Fashion Werbung

RUMS #152 mit Manon

10. November 2016
Manon - JOMA-style

Du kennst ihn mit Sicherheit bestimmt bereits – Manon, den neuen Kleiderschnitt von Lillestoff. Mit diesem neuen Schnitt hat Lillestoff bereits in der letzten Woche die beliebten Woman-Schnittmuster erweitert.

Manon - JOMA-style

Kleiderschnitt Manon (Design: Rozi)

Manon besticht durch schlichte Eleganz und erhält durch die perfekt sitzenden Abnäher im Brust- und Rückenbereich eine taillierte und körperbetonte Passform. Zudem kann das Kleid natürlich mit oder ohne Stehkragen genäht werden und erhält so immer wieder einen anderen Look.

Neben Jacquard (bitte hier die Wahl der Größe beachten) lässt sich Manon auch aus sämtlichen anderen dehnbaren Stoffen nähen. Natürlich ist dieser Schnitt wieder ein Einzelgrößen gradiert und kann in den Größen 34 – 52 genäht werden.

Manon - JOMA-style

Neue Jacquards von Susalabim

Pünktlich zum Wintereinbruch sind viele tolle Jacquards nach dem Design von Susalabim bei Lillestoff eingetroffen. Auch der beliebte ‚Rising Sun‘ ist wieder in mehreren tollen Farben erhältlich. Außerdem wurden auch die Triangles neu aufgelegt und sind zusätzlich in den Farben mokka und schwarz erhältlich.

Manon - JOMA-style

Meine Änderungen

Neben dem Negativsaum habe ich die Rückenabnäher im Rücken auf mein Hohlkreuz und die schmale Taille angepasst. Ganz perfekt sind sie mir nicht gelungen und ich denke es ist an der Zeit, dass mich zukünftig ausgiebig mit der Schnittanpassung für ein Hohlkreuz beschäftigen sollte. Immer und immer wieder habe ich bei Kleidern (und auch bei Shirts) das Problem, dass ich deutlich zu viel Stoff im Rückenbereich ‚übrig‘ habe. Macht ein Schnittanpassungkurs vielleicht wirklich Sinn? Oder sollte ich noch mutiger bei der Anpassung von Schnitten sein? Oder hast Du vielleicht den ultimativen Tipp für mich?

Manon - JOMA-style

Viele weitere Werke von tollen Frauen und natürlich auch mich findest Du heute wieder drüben bei RUMS!

Bis bald,

LG, Anja


Zutaten:

Jacquard: Rising Sun in mokka (Design: Susalabim) von Lillestoff (100% Bio-Baumwolle) – im Lillestoff-Lagerverkauf erhältlich

Schnitt: Manon (Design: Rozi) von Lillestoff – Gr. 38 (mit Anpassungen der Rückenabnäher)

wird verlinkt bei: LLL, RUMS, Ich näh Bio und Selbermachen-macht-glücklich-Bio-Party

*Blogspost enthält Werbung*

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply Pusteblume 10. November 2016 at 7:59

    Super schön geworden dein neues Kleid. Steht Dir sehr sehr gut.

    LG Julia

  • Reply Judith 10. November 2016 at 8:39

    Sehr schön! Beim „Holzkreuz“ musste ich schmunzeln 😉
    Mach‘ weiter so!

    • Reply JOMA-style 15. November 2016 at 11:24

      Haha, danke für den Hinweis! LG, Anja

  • Reply Inna 10. November 2016 at 10:27

    Wie immer sehr schön! Ich haben noch nie den Jacquard verarbeitet. Was meinst du mit der Wahl der Größe?

    LG
    Inna

    • Reply JOMA-style 15. November 2016 at 11:24

      Danke, Inna! Jacquard gibt durch den 100%igen BW-Anteil mehr nach als Jerseys mit Elasthan-Anteil. Oftmals ist es notwendig, eine Nummer kleiner zu nähen. LG, Anja

  • Reply schöne Dinge Sonnenblume 10. November 2016 at 12:08

    Das sieht klasse aus… und den Schnitt muss ich mir auch noch kaufen. Der sieht klasse aus.
    Grüße Sonnenblume

    • Reply JOMA-style 14. November 2016 at 9:42

      Vielen Dank, liebe Sonnenblume!

