Zuppelei sowie die Stofflagen auf der Schulter stören mich persönlich. Ein Shirt muss sitzen und ich möchte es nicht nach jeder Bewegung wieder zurecht zuppeln. Diese Lästigkeit entfällt bei der Lady Ophelia. An den Überschneidungen werden die Stofflagen fixiert und nixx kann verrutschen oder spannt unschön.

Lady Ophelia - JOMA-style

Die Kleidvariante habe ich aufgrund meiner Körpergröße für mich angepasst. Ich habe in der Taille 2 cm dazu gegeben, damit die Naht auf dem Hüftknochen und nicht auf Bauchnabelhöhe sitzt. Zusätzlich habe ich den Saum um 3 cm verlängert, damit das Kleid eine Wohlfühllänge hat.

Die Jeans-Mini-Stars von Lillestoff

Mein Kleid habe ich aus den Jeans Ministars von Lillestoff genäht. Sehr bequem und außerdem sind die Ministars ein toller Winterjersey, der sich perfekt für Kleider eignet. Allerdings ist die Dehnbarkeit des Jerseys nicht mit den eigentlichen Lillestoff-Jerseys vergleichbar. D.h. wollt ihr einen körpernahen Schnitt für Euch nähen und ihr steht zwischen zwei Größen, dann wählt die größere Größe.

Und jetzt bin ich auf Eure RUMS-Werke gespannt!

Habt einen tollen Donnerstag!

Alles Liebe und bis bald,
Anja

Zutaten:
Jersey: ‘Jeansjersey Mini-Stars’ von Lillestoff
Ebook: ‘Lady Ophelia’ – Gr. 38 in schmal (mit Änderungen – siehe oben) von Mialuna
wird verlinkt bei: RUMS
gecovert mit der Bernina L 220