Browsing Category

Uncategorized

Fashion Uncategorized Werbung

My Rose-Rosa P.-Kleid

3. August 2016

Designbeispiel zu My Rose von Lillestoff und Mia Maigrün

Während im Nähzimmer bereits der Herbst eingezogen ist, wird es auf meinem Blog – so wie heute mit My Rose von Lillestoff – noch ein wenig sommerlich bleiben. Das ein oder andere Herbstteilchen lässt sich allerdings wohl nicht vermeiden 🙂

My Rose von Lillstoff - JOMA-style

Mein absoluter Kleider-Lieblingsschnitt ist nach wie vor das Rosa-P.-Kleid *aus ihrem ersten Buch ‘Ein Schnitt – vier Styles’. Ich nähe es inzwischen bereits seit 2 Jahren. So an die 10 Stück besitze ich wohl mittlerweile und es ist und bleibt folglich mein Wohlfühlschnitt.

My Rose von Lillestoff - JOMA-style
Hab einen schönen Mittwoch!
Bis Morgen,
Anja

Zutaten:
Sommerjersey: My Rose von Lillestoff (Design: Mia Maigrün)
Schnitt: Rosa P.-Kleid – Gr. S (mit Änderungen) aus dem Buch ‘Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa P.’ *von Rosa P.
wird verlinkt bei: AWS und LLL und Ich näh Bio
-Blogpost enthält Werbung-
*affiliate Link*
Uncategorized

RUMS #137 mit Frau Liese mal anders

27. Juli 2016
Naja, fast. Die Grund-Frau Liese ist ja noch gut zu erkennen. Trotzdem habe ich Einiges, auf meine Bedürfnisse, angepasst.
Ich habe Frau Liese (von Schnittfreif und Fritzi) leichte Puffärmelchen verpasst. Ja, ich liebe Puffärmel auch an mir.
Die Vorderteile habe ich gedoppelt und den hinteren Halsauschnitt eingefasst. Sonst wäre eine Doppelung der Vorderteile nicht möglich gewesen.
In der Weite habe ich im Brust und Taillenbereich komplette 8 cm rausgenommen, weil mir meine Frau Liese für meinen Geschmack trotz Gr. S viel zu weit war. Außerdem habe ich die oberen Vorderteile zwischen Armausschnitt und Unterkante um 2 cm verlängert, damit die Brustnaht unter der Brust sitzt.
Dieses Shirt entspricht genau meinen Vorstellungen und der neue Timantii-Jersey (Design: Käselotti) von Lillestoff passt perfekt zu diesem Schnitt, oder?
Sehen wir uns heute bei RUMS?
Bis bald,
Anja
Zutaten:
Jersey: ‘Timantii’ (Design: Käselotti) von Lillestoff – ab 30.07.16 erhältlich
Schnitt: Frau Liese von Schnittreif und Fritzi in Gr. S (mit diversen Änderungen – siehe oben)
wird verlinkt bei: RUMS, Ich näh Bio und LLL
*Blogpost enthält Werbung*
Uncategorized

Badespaß | Teil 1

27. Juli 2016
Zum Baden gehören nicht nur die Badeanzüge und Bikinis, die ich Dir später zeigen werde, sondern auch die perfekte Strandkleidung. 
Schon im letzten Jahr haben sich die Strandkleider nach dem Schnitt von Ki-Ba-Doo sehr bewährt. Locker geschnitten, mit Bindeband zum Regulieren der Weite und ein weiter Ausschnitt machen das Ebook für uns zum perfekten Strandkleid-Schnitt. Ich mag genau deshalb die Damenversion sehr.
Mit den neuen Jacquard-Sweats mit leichten Frottee-Charakter, die heute online gehen, kannst auch Du noch schnell ein Strandkleid für Dich oder Dein Mädel oder ein Strandoutfit für Deinen Sohn zaubern. Die Jaquard-Sweats sind ab heute in den Farben koralle (wie meine Beispiele), mint, türkis, petrol und senf bei Lillestoff erhältlich. 
Neben aufgedruckten Rauten und Sternen sind die Jacquard-Sweats auch unifarbig erhältlich. Tolle Beispiele sind entstanden und ein Strandoutfit werde ich für mich definitiv auch noch nähen. Aber erst im nächsten Jahr 🙂
Bis Morgen,
LG,
Anja
Zutaten:
Stoffe: Jacquard-Sweats koralle von Lillestoff (ab 27. Juli 2016 erhältlich)
Ebook: ‘Basic Strandkleid’ – Gr. 134 + 146 von Frau Liebstes/KiBaDoo
wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio und LLL (LilleLiebLinks)
*Blogpost enthält Werbung*
Uncategorized

