Bernina Sew-Along

Jacken-Sew-Along Teil 2 – Ich näh mir meine Herbstjacke

16. September 2016

Bereits in der 2. Woche hinke ich beim Jacken- Sew-Along von Elle Puls hinterher. Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, gar nicht erst in Verzug zu geraten. Aber nicht die Zeit ansich ist Schuld. Sondern zum Einen das Material, das erst Anfang der Woche bei mir eingetroffen ist und zum Zweiten war ich bei meinem Online-Blind-Kauf des Mantelstoffes der Ansicht, dass er bei der angegeben Grammzahl/Meter garantiert genug Volumen mit sich bringt. Mitnichten, denn der Mantelstoff war für eine Fütterung mit normalen Futterstoff viel zu dünn.

sew_along_teil-2-600x590

Also Stepper in der richtigen Farben bei Aktiv-Stoffe bestellt und zusätzlich noch ein bisschen Kunstpelz (richtig richtig teuer – der teuerste Stoff, den ich JEMALS gekauft habe) mit geordert. Diesen muss ich hier heftig verteidigen. Nicht nur die Mädels finden ihn grandios, auch die Katze sieht das Stück Kunstpelz tatsächlich als Spielgefährten an.

Mein Mantel-Material

Den Mantelstoff habe ich tatsächlich aufgrund von Zeitmangel und anderen Widrigkeiten online und ohne Muster bei Stoffe.de bestellt. Das Material fühlt sich toll an, ist aber leider viel zu dünn. Das hätte ich nicht gedacht. Zusätzlich werde ich den Mantel jetzt mit Stepper füttern und da es wirklich nur eine Herbstjacke werden soll, werden die Stofflagen hoffentlich ausreichen.

Sew-Along - JOMA-style

Aufgrund der nicht vorhanden Zeit habe ich tatsächlich das erste Mal ein Ebook plotten lassen. Mehrfach habe ich bereits als möglichen Dienstleister in der Nähbloggerwelt ‘die Plotterei’ wahrgenommen und direkt getestet: Daten Montagmorgen im A0-Format hochgeladen und am nächsten Tag hatte ich die beiden Bögen bereits im Kasten. Schneller gehts nun wirklich nicht und das Kleben von über 60 Seiten habe ich mir gespart.

Sew-Along - JOMA-style

Meine Schnittanpassungen

Mit einer Körpergröße von 1,75 m gehörte ich nicht mehr zum Durchschnitt. Das Ausmessen des Schnittmusters hat ergeben, dass ich das obere Vorder- und Rückteil um mindestens 3-4 cm verlängern muss. Folglich kommt auf mich auch eine mögliche Verlängerung der Unterteile zu. Ich denke, dass es wohl ca. 3-5 cm werden.

Wie sehen die ersten Nähte aus?

Da muss ich leider passen. Dabei freue ich mich wahnsinnig auf das Nähen und die neue Herausforderung. Mehr dazu hoffentlich in der nächsten Woche!

Gibt es Hürden beim Jacken- Sew-Along? 

Ganz bestimmt, aber ich habe sie noch nicht kennengelernt. Auch darüber werde ich in den nächsten Wochen berichten.

Geplant ist, dass ich die Jacke noch mit einigen Details aus SnapPap und Knöpfen aufpeppen werde. Wie genau, weiß ich noch nicht, aber es wird sich hoffentlich im Laufe des Nähens ergeben.

Für das Nähen der Kanten und Paspeln habe ich mir zwei Sonderfüßchen bei BerninaBernina bestellt. Vor meiner Bernina-Liebe war ich der festen Überzeugung, dass ich NIEMALS Gebrauch von den ganzen Sonderfüßchen machen würden. Mitnichten. Jedes Füßchen hat seine Daseinsberechtigung und ich freue mich schon sehr auf den ersten Einsatz.

Jetzt noch schnell zur Arbeit, danach Sachen packen und dann geht’s bereits los zum Lillestoff-Festival: Aufbauen und erstes Treffen mit den anderen Workshop-Dozenten. Wie aufregend.

Bis Morgen auf dem Festival oder bei Instagram (ich werde ganz bestimmt berichten),

Anja


Zutaten:

Mantelstoff, Reißverschlüsse und Paspeln von Stoffe.de

Stepper und Wolfskunstpelz von Aktiv-Stoffe

wird beim #jackensewalong (Jacken-Sew-Along) von Elle Puls verlinkt

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply