Browsing Tag

Mädel 2

Kids-Fashion Werbung

Elefanten-Herzen | Stoff & Liebe

28. März 2017
Tomboy - JOMA-style

Während die Sonne hier den letzten Wintermuff vertreibt und der Winter sich nun hoffentlich endgültig verabschiedet hat, möchte ich dennoch ein letztes Shirt aus der ’schneereichen‘ Zeit zeigen. Es gehört zu den absoluten Lieblingen von der ‚Kleinen‘. Es wird in Dauerschleife getragen und trotz vieler Wäschen sieht man es dem Shirt nicht an. Das Blau strahlt weiterhin mit den Regenbogen-Herzen um die Wette.

Regenbogen-Herzen - JOMA-style

Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe

Dieses Jerseydesign ist bereits als EP im Januar zusammen mit der Elefantenliebe erschienen und wurde aufgrund eines Druckfehlers, der kurz vor Auslieferung festgestellt wurde, nicht komplett in den Verkauf gegeben. Aber sie werden nachproduziert und stehen bestimmt in Kürze in den Startlöchern.

Regenbogen-Herzen

Nicht nur die Herzen habe ich vernäht, sondern auch den Hauptstoff Elefanten-Liebe. Die gesamte Babykombi kann ich allerdings erst zeigen, wenn wir sie endlich an die neue Erdenbürgerin verschenkt haben 🙂

Regenbogen-Herzen

Inzwischen entstehen hier bereits die ersten Sommerteile, denn viele Teile sind wirklich deutlich zu klein geworden. Auch in diesem Jahr versuche ich wieder die gesamte Sommergarderobe zu nähen. Bis auf wenige Ausnahmen wie zum Beispiel Jeans (zu hoher Verschleiß), Unterwäsche (die Genähte ist zu unbequem), Funktionskleidung (das können Andere besser) und Schuhe (ähm, nööö).

Regenbogen-Herzen - JOMA-style

Ich wünsche Euch einen sonnenreichen Dienstag! Hier sind für heute bereits 20 Grad angekündigt worden und die Spargelstecher fahren hier an meinem Fenster bereits fleißig den Spargel vorbei. Endlich.

Bis bald, Anja


Zutaten:

Jersey: Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe (Design: Rapelli) – gesponsert -> in Kürze nochmal bei Stoff & Liebe erhältlich

Schnitt: Tomboy/Tomgirl – Gr. 134/140 – von Farbenmix (Design: Glitzerblume)

Applikation: mit der Cover appliziert (Workshop-Inhalt von meinen CoverSPEZIAL-Workshop)

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiel für die Regenbogen-Herzen von Stoff & Liebe-

Kids-Fashion Werbung

Kalami | Stoff & Liebe

13. März 2017
Kalami - JOMA-style

Unsere Mädels turnen mittlerweile seit einem Jahr ganz begeistert Rhönrad. Lange haben die Beiden nach der richtigen Sportart gesucht. Neben Hip Hop war auch Schwimmen dabei und das Kinderturnen zählen wir mal nicht mit. Beide Sportarten haben ihnen anfangs Spaß gemacht, aber bereits nach einem Monat war die Begeisterung verflogen. Nach wie vor Tanzen sie auch weiterhin gerne, aber das lieber im heimischen Wohnzimmer zur Musik, die sie sich selber ausgesucht haben. Geschwommen wird in der Freizeit und dann wird getaucht, geplanscht und getobt.

Kalami - JOMA-style

Im letzten Jahr haben die beiden im Rahmen einer Ferienpass-Aktion beim Rhönrad-Turnen reingeschnuppert und sind seitdem begeisterte Turnerinnen. Die Vorfreude auf die bevorstehenden Trainingsstunden ist jede Woche aufs Neue riesig und ich freue mich natürlich, dass die Beiden endlich die richtige Sportart gefunden haben.