Breeze of SUMMER

26. Juli 2016
Schon ist die eine Woche Urlaub auf Sylt wieder vorbei. Aber ich habe jede Menge Fotos im Gepäck und werde Dir hier noch ein bisschen ‘Breeze of SUMMER’ um die Nase wehen lassen 🙂
Kennst Du den Jersey ‘Breeze of SUMMER’ von Lillestoff bereits? Er ist eigens für die ‘Mein Lillestoff’-Facebookgruppe von den Lillestoff-Designerinnen entworfen worden. Quasi ein Exclusiv-Jersey-Design. 
Dieses Jersey-Design ist nicht nur exclusiv designed worden, denn der Reinerlös des Stoffdesigns geht komplett an die ‘Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.’. Dies wurde so von den Gruppenmitgliedern abgestimmt. 
Ich habe aus dem Jersey eine Lorelei von Farbenmix genäht. Eigentlich ist das Ebook für Webware ausgelegt. Ich habe dafür eine Nummer kleiner gewählt, die Rückenpasse und das hintere Brustband auf das 1,5-fache verlängert und mit breitem gummiband auf die benötigte Weite gekräuselt. So erhält das kleid den nötigen halt im Brustbereich.
Bei der Länge habe ich mich leicht vertan. Gewünscht war ein bodenlanges Maxi-Kleid. Ich habe die Länge der nächsten Größe verwendet und habe grob pro Stufe 5 cm dazu gegeben. Das war eindeutig zu viel. So fehlt jetzt der rote Saumabschluss und die letzte Stufe ist kürzer als die anderen. Die Mehrlänge habe ich im Saum belassen, damit die Kleene auch im nächsten und übernächsten Jahr noch ihr Kleid als Maxikleid tragen kann.
Bei den oberen Vorderteilen ist mir wohl ein kleines Fehlerchen unterlaufen. Damit sie nicht zu weit auseinander klaffen, musste ein Knopf herhalten. Optimal finde ich die Lösung nicht, aber Auftrennen ist auch keine Option.
Bei uns ist bereits die letzte volle Ferienwoche angebrochen und nächste Woche Donnerstag starten wir wieder komplett in den ‘Alltag’ mit neuer Schule. Ich bin sehr gespannt, werde aber bis dahin die Zeit mit den Mädels noch in vollen Zügen genießen.
Hab’ einen schönen Dienstag!
LG,
Anja
Zutaten:
Schnitt: ‘Lorelei’ (Design: Jolijou) von Farbenmix, Gr. 134
wird verlinkt bei: HoT, Dienstags-Dinge, Ich näh Bio und LLL
* Blogpost enthält Werbung *
Uncategorized

