Bernina Fashion Werbung

RUMS #160 mit Kaja_B

5. Januar 2017
Kaja_B - JOMA-style

Dieser traumhafte Sommersweat im maritimen Look von Traumbeere hat fast ein halbes Jahr auf DIESEN Schnitt gewartet: Kaja_B * von B-Patterns. Lange schon wollte ihn zu einer weiteren MAlou vernähen, war mir aber unsicher, ob ich dann den Schnitt nicht schnell über haben könnte.

Kaja_B - JOMA-style

Kaja_B - JOMA-style

Spontan verliebt und doch nicht gekauft

In den Ankersweat habe ich mich auf dem Stoffmarkt im Spätsommer sofort verliebt, aber habe ihn trotzdem nicht mitgenommen. Schließlich wollte ich nur Ovigarn kaufen. Eigentlich klappt es seit geraumer Zeit ganz gut, bedarfsgerecht Stoffe zu kaufen. Naja, bis auf kleine Ausrutscher. Aus diesem Grund musste der tolle Ankersweat liegen bleiben. Dennnoch ging er mir nicht aus dem Kopf und der Gedanke an einen Hoodie im N*ket*ano-Style aus genau diesem Sweat lies mich nicht mehr los. Kurzerhand im Onlineshop von Traumbeere (was für ein Glück, dass er noch erhältlich war) mit passendem Bündchen bestellt und dann lag und lag er auf dem To-Sew-Stapel. Denn eine MAlou fand ich nun doch nicht mehr passend.

Kaja_B - JOMA-style

Kaja_B - JOMA-style

Der passende Schnitt -> Kaja_B

Ja, die Kaja_B * passt wirklich gut zu meinem Traumsweat. Fünf verschiedene Ausschnitt-Lösungen sind möglich: von Kapuze bis Diva-Schalkragen ist alles dabei. Obwohl Kaja_B ein gemütlicher Schnitt ist, wird dennoch die weibliche Silhouette durch die unsichtbaren Abnäher in den Seitenteilen und die grandiosen Schulterabnäher betont. Außerdem verstecken sich in den vorderen Teilungsnähten Einschubtaschen. Eine tolle Designidee, die ich bis jetzt noch nicht kannte. Anfangs hatte ich Sorge, dass ich die Taschen nicht ordentlich gearbeitet bekommen, aber das ausführlich beschriebene und bebilderte Ebook lässt keine Fragen offen.

Nähtipp | Bernina

Die SnapPap-Patches für die Ösen nähe ich gerne mit dem 3-Fach-Gradstich und dem Schmalkantfuß Nr. 10 meiner Bernina 580 an. Damit nichts verrutscht, fixiere ich zuerst ganz simple mit Tesa die Patches an der richtigen Stelle und nähe anschließend mit linker Nadelposition die Patches an. Außerdem reduziere ich den Nähfußdruck auf ‘5’ und lege für den besseren Transport Stickvlies unter den Sweat oder Jersey.

Bernina

Kaja_B - JOMA-style

Huch, bitte ignoriert die Fäden 🙂

Ich bin auf Eure Werke gespannt und wünsche Euch einen kreativen RUMS-Tag!

Bis bald, Anja


Zutaten:

Sommersweat: Anker in ecru-dunkelblau mit passendem Bündchen in ecru von Traumbeere

Schnitt: Kaja_B * von B-Patterns (mit Bündchen statt Saum) – Gr. 38 (sponsered)

wird verlinkt bei: RUMS

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Heike Cox 5. Januar 2017 at 0:04

    Lach, ich find die Fäden sehr sympathisch. Das sieht klasse aus. Den Schnitt muss ich mir mal merken. Das gefällt mir auch sehr
    LG Heike

  • Reply Andres 5. Januar 2017 at 0:06

    Wow wie schön. Der Schnitt sieht wirklich interessant aus – den muss ich mir unbedingt genauer angucken.
    Der Stoff hat wirklich auf diesen einen Schnitt gewartet – toll.
    Liebe Grüße, Andrea

  • Reply Janine Fink 5. Januar 2017 at 0:23

    Deine Kaja B. ist echt ein Traum und steht dir ausgezeichnet! <3 Da bekommt man richtig Meerweh! GlG Janine

  • Reply Ingrid B. 5. Januar 2017 at 14:10

    Liebe Anja,
    schmelz…wenn man sein Schnittmuster soooo schööön umgesetzt sieht schmelzt man schon mal dahin. Du hast aber auch ein Händchen fürs Nähen. Ankerstoff …da wäre ich jetzt nie drauf gekommen…Danke, dass Du mein Schnittmuster genäht hast.
    Liebe Grüße, Ingrid B

  • Reply Manuela Hoffmann 5. Januar 2017 at 19:43

    Eine geniale Variante eines außergewöhnlichen Schnitts, den ich auch sehr mag!
    Alles Liebe für 2017!
    Manu

  • Reply Charla 12. Januar 2017 at 20:04

    Hallo. Ich möchte mir gerade ein Kleid nach dem KajaB-Schnitt nähen. Schnittmuster ist schon gekauft und gelesen. Welches ist den deine Kragenlösung? Der einfache Rolli von Seite 17? Ich bin mir nicht sicher, welche Variante ich nehmen soll und deine sieht schön aus. Wie hoch ist der Kragen? Danke für deine Antwort (per Email?).
    lg Charla

    • Reply JOMA-style 12. März 2017 at 11:30

      Liebe Charla, Ich habe Deine Frage völlig überlesen, das tut mir leid. Ja, ich habe mich für die einfach Rollkragenvariante entschieden. LG, Anja

    Leave a Reply