Kalami - JOMA-style

Zum Turnen gehören natürlich auch Turnanzüge. Aus den Jetzigen sind Beide rausgewachsen. Da boten sich die neuen Kalami-Jerseys von Stoff & Liebe perfekt für die neuen Turn-Outfits an. Eigentlich war geplant, die neuen Turnanzüge während der Trainingszeiten in Aktion zu fotografieren. Aber Krankheit und Co. haben mir, wie so häufig in diesem Winter (schon lange waren wir nicht mehr so viel und oft krank wie in diesem Jahr), einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kalami von Stoff & Liebe

Kalami ist ein raffiniert gestalterter Bordüren-Jersey, bei dem das Muster quer zum Fadenlauf verläuft. Es verjüngt sich zum Stoffbruch hin und endet in der Grundfarbe. Da die Jerseys bi-elastisch sind, habe ich sie entgegen dem Fadenlauf zugeschnitten, damit das Muster von unten nach oben verläuft. Viele tolle Designbeispiele sind aus den drei Farben entstanden, die Ihr auf dem Stoff & Liebe-Blog findet.

Kalami - JOMA-style

Ballettanzug von der Erbsenprinzessin

Für die Turnanzüge habe ich das Ebook Ballettanzug* ohne Röckchen von der Erbsenprinzessin gewählt. Beiden Mädels, die gerade im Übergang zur nächsten Größe befinden, passt der Gymnastikanzug sehr gut und sie freuen sich sehr darauf, den Anzug heute endlich einzuweihen.

Kalami - JOMA-style

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!

LG,  Anja


Zutaten:

Jerseys: Kalami (Design: Rapelli) in den Farben pink und dunkelblau (gesponsert) von Stoff & Liebe (leider bereits vergriffen)

Schnitt: Ballettanzug von der Erbsenprinzessin *, Gr. 134 und Gr. 152

*affliate link

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiele für das Jerseydesign Kalami-

Kids-Fashion Werbung

Kitsch me if you can

24. Februar 2017
Kitsch me if you can - JOMA-style
Designbeispiele für die EP Kitsch me if you can von Stoff und Liebe

Nicht nur für Euch ist die neue Eigenproduktion von Stoff & Liebe, die heute Abend ab 19 Uhr online geht, eine Überraschung. Auch wir wussten nicht, was in dem Surprise-Paket stecken wird und wir lieben Überraschungen! Wir wussten lediglich, dass es sich um mädchentaugliche Stoffe handelt und mehr nicht.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Gehofft und vermutet habe ich, dass der beliebte Kitsch Me If You can noch mal neu aufgelegt wird. Und jaaa, was für eine Freude! Zusammen mit dem neuen KMIYC Panel, KMIYC Trolls, KMIYC Wimpeln und KMIYC Herzen ist der neue Kitsch Me in der Farbe petrol bei S&L erhältlich.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Der Kleine Troll aus dem Panel-Jersey hat es meinem kleinen Feger ganz besonders angetan. Ich sowieso, denn er passt so wunderbar zu ihrem Charakter. Herrlich!

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Natürlich habe ich mich wieder für die liebsten Schnitte meiner kleinen Tochter entschieden. Den KMIYC Panel habe ich zusammen mit dem KMIYC zu einem Tomboy-Shirt vernäht und der Hauptstoff ist wieder ganz klassisch zu einem Marie-Kleid von FeeFee * vernäht worden. Ich befürchte, die Marie werdet Ihr hier in nächster Zeit noch ein paar Mal öfter zu sehen bekommen. Leider ist die Kleine bereits bei der größten Größe angekommen und ‚muss‘ den Schnitt jetz einfach noch ein paar mal öfter nähen, bevor sie aus der Größe rausgewachsen ist.

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Übrigens:

Wer heute Abend gegen 19 Uhr leider leer ausgehen wird, der hat die Möglichkeit ALLE Stoffe vorzubestellen und wird diese dann in ca. acht Wochen erhalten. Toll, oder?

Kitsch me if you can - JOMA-style

Kitsch me if you can - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Bis nächste Woche und LG, Anja


Zutaten:

Jerseys: Eigenproduktion Kitsch me if you can von Stoff & Liebe: KMIYC Panel, KMIYC Hauptstoff, KMIYC Wimpel – ab heute um 19 Uhr exklusiv bei Stoff und Liebe erhältlich

Schnitt Kleid: Marie von FeeFee *- Gr. 134 – Puffärmeln sind nicht im Schnitt enthalten

Schnitt Shirt: Tomboy/Tomgirl von Farbenmix (Design: Glitzerblume) – Gr. 134/140

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

Kids-Fashion Werbung

Molnstjaerna-Kleid

22. Februar 2017
Molnstjaerna - JOMA-style

Designbeispiel für Molnstjaerna von Lillestoff und Kluntjebunt

Leichte ‚Traurigkeit‘ macht sich bei unserer Kleinen breit. Inzwischen ist sie nämlich bei der letzten Größen ihres geliebten Kinderkleides von Klimperklein * angekommen. Auch wenn es nicht jedes Kinderkleid auf den Blog schafft, dieser Schnitt ist ihr Liebster. Es ist weder zu eng noch zu weit und ist sehr gemütlich, sagt sie. Amerikanische (OT Kindelein: Babyausschnitt) Auschnitte mag sie sowieso sehr gerne.