  • Reply Simone Desisegal 10. November 2016 at 12:52

    Ohhh! Ist das Schööön!
    Eigentlich fühle ich mich nicht kompetent genug, dir einen Tip zu geben. Aber bei Oberteilen habe ich tatsächlich auch immer dasselbe Problem. Ich lese deine Empfehlungen immer mit großer Aufmerksamkeit und finde sie sehr hilfreich. Bei meinem letzten Kleid hat mir das Anpassen der Abnäher an der Puppe sehr geholfen. Ich habe nicht nur die Abnäher angepasst, sondern auch die Seitennähte in dem Bereich. Sonst entstehen bei mir immer eine komische Querfalte an der Seitennaht und sie ist auch nicht mehr mittig, sondern zu weit im Rückenteil.
    Wenn die Puppe das Kleid auf links trägt, lassen sich die Änderungen super stecken und anschließend auf die Schnittteile übertragen.
    desisegal.blogspot.de/2016/06/kleid-blumenwiese.html
    Liebe Grüße Simone

    • Reply JOMA-style 14. November 2016 at 9:42

      Moin liebe Simone, vielen Dank für Deine Tipps. Ich besitze tatsächlich auch ein Püppchen. Sie lässt sich sogar auch verstellen, aber leider nur in der Weite und nicht in der Körpergröße. Da ich größer als der Durchschnitt bin, habe ich in der Hinsicht leider das Nachsehen 🙁
      Lg, Anja
      P.S. Dein verlinktes Kleid ist ein Träumchen ♥

  • Reply Antje 10. November 2016 at 16:41

    Liebe Anja, wegen der Hohlkreuz-Problematik muss auch ich meine Schnitte immer stark anpassen. Dazu kürze ich das Rückenteil, allerdings ohne die Seiten zu verändern. Da ich schon öfter gefragt wurde, wie ich das mache, werde ich demnächst mal einen blogpost dazu machen – vielleicht könnte Dir das weiterhelfen?
    Deine Manon ist wirklich wunderschön geworden!
    Liebe Grüße
    Antje

    • Reply JOMA-style 11. November 2016 at 7:19

      Oh, Antje, das klingt wirklich sehr spannend und mich interessiert Deine Technik sehr. Aber ich weiß, wieviel Mühe und Zeit so ein Tutorial gekostet. Dennoch würde ich mich sehr freuen, wenn Du Deine Vorgehensweise vorstellst. LG, Anja

      • Reply Antje 11. November 2016 at 12:37

        Ich hoffe, ich kriege das vor Weihnachten noch hin! Ich schicke Dir noch eine pn mit einem link dazu. LG, Antje

        • Reply JOMA-style 14. November 2016 at 9:37

          Liebe Antje, vielen Dank für Deine Email. Ich werde mich jetzt langsam ran tasten. Herzliche Grüße, Anja

  • Reply Nora 10. November 2016 at 17:03

    Sehr, sehr hübsch. Auch die Katze. 😉 Ich liebäugle auch schon mit Manon, deine gefällt mir sehr gut.

    Ich finde die Idee, einen Kurs zu machen, sehr gut. Da lernt man immer noch mal was Neues, kann direkt fragen und trifft vllt. auch gleich noch nette Menschen. Oder du schaust mal bei Makerist, da gibt es doch auch tolle Kurse. Ich weiß nicht genau, ob auch was zu diesem Thema dabei ist, aber gucken kostet ja nüscht. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nora

    • Reply JOMA-style 11. November 2016 at 7:17

      Liebe Nora, danke! UNsere Lilly passt das Fotografieren immer ab. Herrlich! Leider habe ich noch keinen Kurs gefunden, aber ein Buch habe ich mir jetzt bestellt. Ich werde berichte. LG, Anja

  • Reply einchen 10. November 2016 at 17:52

    steht dir sehr sehr gut!
    ja los, sei mal mutig und probier das aus! wer sollte das nicht hinkriegen, wenn nicht du?
    liebe grüße
    einchen

    • Reply JOMA-style 11. November 2016 at 7:16

      DAnke, Einchen. So ich habe mir jetzt ein Buch besorgt. Ich werde berichten. LG, Anja

  • Reply Astrid Wendt 10. November 2016 at 23:40

    Ganz tolles Kleid! Die Abschlüsse an den Ärmeln und am Saum gefallen mir besonders gut.
    LG Astrid

    • Reply JOMA-style 11. November 2016 at 7:10

      Guten Morgen liebe Astrid, vielen DAnk! Ich mag diesen Look im Moment auch wirklich gerne! LG, Anja

  • Reply Aude 14. November 2016 at 9:17

    Hallo liebe Anja, dein Kleid sieht wieder wunderschön aus! Ich muss dich veraten dass du eine davon bist die mir überzeugt hat mir Kleider zu nähen und diese dann anzuziehen! Vielen dank dafür! Ich bin immer ganz begeistert von deinen Nähbeispiele und deine akkurate Nähte. Liebe Grüße, Aude

    • Reply JOMA-style 14. November 2016 at 9:37

      Liebe Aude,
      wow, das freut mich ganz besonders. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Nähen deiner Kleider. Herzliche Grüße, Anja

    Leave a Reply