RUMS #136 mit Grand Marrakesch-Strandkleid

21. Juli 2016
Dieses Strandkleid ist so richtig schön frei ‘Schnauze’ genäht und passt sogar.
Mit gecoverten Bindband und aus Jerseystreifen geflochtenem Gürtel ruckzuck fertig.
Die Armauschnitte sind mit Beleg gearbeitet, damit sie sich besser anlegen und nicht verziehen.
Den ‘Grand Marrakesch’ von Enemenemeins in neuer Farbe bekommst Du ab Samstag direkt bei Lillestoff. Bei einenem Strandkleid in dieser Länge kommst Du genau mit einem Rapport aus.
Ab damit zu RUMS – meine Runde drehe ich heute Abend. Ich freu mich drauf!
Herzliche Grüße aus dem Urlaub,
Anja
Zutaten:
Jersey: ‘Grand Marrakesch’ (Design: Enemenemeins) von Lillestoff – ab Samstag erhältlich
Schnitt: ohne
wird verlinkt bei: RUMS, LLL und Ich näh Bio
* Blogpost enthält Werbung *
Uncategorized

Strick geht immer

20. Juli 2016
Auch im Sommer – vorausgesetzt, es handelt sich um einen leichten Sommerstrick.
Dazu ein lockerleichter lässiger Schnitt und fertig ist das Outfit für Strand und Urlaub.
Strick lässt sich mit der Ovi sehr gut verarbeiten und auch bei diesem Shirt habe ich den Saum wieder mit Beleg verarbeitet, damit sich die Rundung nicht verzieht. 
Bis Morgen und LG,
Anja
Zutaten:
Strick: Leichter Sommerstrick (70% BW, 30% Poly) von Lillestoff (leider bereits ausverkauft)
Ebook: ‘Roya’ – Gr. 38 – von Petit Et Jolie
wird verlinkt bei: AWS
* Blogpost enthält Werbung *
Uncategorized

Meine Lieblingskleider: Raglan-Kleid

16. Juli 2016
Raglanschnitte mag ich ganz besonders gerne. Meine Große auch – was für ein Glück, dass im Lillestoff-Buch ‘Meine Lieblingskleider’ * genau so ein Schnitt enthalten ist. Sowohl in Shirt- als auch in Kleidlänge.
Eigentlich sind die Schnitte aus dem Lillestoff-Buch * bis Gr. 134 gradiert. Meine Große gehört zu den  schmalen Kindern und passt in die Gr. 134 noch sehr gut rein. Lediglich den Saum und die Ärmelbündchen musste ich verlängern.
Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende mit viel Sonnenschein und reichlich Nähzeit.
Alles Liebe,
Anja
Zutaten:
Jersey: ‘Apple’ (Design: Enemenemeins) von Lillestoff
Schnitt: Raglankleid – Gr. 134 – aus dem Lillestoff-Buch ‘Meine Lieblingskleider’ *
wird verlinkt bei: LLL und Ich näh Bio
*Blogpost enthält Werbung*
*affiliate link
 
Uncategorized

RUMS #134 mit Ink oder eine unentdeckte Liebe

6. Juli 2016
Bis vor einer Woche habe ich behauptet, dass man mich mit Jumpern/Jumpsuits jagen kann. Zum Einen bin ich nicht mit einer schmalen Hüfte und schlanken Oberschenkeln ausgestattet worden und zum Anderen war ich der festen Überzeugung, dass Jumper eher die Körperstellen betonen, die nicht betont werden sollen/wollen.
Und dann waren da plötzlich MaEleny von KiBaDoo und Ink von Enemenemeins und Lillestoff. DIE perfekte Kombi für einen JOMA-style-Jumper. Aber für mich?
Ich habe hier und da gegoogelt, Inspirationen gesammelt und meine MaEleny war Dank Einfasser schnell fertig genäht.
Auf den Gummizug habe ich verzichtet, denn ich mag die gecoverten Bindebänder viel lieber. So kann ich die Weite meiner MaEleny immer dem Wohlfühlfaktor anpassen.
Der Länge des Oberteils werde ich beim nächsten Mal noch ein paar cm dazugeben, damit das Oberteil besser über das Hüftbündchen fällt.
Mit der Passform bin ich sehr zufrieden und ich werde bestimmt noch die lange Version testen. Auch wenn man es auf den Bildern nicht sieht, meine MaEleny ist knielang und ich finde die Länge für mich perfekt!
Ab damit zu RUMS!
LG,
Anja
Zutaten:
Jersey: ‘Ink’ (Design: Enemenemeins) von Lillestoff
Ebook: ‘MaEleny’ von KiBaDoo, Gr. 38 (ohne Änderungen)
wird verlinkt bei: RUMS, Ich näh Bio und LLL
*Blogpost enthält Werbung*
Uncategorized

