Kids-Fashion

Badespaß | Teil 2

2. August 2016
Die Badelycra von Laura und Ben haben mich bereits letztes Jahr sehr begeistert. Dieses Jahr war ich mit dem Nähen der Bademode für meine Mädels deutlich früher dran.
Badelycra von Laura und Ben - JOMA-style
Beide Mädels durften sich über einen Badeanzug und einen Bikini freuen. Beide Teile wurde in unserem Sommerurlaub in der Nordsee ausgiebig getestet.
Die Schnitte Bikinis und der Gänseblümchen-Badeanzug stammen wieder von KiBaDoo (als Freebook erhältlich) und den Herrn Fuchs-Badeanzug aus der Ottobre. Diesen Schnitt werde ich nicht nochmal nähen. Er ist im unteren hinteren Bereich viel zu weit und die Träger sind durch die zusätliche Covernaht (ansonsten würden sich die Träger verdrehen) zu wenig dehnbar.

Nähtipps für Badelycra

Badelycra von Laura und Ben lässt sich sehr gut mit der Ovi nähen. Nixx verutscht oder verzieht sich. Aber beim Covern von Trägern und beim Einfassen mit der Cover musst Du beachten, dass der Einfassstreifen immer unter leichter Dehnung sein muss, damit sich der Streifen keine Falten wirft. Das häufig empfohlene Bauschgarn habe ich allerdings nicht verwendet. Ich hätte es erst noch kaufen müssen 😉

Bis Morgen,
Anja
Zutaten:
Badelycra von Laura und Ben (Badeanzugstoff) mit integriertem UV-Schutz (UPF 50+): ‚Herr Fuchs‘ (Design: Aennilu), ‚Fräulein Gänseblüm‘, Uni-Lycras und Polka Dots rot/weiß von Laura und Ben
wird verlinkt bei: HoT und Dienstags-Dinge, CREAdienstag

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Fusselline 2. August 2016 at 18:24

    Sie sind so schön geworden eure Badeklamotten! Toll, dass sie trotz eurer Anreise bei Wolkenbruch so zum Einsatz kommen konnten 🙂 Da bekommt man doch richtig Lust auf Sommer! Erst recht wenn man gerade warm eingekuschelt bei Nieselregen auf dem Sofa liegt… Liebe Grüße, Nadine

  • Leave a Reply