Uncategorized

Me-Made-Mittwoch #25 mit Rosa P.-Kleid

16. September 2015

Mit diesem Kleid aus dem tollen Buch von Rosa P. (Ein Schnitt – Vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa P.) starte ich am heutigen Me-Made-Mittwoch in meinen Kleider-Herbst, denn nach wie vor gehört dieser Schnitt zu meinen Liebsten.

Als kleine ‘zusätzliche’ Farbakzente habe ich ein mintfarbiges Bündchen, dass ich offenkantig und doppellagig verarbeitet habe, und gelbe Covernähte gewählt. 

Gerne hätte ich euch das Kleid komplett mit Stiefeln und Strumpfhose präsentiert, aber leider befindet sich die mintfarbige Strumpfhose (unglaublich, ich besitze tatsächlich keine in dieser Farbe) noch immer auf dem Weg zu mir.

Habt einen tollen Me-Made-Mittwoch-Tag!

Bis Morgen,
Anja

Zutaten:
Jerseys: ‘Lightflowers Florella’ (Design: Verena Münstermann) sowie Uni-Jersey in mint von Lillestoff
Schnitt: Kleid, Gr. S (mit Änderungen) aus dem Buch von Rosa-P.: ‘Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa P.’
wird verlinkt bei: Me-Made-Mittwoch

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Tanya 16. September 2015 at 6:02

    Wow, eine tolle Frau in einem wundervollen Kleid.
    Wie nähst du diesen tollen offenen und doppellagigen Bündchenabschluss?
    Wünsche euch einen wunderbaren Herbst!
    Gruss Tanya

  • Reply julia 16. September 2015 at 4:12

    Was für ein schönes Kleid, gefällt mir sehr gut. So ein Herbstkleid fehlt in meinem Schrank auch noch.

    LG Julia

  • Reply Chris´ Nadel-Spiele 16. September 2015 at 5:58

    Tolles Kleid! Und es setzt ein fröhlichen Farbtupfer im Herbst, wenn alles draußen wieder trüb und verregnet ist.
    LG Christine

  • Reply Wiebke 16. September 2015 at 6:35

    Hallo Anja,
    deine feinen Deatils gefallen mir sehr und passen ganz wunderbar zu dem tollen schlichten Schnitt.

    Ich sehe, dass du das Buch als amazon-affiliatelink in deinem post drin hast. In den MMM-regeln ist das Setzen von solchen Links aber nicht zugelassen. Lösche diesen bitte.

    LG
    Wiebke vom MMM-Team

  • Reply Jana 16. September 2015 at 6:49

    Hallo Anja,

    tolles Herbstkleid – so farbenfroh, dass es richtig gute Laune macht. Die Farbkombinationen mit mint und gelb finde ich sehr schön.
    liebe Grüße
    Jana

  • Reply Jutta 16. September 2015 at 7:01

    Gefällt mir supergut, vor allem die Ausschnitt Lösung. Ich hab den Schnitt auch schon öfter genäht und mir ist der Ausschnitt eigentlich zu groß. So finde ich ihn ideal. Wie machst du das offene Bündchen? Mich juckt es schon in den Fingern….Liebe Grüße, Jutta

  • Reply KreaMino 16. September 2015 at 7:48

    Sehr sehr hübsch, auch ohne die passende Strumpfhose! 😉 Der Schnitt scheint sich zu lohnen – das Buch liegt hier schon, aber ich hab noch nicht abgepaust.
    GLG Dominique

  • Reply Schlawuuzi 16. September 2015 at 7:53

    SChön ist das Kleid. Und macht gar nichts, dass du keine Strumpfhose anhast, ist ja auch noch keine Strumpfhosenjahreszeit. Deswegen zieh ich derzeit so ungern Kleider an. Denn Strumpfhosen gehören für mich in der Herbst / Winter. Also frier ich oder eine Hose muss herhalten.

  • Reply Katrin Klose 16. September 2015 at 11:34

    Liebe Anja ,
    total schön ist Dein Kleid geworden !!!
    LG, Katrin

  • Reply Ina 16. September 2015 at 12:08

    Eine ganz zauberhafte RosaP.-Version! Mich begeistern der Stoff und die akkuraten Bündchen. Witzig – die gelben Covernähte. Da werde ich immer bissel neidisch auf die Coverlock-Nähmaschinen -Besitzerinnen und komme wieder mal ins Grübeln, ob ich auch so was brauche…
    Liebe Grüße, Ina

  • Reply Mandy 16. September 2015 at 14:48

    das Kleid sieht wunderschön aus 🙂 tolle Stoffauswahl

    lg Mandy

  • Reply Epilele 17. September 2015 at 5:49

    Das ist ja ein super Kleid geworden!! Ich habe mir auch das Buch von Rosa P. auch zugelegt und werde es jetzt einmal ausprobieren.
    LG Epilele

  • Reply Anonym 19. September 2015 at 6:23

    Sehr schön !

  • Reply JOMA-style 16. Dezember 2015 at 14:16

    Hi Jutta, die Streifen werden als offenkantiges Bündchen angenäht. Sie werden auch faules Bündchen genannt. LG, Anja

  • Leave a Reply