Molnstjaerna - JOMA-style

Molnstjaerna – das neue Jerseydesign

‚Ja, der Jersey ist für mich‘, rief unserer Kleine, als wir am Wochenende gemeinsam das Lillestoff-Paket ausgepackt haben. ‚Schließlich hat Kluntjebunt die kleinen Wolken-Sternenmädchen gezeichnet und Kluntjebunt mag ich sowieso am allerliebsten!‘ Zu diesem Zeitpunkt habe ich ihr noch gar nicht erzählt, welche Designerin welchen Jersey designed hat. Aber als großer Kluntjebunt-Fan erkennt man die Designs natürlich auf dem ersten Blick. Keine Frage, dass ich ihr natürlich aus dem Jersey ihrer Lieblingsdesignerin sofort ein Lieblingskleid genäht habe. Gleichzeitig kann ich mir sicher sein, dass das Kleid natürlich auch getragen wird und nicht im Kleiderschrank vergessen wird.

Molnstjaerna - JOMA-style

Nach wie vor lassen sich beide Mädels sehr gerne benähen und inzwischen ziehen die bunteren und pinken Kleidungsstücke immer mehr aus dem Kleiderschrank aus. Natürlich spreche ich mit beiden Mädels die Stoffe durch und lasse sie (meistens) entscheiden, welche Schnitte genäht werden. Außerdem äußern sie auch oft Wünsche, die ich sehr gerne erfülle. Wenn ich die Kleine nach ihren Wünschen frage, bekomme ich immer wieder die gleiche Antwort: bequem, darf nicht unter dem Arm dücken und es MUSS ein ‚Boden-, Dreh- oder Lieblingskleid‘ sein. Die ersten beiden Punkte erfülle grundsätzlich immer, sonst wird das Kleidungsstück nicht angezogen und den dritten Punkt dieses Mal auch 😉

Molnstjaerna - JOMA-style

Habt einen schönen Mittwoch!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Molnstjaerna von Lillestoff (Design: Kluntjebunt)

Schnitt: Kinderkleid von Klimperklein * – Gr. 134 (ohne Änderungen)

wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio, Bio-Linkparty und LLL

-Blogpost enthält Werbung-

*affliate Link

Kids-Fashion Werbung

Sew GOOD!

3. Februar 2017
Sew Good - JOMA-style

Stoffnews von Stoff & Liebe

Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, dass ich bei dem neuen Stoff-Design SEW GOOD sofort HIER geschrien habe. Bei Näh-Nerd-Stoffen schlägt mein Herz grundsätzlich immer gleich ein wenig schneller. Allerdings habe ich dieses Mal nicht damit gerechnet, dass mir meine Mädels die Stoffe streitig machen könnten. Tja, und ein NEIN hätten die beiden garantiert auch nicht akzeptiert. Dennoch haben sie sich vorsichtshalber gleich noch die passenden Schnitte heraus gesucht. Sicher ist sicher und tatsächlich, beide haben bei der Schnittauswahl ein gutes Händchen bewiesen, wie ich finde.

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Sew GOOD in braun

Bei meiner Kleinen ist die Wahl auf einen ihrer liebsten Schnitte gefallen: das Basic-Wickelkleid von Ki-Ba-Doo. Natürlich auch in der Fake-Variante wie bei mir, denn die Jungs spielen in der Schule gerne Schabernack und sie möchte ungern plötzlich ‚entwickelt‘ dastehen. Verständlich, oder? Das Tutorial zum Fake-Wickelkleid findet Ihr hier (klick).