Poloshirt-Love

6. Juli 2016
Ich mag die niedlichen Poloshirts aus dem Buch ‘Meine Lieblingskleider’ von Lillestoff an meinen Mädels unheimlich gerne.
Doch die Suche nach einem passenden Damenschnitt hat sich auch mehr als schwierig gestaltet. Claudi von KibaDoo ließ sich leider auch nicht überzeugen 🙁
Namhafte Damenlabels führen ähnliche Poloshirts für Damen, aber Shirts kaufe ich schon laaaange nicht mehr. 
Fündig geworden bin ich letztendlich bei Jalie Patterns. Zwar entsprach das Ebook nicht ganz meinen Vorstellungen, aber das ‘Grundgerüst’ hat gepasst.
Die Schulterpasse war schnell in den Schnitt gezeichnet. Lediglich an die Puffärmel habe ich mich nicht getraut. Diese werde ich unbedingt beim nächsten Shirt umsetzen, denn mit der Passform bin ich wirklich sehr zufrieden. 
Der Kragen hat für mich die ideale Größe und das Mint passt perfekt zum ‘My Paradise’-Jersey von Lillestoff und Pieke Wieke.
Das Jersey-Design hat Pieke Wieke eigens für das Lillestoff-Buch ‘Meine Lieblingskleider’ entworfen und ich finde es sowohl für Damen als auch für Jungs und Mädels sehr passend.
Bis Morgen,
Anja
Zutaten:
Jersey: ‘My Paradise’ (Design: Pieke Wieke; designed für ‘Meine Lieblingskleider’) und Jersey in mint von Lillestoff
wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio und LLL
*Blogpost enthält Werbung*
Uncategorized

RUMS #133 mit ‘Wild and Beautiful’ mit Marigold

29. Juni 2016
Annika von der Näh-Connection hat drei sehr beliebte Damen-Ebooks aus der englischsprachige Nähszene übersetzt und am Dienstag habe ich bereits die Wanderer Tunic aus der ‘Wild and Beautiful’-Frauenkollektion 2016 von der Näh-Connection vorgestellt.
Heute folgt die Marigold von Blank Slate Patterns. Marigold kann sowohl als Kleid als auch als Bluse oder Rock genäht werden. Ich habe mich für die Kleidversion mit Kapp-Ärmeln (lange Ärmel sind auch möglich) und langem Rock entschieden.
Auch wenn das Kleid nicht meinem eigentlich ‘Stil’ (hab ich überhaupt einen) entspricht, mag ich die Schnittführung und das in kleine Fältchen gelegte Oberteil sehr an mir. Es sitzt luftig leicht und trägt nicht auf. Ein absolutes Figurschmeichlerkleid. 
Bei der Farbe hingegen bin ich mir gar nicht sicher und ich finde, dass die Farbe recht bieder an mir wirkt. Vielleicht hätte ich mich statt für das helle Jeansgarn für dunkelblau entscheiden sollen.
Vernäht habe ich einen ganz weichen leichtfallenden Jeansstoff von Stoff & Stil, der sich perfekt für SommerKleider und Co. eignet. Schade, dass ich ihn nicht gleich noch in dunkelblau mitgenommen habe.
Marigold bekommst Du noch bis Sonntag zusammen mit Sansibel und der Wanderer Tunic im ‘Wild and Beautiful’-Schnittmusterpaket. Dieses einmalige Schnittmusterpaket beinhaltet aber nicht nur die 3 Einzelschnitte, sondern auch ein Gutscheinheft im Wert von über 200 Euro für deine nächsten Stoffeinkäufe. Ab Montag sind die Schnitte als Einzelschnitt und zum Normalpreis im Näh-Connection-Shop erhältlich.
Hab einen schönen RUMS-Tag!
LG,
Anja
Zutaten:
Stoff: leichter Jeans von Stoff & Stil
wird verlinkt bei: RUMS
*Blogpost enthält Werbung*
Uncategorized

