Gehäkelt

Sternenhäkeldecke hellblau-grau

20. Dezember 2016
Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Diese Leidenschaft wird wahrscheinlich auch weiterhin anhalten: das Häkeln von Sternenhäkeldecken. Unzählige Decken (ja, ich habe wirklich aufgehört zu zählen) sind hier im Laufe der Jahre entstanden. Schon längst bleiben die Decken nicht mehr in unserem Haushalt. Diese Sternenhäkeldecke erfreut (hoffentlich) bereits seit einem knappen Jahr die neue Besitzerin.

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Häkeln – meine zweite Leidenschaft

Neben dem Nähen gehört das Häkeln und Stricken zu meinen absoluten Lieblings-Sofa-Beschäftigungen. Regelmäßig ab August überfällt mich diese Leidenschaft und hält bis zum Frühling an. Folglich bin ich ohne Nadel in der Hand in den Wintermonaten auf dem Sofa NICHT anzufinden. Mein Mann empfindet mich als rastlos. Für mich hingegen bietet das Häkeln und Stricken absolute Entspannung. OHNE würde ich mich unvollständig fühlen.

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Häkeln im Urlaub

Erstaunlicherweise habe ich den letzten Sommerurlauben feststellen müssen, dass Häkeln und Urlaub nicht miteinander kompatibel sind. Immer wieder nehme ich mein Häkel- und Strickzeug mit, aber ich empfinde in meiner Auszeit nicht ansatzweise das Bedürfnis etwas häkeln zu ‘müssen’.

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Sternenhäkeldecke zum Kuscheln

Tatsächlich ist die nächste Häkeldecke wieder für uns bestimmt. Mit dem Einzug ins Haus hat sich mein Wohngeschmack sehr geändert. Die bunten Decken passen zwar noch ganz wunderbar in unsere Kinderzimmer, aber nicht mehr ins Wohnzimmer. So entsteht gerade ein Sternenhäkeldecke zum Kuscheln auf dem Sofa in hellgrau-dunkelgrau. Grau in Verbindung mit weiß mag ich wirlich sehr und umso größer war meine Freunde, dass das Wollsortiment von Gründl um die Farbe hellgrau erweitert wurde. Yeah!

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Die Anleitung

Oft werde ich nach einer Anleitung für meine Sternenhäkeldecken gefragt. Es gibt leider KEINE. Die Sterne sind nach der Grundidee von der Schaubbude entstanden. Der Rest ist allerdings freestyle gehäkelt und variiert von Decke zu Decke.

Sternenhäkeldecke - JOMA-style

Bis Donnerstag und LG,

Anja


Zutaten:

Sternenhäkeldecke: Grundidee ‘Die Schaubude‘ – der Rest freestyle und ohne Anleitung

Wolle: King Cotton von Gründl (über verschiedene Händler gekauft) * via Dawanda

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT (Handmade on Tuesday)

*affiliate link

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Leezenland 20. Dezember 2016 at 11:54

    Die Decke ist toll, auch die Farbkombination!
    Schöne Feiertage und viele Grüße
    Gesa

    • Reply JOMA-style 21. Dezember 2016 at 12:23

      Liebe Gesa, herzlichen Dank! Ich wünsche Dir ebenso ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest. LG, Anja

  • Reply schöne Dinge Sonnenblume 20. Dezember 2016 at 12:14

    Die sieht klasse aus – genau meine Farben. Wenn du sie nicht mehr magst, nehm ich sie gerne… für eine Decke habe ich keine Häkelgeduld.
    Grüße Sonnenblume

    • Reply JOMA-style 21. Dezember 2016 at 12:22

      Herzlichen Dank! Über Häkelgeduld kann ich mich nicht beklagen. Ich scheu mich vor Fummel- und Flickarbeiten. Diese kann ich sehr weit vor mir her schieben. Ich wünsche dir ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest. Lg, Anja

  • Reply Brigitte 20. Dezember 2016 at 19:47

    Wow!
    Die Decke ist wunderschön! Da sieht man , dass ganz viel Liebe mit eingeflochten wurde.
    Ein schönes Weihnachtsfest wünscht
    Brigitte

    • Reply JOMA-style 21. Dezember 2016 at 12:21

      Liebe Brigitte, herzlichen Dank. Ich wünsche Dir ebenso ein frohe und friedvolles Weihnachtsfest. herzliche Grüße, Anja

  • Reply Katrin 21. Dezember 2016 at 16:38

    Oh mein Gott! die Decke ist ja wirklich traumhaft schön! Und bei der Farbkombi bin ich ganz bei dir. Schade das du da keine Anleitung hast, aber so schwer schaut nicht aus. mit ein bisschen Geduld und Spucke soll ich das wohl auch hinbekommen. Welche Wolle von Gründel hast du denn genau verwendet?

    LG, Katrin

    • Reply JOMA-style 21. Dezember 2016 at 23:33

      Liebe Karin, vielen Dank. Genau mit ein paar Häkelkenntnissen bekommt man die Decke gut nachgehäkelt und ich spare nicht mit Detailfotos 😉 LG, Anja
      P.S. Ich verwende die King Cotton von Gründl!

  • Reply feenstaub 21. Dezember 2016 at 19:15

    Liebe Anja,
    deine Häkeldecken sind ein Traum. Ich kann deinen Post absolut nachvollziehen. Mir geht es ähnlich. Im Winter auf dem Sofa ist es meine liebste Beschäftigung. Und praktisch noch dazu. Eine Häkelnadel und Wolle kann man immer mitnehmen. Zur Zeit häkel ich ein Dreieckstuch. eine Decke ist parallel in Arbeit. Nach deiner Empfehlung habe ich auch die Gründl Wolle gekauft und bin begeistert von der Qualität.
    Besinnliche und frohe Weihnachten wünsche ich Dir und Deiner Familie.

    Herzliche Grüße Carmen

    • Reply JOMA-style 21. Dezember 2016 at 23:34

      Liebe Carmen, vielen Dank! Ja, genau, das Häkelzeug habe ich auch immer dabei und mir sind die Blicke meiner Mitmeschen total egal 🙂 Ich freue mich, dass Du mit der King Cotton zufrieden bist. Ich wünsche dir ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest. LG, Anja

  • Reply Birgid Hoffeld 11. August 2018 at 0:00

    Liebe Anja, ich bin begeistert von deiner Sternendecke und habe soeben Gründel-Wolle bestellt. Leider wusste ich nicht genau, wieviel ich von jeder Farbe nehmen muss. Es kommt natürlich auf die Größe an. Ich möchte Ca 120x 100cm häkeln. Nun die Frage, mit welcher Nacelstärke hast du gehäkelt? 3,5 oder 4?, die Decke muss ja weich und griffig sein. Es wäre nett, wenn du mir Bescheid gibst.ich denke, meine Tochter wird sich darüber freuen, es wird ein kleiner Junge .ich habe als Hauptfarbe Marine genommen, sowie weiß und jeansblau. Meine Tochter mag es lieber klassisch, neutral. Das ist egal, Hauptsache ihr gefällt es.
    Liebe Grüße
    Birgid

    • Reply JOMA-style 23. September 2018 at 14:02

      Hallo Brigid, ich habe Dir bereit privat geantwortet. Herzliche Grüße, Anja

    Leave a Reply