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Sew GOOD in dunkelblau

Die Große hingegen hat sich gegen einen Kleiderschnitt entschieden. Drehkleider sind langsam out, dafür stehen Shirts hoch im Kurs. Ihre Wahl ist auf den Schnitt Rose von Mialuna * gefallen. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich diesen Shirtschnitt schon mal für die Große genäht habe. Er steht ihr fantastisch, aber ich kann das Shirt leider nur als Flatlay zeigen. Sie liegt seit Tagen mit Fieber flach und eine Besserung ist leider noch nicht in Sicht. Auch die Kleine hatte es erwischt, aber bei ihr geht’s bereits wieder bergauf.

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Der passende Kombi-Jersey

Die Stoffe gehen heute im Laufe des Nachmittags/Abends bei Stoff & Liebe online. Neben den beiden Hauptstoffen werden natürlich auch noch passende Kombi-Jerseys dabei sein. Noch mehr Beispiele und Bilder von den Kombijerseys findet Ihr wieder drüber auf dem Stoff & Liebe-Blog (klick).

Sew Good - JOMA-style

Sew Good - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Jerseys: Sew Good (Design: Rapelli-Design) in braun und dunkelblau von Stoff & Liebe – ab heute Nachmittag/Abend zusammen mit passenden Kombis erhältlich

Schnitt Shirt: Rose in Gr. 146/152 von Mialuna *

Schnitt Kleid: Basic-Wickelkleid in Gr. 134 (ohne Änderungen) von Ki-Ba-doo

Schuhe: BellyButton

-Blogpost enthält Werbung-

*affliate link

Gestrickt

Auf den Nadeln – 01/2017

14. Januar 2017
Loki - JOMA-style

Während im Sommer regelmäßig die Nähmaschinen abends rattern, so klappern im Herbst und Winter abends auf dem Sofa die Nadeln. Ich liebe diese Gemütlichkeit. Schon damals in der Bauphase von unserem Haus habe ich mich genau auf diesen Moment mitunter am meisten gefreut: Gemütlich sitzend auf dem Sofa, mit Katze auf dem Schoß und dem Strickzeug in der Hand (alternativ auch gerne häkelnd). Dazu der brennende Ofen und Kerzenschein. Herrlich, gemütlicher geht es kaum.

Loki - JOMA-style

Die Wahl der Wolle

Meine kleine Tochter ist sehr empfindlich was Wolle angeht, was ich sehr gut verstehen kann. Trotzdem ist ihre Kratzempfindlichkeit noch höher ausgeprägt als bei mir. Deshalb greife ich nur noch auf Garn zurück, das sie selber abgesegnet hat. Ansonsten habe ich Pech und die Jacke wird NICHT angezogen. Wir haben bei uns auf dem Land das Glück, dass wir im Nachbarort noch einen alteingesessene Wollladen mit einer großen Auswahl ansässig haben. Meine Tochter kann die Garne befühlen und die Farben in ECHT bestaunen. Somit ist die Wahl dieses Mal auf die ‚Cool Wool Big‘ von Lana Grossa gefallen und auch mit der Farbkombi kann ICH sehr gut leben.

Loki - JOMA-style

Die Loki-Strickanleitung

Die Nachfragen, von wo ich das Freebook der Loki-Jacke bezogen habe, häufen sich. Noch im letzten Jahr konnte man es direkt bei Ravelry.com runterladen. Dieser Link existiert nicht mehr. Aber ich habe den Hinweis erhalten, dass über eine Loki-Gruppe das Freebook noch erhältlich ist. Googelt Euch dafür einfach ein bisschen durchs WWW.

Loki - JOMA-style

Wer Maschen zählen kann, ist klar im Vorteil

Ich weiß nicht, wie es passieren konnte, aber ich habe mich beim Aufteilen der Maschen in VT, RT und Ärmel komplett verzählt. Zwar hatte ich mich gewundert, dass ich im RT mehr Maschen als angegeben übrig hatte, hab’s es aber leider nicht in Frage gestellt. Vielleicht bin ich auch einfach drüber hinweg gekommen. Fakt ist, es ist mir erst beim Aufnehmen der Maschen vom zweiten Ärmel so richtig bewusst geworden. Zwar erschien mir der erste Ärmel bei der Anprobe schon ein wenig schmal, hat aber gepasst. Die Maschen, die ich also im RT zu viel übrig hatte, haben beim ersten Ärmel gefehlt!!!

Aufgeribbelt

Folglich musste ich gestern Abend, kurz vor Fertigstellung, die ganze Jacke bis zur Passe wieder aufribbeln. Da ich eh ein Fehler in der Passe hatte, könnte ich eigentlich die ganze Jacke fast wieder auflösen, aber soweit bin ich dann doch nicht gegangen. Trotzdem verbuche ich eine Woche verlorene Strickzeit – sehr ärgerlich!