Mintfarbige Lässigkeit

29. Juni 2016
Mint gehört seit geraumer Zeit tatsächlich zu den Farben, die ich sehr gerne trage. Trotzdem dominieren nach wie vor blau und grau in meiner Garderobe.
Mit dieser Tante Hertha wird nicht nur ein wenig mehr frischer Wind einziehen, sondern noch mehr Lässigkeit.
Die mintfarbige Lässigkeit wird wieder mit offenen Kanten unterstrichen und durch graue Covernähte hervorgehoben.
Aus den neuen Rippjerseys von Lillestoff aus der Lillestoff Woman-Linie werden bestimmt noch mehr lässige Teile für diesen Sommer entstehen. Mit fehlt z. B. noch ein locker leichter Jumper, aber mehr dazu vielleicht in der nächsten Woche. 
Bis Morgen, 
Anja
Zutaten:
Ebook: ‘Tante Hertha’ – Gr. 38 – von Echt Knorke
wird verlinkt bei: AWS
*Blogpost enthält Werbung* 
Uncategorized

Wanderer Tunic

28. Juni 2016
Vor zwei Wochen habe ich dir bereits einen tollen englischsprachigen Mädchen-Schnitt vogestellt, den Annika von der Näh-Connection für die deutsche Nähszene neben fünf weiteren Kinderschnitten ins Deutsche übersetzt hat.
Diese Woche kannst du dich bei der Näh-Connection mit einem tollen und einmaligen Schnittmuster-Paket für DAMEN eindecken.

Neben der Wanderer Tunic von Striped Swallow Designs enthält das Schnittmuster-Paket noch zwei weitere Damen-Schnitte:
– Sansibel (Kleid und Jumpsuit) von Hey June Patterns
– Marigold (Kleid und Bluse) von Blake Slate Patterns

Die Wanderer Tunic ist für Webware ausgelegt und fällt leicht fließend. Du kannst zwischen verschiedenen Ärmelvarianten entscheiden und auch bei der V-Passe stehen dir zwei Versionen zur Verfügung.
Ich habe mich aufgrund der Größentabelle und weil mir auch die Größenwahl-Erfahrung bei Webware-Schnitten fehlt, für die Größe M entschieden. Ich bin mir sicher, in eine S hätte ich auch gepasst 🙂 Aber sie sitzt locker und bequem, für mich genau richtig.
Ich habe für meine Wanderer Tunic einen denim-ähnlichen Stoff von Stoff & Stil mit einer leicht glänzenden Abseite vernäht ud habe die linke Seite des Stoffs für die V-Passe und für die Ärmelsäume verwendet. So passen die Blau-Töne nicht nur von der Qualität her perfekt zusammen.
Das Damenpaket von der Näh-Connection geht im Laufe des Tages online und ist exclusiv bis zum 3. Juli als Paket erhältlich (danach als Einzelschnitte).
Hab einen schönen Dienstag!
LG,
Anja
Zutaten:
Schnitt: ‘Wanderer Tunic’ – Gr. M – von Striped Swallow Design – exklusiv auf deutsch nur bei der Näh-Connection erhältlich (bis 03. Juli 2016 im Damen-Schnittmuster-Paket)
Stoff: Stoff & Stil
wird verlinkt bei: HoT und Dienstags-Dinge
*Blogpost enthält Werbung*