Fashion Sew-Along Werbung

Blusen-Sew-Along #BlusenSA2017 – Teil 1

24. Januar 2017
Blusen-Sew-Along - JOMA-style

Bereits am Sonntag hat Elke von Elle Puls den Startschuss für den Blusen-Sew-Along 2017 gegeben. Natürlich bin ich dabei. Sew-Alongs motivieren mich Neues auszuprobieren und meistens reicht auch mein Durchhaltevermögen aus.

Blusen-Sew-Along - JOMA-style

Im Dezember letzten Jahres habe ich bereits – mit Erfolg – meinen Mann ein Hemd als Weihnachtsgeschenk genäht (huch, ich habe es noch gar nicht gezeigt). Ganz jungfräulich gehe ich demnach nicht an das Blusenprojekt ran. Dennoch, ich habe noch nie eine Bluse für mich genäht (die Jersey-Varianten zählen nicht). Was vielleicht auch daran liegt, dass ich keine klassische Blusenträgerin bin.

Meine Inspirations-Quellen

Meine Inspirations-Quellen sind definitiv die vielen Beispiele, die in der Nähwelt aufploppten, als die Näh-Connection die deutsche Übersetzung von der Cheyenne- Bluse von Hey June gelauncht hat. Zwei Beispiele sind mir besonders nachhaltig in Erinnerung geblieben. Dominique von Kreamino hat mich mit ihrer Cheyenne aus Viskose-Webware sehr neugierig auf dem Schnitt gemacht. Mittlerweile hat sie mindestes drei Cheyennes genäht und ein Ende ist wohl nicht in Sicht, oder Dominique? Auch bei Danie von Prülla ist das Blusen-Fieber ausgebrochen und sie hat ihre Bluse gleich im Doppelpack mit dem Fairfield-Hemd für ihren Mann genäht. Der Wahnsinn!

Meine Schnitt-Wahl

Ja, Ihr könnt es Euch sicherlich bereits denken. Obwohl Elke viiiiele Blusen-Schnitte Mitte Januar vorgestellt hat, ist meine Wahl auf die Cheyenne-Tunika von Hey June Patterns gefallen. Der ausschlaggebene Punkt war, dass die die Bluse auch mit halber Knopfleiste UND mit Stehkragen genäht werden kann. Wer mich privat kennt weiß, dass ich steife Blusenkragen überhaupt nicht ausstehen kann. Außerderm fühle ich mich schnell mit einer Bluse schnell ‚verkleidet‘.

Blusen-Sew-Along - JOMA-style

Die Stoff-Auswahl

Durch viele Online-Shops habe ich mich durchgeklickt. Gerne hätte ich vor Ort die Stoffauswahl getroffen, aber die liebe Zeit lässt Bummel durch Stoffläden im Moment leider nicht zu. Letztlich ist meine Wahl auf die Webware ‚Zitronen-Zweige‘ von Miekkie gefallen. Wunderbar weich, aber dennoch mit Stand. Jetzt kann ich es kaum noch erwarten, dass endlich der A0-Plott vom Plottservice bei mir eintrifft und dann kann ich eeeendlich loslegen. Schließlich werden am Sonntag bereits die ersten Nähergebniss bei Elke gesammelt.

Blusen-Sew-Along - JOMA-style

Wie geht’s mit dem Blusen-Sew-Along weiter?

29. Januar:    Welche Schnittänderungen, erste Nähte, gibt es Hürden?
5. Februar:    Zwischenstand bei meiner Bluse. Vielleicht habe ich ein paar Tipps parat und habe Tricks gerlernt, die ich gerne weitergeben werde. Vielleicht bin ich auch am Verzweifeln und benötige noch Hilfe bei meinem Projekt?
9. Februar (Donnerstag):   Vorstellung der fertigen Bluse. FINALE!

Bis Donnerstag und liebe Grüße, Anja

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply kreamino 24. Januar 2017 at 23:22

    Eine Ende ist wohl nicht in Sicht 😎😂🙈 aber die ist auch einfach genial 😎 ich freu mich auf deine 😘

  • Leave a Reply