Habt ein schönes Wochenende und bis bald,

Anja


Zutaten:

Strickschrift: Loki von Ragga Eiriksdottir – Gr. 8 (mit einer Nadelstärke größer gestrickt, damit sie länger passt)

Wolle: Cool Wool Big von Lana Grossa

wird verlinkt bei: Auf den Nadeln im Januar von Maschenfein

Fashion Werbung

PAVO-Marie

13. Januar 2017
Pavo - JOMA-style

Designbeispiel für das neue Jerseydesign PAVO III

Mit diesem neuen Pavo -Jersey von Stoff & Liebe habe ich meinen kleinen Feger aus der Reserve gelockt. Immer noch zieht sie sehr gerne Genähtes an und hat natürlich auch ihre eigenen Vorstellungen. Genähtes gerne, aber bitte KEINE Fotos!

Pavo - JOMA-style

Als das Päckchen von Stoff & Liebe zusammen mit den Kombi-Herzen bei uns eintraf, gab’s sofort genaue Anweisungen: Der Jersey muss ganz schnell und am besten gestern zu einer neuen Marie vernäht werden. Gerade erst haben wir die zu klein gewordenen Maries aussortiert und Neue zu nähen hatte ich sowieso versprochen.

Pavo - JOMA-style

Von sich aus hat sie mir als Gegenleistung für die SOFORTIGE Wunscherfüllung Fotos versprochen und siehe da, es hat funktioniert. Ich habe in Windeseile, aber trotzdem mit viel Liebe, ihre neue Marie aus dem Pavo genäht und wurde mit Fotos belohnt.

Pavo - JOMA-style

Pavo - JOMA-style

Pavo III und Kombi-Herzen (Design: Rapelli)

Der neue PAVO ist bereits die dritte Auflage des beliebten Designs von Rapelli. Natürlich ist diese Version wieder sowohl kinder- als auch damentauglich. Auch der Herzen-Kombi-Jersey in schwarz-pink ist trotz oder gerade genau wegen der dunklen Farbe bei meinem Mädel eine Liebe auf dem ersten Blick gewesen. Sehr schade, er hätte auch mir gut gefallen!

Pavo - JOMA-style

Drüben auf dem Stoff & Liebe-Blog findet Ihr außerdem wahnsinnig viele und abwechslungsreiche Designbeispiele und Accessoires zu Pavo III – klickt Euch schnell rüber.

Pavo - JOMA-style

Damit alle eine Chance haben, das beliebte Rapelli-Design samt Kombi-Jersey zu ergattern, geht er heute Nachmittag und Abend – also in zwei Etappen – online.

Pavo - JOMA-style

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit viel Schnee und Sonnenschein!

Bis nächste Woche – LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Pavo Drei (schwarz-pink-türkis) und Kombi-Herzen (schwarz-pink) (Design: Rapelli) – ab heute Nachmittag/Abend (13.01.2017) exclusiv bei Stoff & Liebe erhältlich

Kombi-Jerseys: aus dem Fundus

Schnitt: Marie mit Puffärmeln (nicht im Schnitt enthalten) von FeeFee – Gr. 134 (es ist bereits die vorletzte Größe, meine Kleine wird groß)

Kids-Fashion Werbung

Pablita – mal anders

14. Dezember 2016
Pablita - JOMA-style

Ständig bin ich auf der Jagd nach neuen Hoodie-Schnittmustern mit einer guten Passform. Da kann es auch mal vorkommen, dass Sweatjackenschnitte zu Hoodies werden. Dieses Mal hat es die Pablita von Bienvenido Colorido und Farbenmix erwischt.

Pablita - JOMA-style

Der neu-entdeckte Sweatjacken-Schnitt

Pablita ist eigentlich eine schmalgeschnitten Raglan-Sweatjacke mit unverkennbaren Tascheneinsätzen, die in drei Varianten genäht werden können. Die Einsätze sind schnell und einfach genäht, aber dennoch machen sie diesen Schnitt unverwechselbar. Schneidet man das Vorderteil im Bruch zu und schließt das Bauchbündchen zum Ring, dann erhält man einen kuscheligen Hoodie mit Astronauten-Kapuze. Hat Dein Kind keine Lust auf eine Kapuze, dann kannst du auch auf zwei verschiedene Kragenvarianten zurück greifen.

