Fashion Werbung

Rosa-P.-Kleid meets Blatt von Lillestoff

15. November 2016
Blatt von Lillestoff - JOMA-style

Designbeispiel für Blatt von Lillestoff und Kluntjebunt

Dass ich das Kleid von Rosa-P. aus dem Buch ‚Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa-P.‚ * liebe, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Auch, dass ich das Kleid gerne abwandle, nicht. Es wurde demnach mal wieder Zeit für ein Rosa-P.-Kleid mit Schalkragen.

Blatt von Lillestoff - JOMA-style

Wer genau hinschaut, kann meinen Hang zum Perfektionismus wieder an der Teilungsnaht erkennen. Nichts finde  ich unpassender als nicht aufeinander passende Muster bei Teilungsnähten. Böse Zungen behaupten sogar, dass ich nicht eher Ruhe gebe, bis das Muster perfekt aufeinander passt. Dafür nehme ich tatsächlich auch höheren Verschnitt in Kauf.

Blatt von Lillestoff - JOMA-style

Blatt von Lillestoff und Kluntjebunt

Für meine Abwandlung des Rosa-P.-Kleides * mit Schalkragen habe ich das Jerseydesign Blatt von Lillestoff und Kluntjebunt gewählt. Goldbraune Blätter auf zartem Rauchblau entsprechen rein zufällig auch genau meinem (momentanen) Stoff-Beuteschemea. Genau deshalb ist aus diesem zarten Jerseydesign eine neues Liebhab-Kleid entstanden.

Blatt von Lillestoff - JOMA-style

Meine Abwandlung des Rosa-P.-Kleides *

Für diese Variante habe ich den Ausschnitt stark verkleinert und den Schalkragen im Bruch und großem Winkel zugeschnitten, damit der Kragen schön fällt. Durch den Winkel bekommt der Kragen die nötige Weite, damit er  nicht steif am Hals anliegt.

Neben der abwandelten Ausschnittvariante habe ich den Saum wieder um 5 cm verlängert. Auch im Brustbereich war eine Verschmälerung notwendig, damit das Kleid nicht sackartig fällt. Außerdem habe ich die Oberteil-Schnittteile um 3cm verlängert und die Brustabnäher angepasst.

Blatt von Lillestoff - JOMA-style

Bataillon Belette – die unzerstörbare Strumpfhose

Ich bin definitiv ein Lemming. Folglich musste ich diese robuste Strumpfhose unbedingt zusammen mit meinem neuen Kleid testen. Natürlich habe ich gleich beide Strumpfhosen gekauftet und die BEL40 habe ich als Erstes getragen. Ich bin vom Tragekomfort absolut begeistert und endlich hat das Hochkrabbeln (durch eine ganz andere Materialzusammensetzung als bei den üblichen Strumpfhosen) von Röcken und Kleidern ein Ende. Außerdem mag ich den breiten Komfortbund, der weder kneift noch unbequem auf Taillenhöhe sitzt. Ob die Strumpfhose allerdings unzerstörbar ist, wird sich erst im Langzeittest zeigen.

Bist Du auch bereits begeisterte ‚Bataillon Belette‘-Trägerin?

 

Hab‘ einen wunderschönen Dienstag!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Blatt von Lillestoff und Kluntjebunt

Schnitt: Rosa-P.-Kleid aus dem Buch ‚Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa P. * von Rosa P.

wird verlinkt bei: Ich näh Bio, Dienstags-Dinge, HoT, LLL und Selbermachen-macht-glücklich-Bio-Party

*Blogpost enthält Werbung*

*affiliate Link

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Stef 15. November 2016 at 14:43

    Hallo Anja,
    ein schönstes Kleid jagd das nächste… Der Schnitt ist wieder so toll umgesetzt und der Stoff erst: WOW!!! Den brauch ich auch!
    Den von Dir erwähnten Perfektionismus hab ich beim ersten Foto gleich erkannt, ohne etwas davon gelesen zu haben ;o) Meinen Respekt, dass Dir das so gut gelingt!
    VLG Stef

  • Reply Yvonne 19. November 2016 at 19:24

    Hallo Anja,

    was ein tolles Kleid 😍. Ich würde mir auch gerne ein Kleid mit Schalkragen nähen und besitze auch das tolle Rosa-P.-Buch. Verrätst du mir welche Kombi du daraus für dein Kleid gewählt hast und wie du das mit dem Schalkragen gemacht hast (wie muss ich zuschneiden und wie groß)? Ich würde mich sehr über eine Info freuen.

    Vielen Dank 😊 & LG
    Yvonne

    • Reply JOMA-style 21. November 2016 at 8:37

      Guten Morgen Yvonne, ich plane für diesen Schalkragen ein Tutorial (nach Rücksprache mit Rosa P.), da bereits im letzten Jahr Nachfragen dazu gekommen sind. Lg, Anja

    Leave a Reply