Pablita - JOMA-style

Pink – der perfekte Kombipartner

Pink und rosa sind hier inzwischen relativ OUT. Babyfarben, sagt unsere Kleine. Aber dennoch darf ich diese beiden Farben noch als Kontrast für die eher dunkleren Farben einsetzen. Somit habe ich den grauen Sommersweat von Lillestoff mit einem meiner liebsten Ringel (hier als Bündchen) kombinieren dürfen.

Pablita - JOMA-style

Pablita - JOMA-style

Eine späte Liebe

Inzwischen habe ich meinen Plotter nach viel Flucherei doch lieben gelernt. Nicht nur einmal habe ich das Spiegeln vergessen und auch bei diesem Schriftzug und Plottermotiv von Alpwind (Plotterserie: Music) wäre es mir wieder beinahe passiert. Dieses Mal hat mich meine Kleine an das Spielgen erinnert. Sie ist sehr am Plotten interessiert und googelt auch schon mal mit der großen Schwester zusammen nach neuen möglichen Motiven. Folglich werde wohl nicht nur ich zukünftig den Plotter nutzen, sondern auch die beiden Mädels.

Pablita - JOMA-style

Mit der Pablita von meiner Kleinen bin ich heute wieder bei AWS (After-Work-Sewing) zu finden.

Bis Morgen und LG,

Anja


Zutaten:

Stoffe: Sommersweat in grau sowie Ringelbündchen von Lillestoff

Schnitt: Pablita (als Hoodie genäht), ansonsten ohne Änderungen, in Gr. 134/140 von Bienvenido Colorido -> via Farbenmix erhältlich

Plotterdatei: Music von Alpwind via Sachen-zum-Machen erhältlich

wird verlinkt bei: AWS, Ich näh Bio, Selbermachen-macht-glücklich-Bio-Linkparty und LLL

*Blogpost enthält Werbung*

Kids-Fashion Werbung

Der Plotter und ich – eine Hass-Liebe

25. Oktober 2016
Bo von Lillemo - JOMA-style

Ob das Plotten jemals zu meinen Leidenschaften gehören wird, wage ich mittlerweile zu bezweifeln. Meinen Plotter besitze ich mittlerweile seit über einem Jahr und hochgerechnet habe ihn vielleicht 10 Mal im Betrieb gehabt.

Bo von Lillemo - JOMA-style

Löwe Bo von Lillemo **

Was aber ganz bestimmt nicht an der Aufwertung der Shirts & Co mit Plottmotiven liegt. Sicherlich nicht. Der Löwe Bo von Lillemo zum Beispiel ist meine allererste Plottdatei gewesen und er wird von allen geliebt.

Bo von Lillemo - JOMA-style

Aber der Aufwand, um ein Shirt mit einem Plottmotiv aufzuwerten, ist mit dem Besticken (aus meiner Sicht) gleichzusetzen. Genau aus aus diesem Grund mag ich auch das Sticken nicht. Des Weiteren kommen einige Fehlversuche dazu, natürlich durch mich verschuldet, und die Muße für das Plotten fehlt bei mir einfach.

Bo von Lillemo - JOMA-style

Zur fehlenden Leidenschaft gesellte sich zusätzlich noch mein Aufbügelproblem der Motive mit dem Bügeleisen dazu. Ich habe alles probiert: Fliese, Brett, Induktionskochfeld. Alle Varianten mit maximalen ‚Andruckgewicht‘. Entweder sind die Motive verschmolzen, das Bügeleisen ist zu Bruch gegangen oder sie haben sich in der Wäsche gelöst.

Bo von Lillemo - JOMA-style

Dieses Problem habe ich mit der Bügelpresse von Happypress in den Griff bekommen. Seitdem löst sich nixx mehr, das Motiv ist innerhalb kürzester Zeit aufgebracht und das Waschen überstehen die Shirts problemlos. Alles hält.

Wenn ich meine kleine Tochter frage, dann müsste ich den Plotter jetzt wieder häufiger anwerfen. Sie ist momentan ganz vernarrt in den Bo von Lillemo und auch viele andere Motive habe es ihr angetan. Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Ich wünsche Dir einen fanastischen Dienstag!

Alles Liebe,

Anja


Zutaten:

Jersey: Ringel in lila-orange von Lillestoff

Plottmotiv: Der Löwe Bo von Lillemo **

Glitzer-Folie: Plottermarie

Schnitt: Tomboy – Gr. 122/128 – von Farbenmix

wird verlinkt bei: LLL, Dienstagsdinge, HoT und Ich näh Bio

*Blogpost enthält Werbung*

**affiliate Link

Kids-Fashion Werbung

Coole Skategirls

10. Oktober 2016
Skatergirls von Lillestoff - JOMA-style

Mit den coolen Skategirls von Lillestoff und Susalabim konnte ich gleich beide Mädels glücklich machen. Eigentlich bricht recht selten ein Streit über die Zuteilung der Lillestoffe aus, aber mit diesem Design wollten wirklich Beide benäht werden. Am liebsten im Geschwisterlook 😉

Skatergirls von Lillestoff - JOMA-syle

Das Wunsch-Schnittmuster

Cool und lässig sollte das neue Skatershirt sein und die Wahl fiel schnell auf Madita von Hedi Näht. Gerade die Große liebt den Fledermaus-Look total. Wegen des gewünschten Geschwisterlooks hat sich die Kleene folglich schnell angeschlossen.

Skatergirls von Lillestoff - JOMA-style

Skatergirls von Lilletoff - JOMA-style

Madita lässt sich sowohl mit Teilung als auch ohne nähen. Da die Fledermausärmel eine große Stoffmenge benötigen, haben die Mädels natürlich keine komplett gleichen Shirts bekommen, was ein bisschen für Unmut gesorgt hat. Aber mal ehrlich, mit 8 und 10 sind sie eigentlich dem Geschwisterlook-Alter entwachsen.

Skatergirls von Lillestoff - JOMA-style

Skatergirls von Lillestoff - JOMA-style.de

Eigentlich sollten die Fotos von den Shirts auf Wunsch der Beiden (!!) auf einer Skaterbahn in Hannover entstehen. Aber nachdem die Mädels die vielen wirklich lässige Skater entdeckt haben, haben sie sich schnell für den nahegelegenen Bunker am Welfenplatz entschieden. Sie lassen sich noch immer gerne fotografieren, aber zur Schau wollen sie sich auch nicht stellen. Sehr verständlich 😉

Hab‘ einen guten Start in die neue Woche!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Skategirls von Lillestoff (Design: Susalabim) – ab sofort erhältlich

Ebook: Madita von Hedi Näht – Gr. 134/140 und 146/152 (ohne Änderungen)

wird verlinkt bei: LLL (LilleLiebLinks) und Ich näh Bio

Kids-Fashion Werbung

Ein neues ‚Nadine‘-Kleid aus Birdcage von Lillestoff

4. Oktober 2016
Birdcage von Lillestoff- JOMA-style

Natürlich haben meine Mädels immer Mitsprache-Recht, wenn es um das Vernähen der Lillestoffe geht. Das Auspacken der Stoffe wird bei uns quasi zelebriert. Schon vor dem Auspacken wird gemutmaßt, welcher Stoff in dem Paket enthalten sein könnte. Denn die Stoffe sind vorher bereits bekannt, nur wer sie bekommt, weiß keiner aus der Lille-Truppe. Es ist also jedes Mal ein Überraschungspäckchen, das wir vom UPS-Mann entgegennehmen dürfen. Der, übrigens neulich völlig überrascht war und zwei Mal die Adresse geprüft hat, weil er uns ein Päckchen und kein Lillestoff-Beutelchen zustellen durfte. Natürlich darf hier das Paket auch nur geöffnet werden, wenn alle drei Mädels anwesend sind. Was manchmal ganz schön hart ist, wenn zwei von uns bis abends warten müssen. Zum Glück pellt sich der Liebste ein Ei auf das Paket. Obwohl er ab und an auch mal einen Wunsch äußert, wenn ihm ein Stoff ganz besonders gut gefällt.

Birdcage von Lillestoff - JOMA-style

Das neue Jerseydesign Birdcage von Lillestoff und Nähwahna

Der Jubel bei der Kleinsten war riesig, als sie den Jersey Birdcage von Lillestoff und Nähwahna aus dem Beutelchen ziehen durfte. Genau diesen hatte sie sich für ein neues Kleid gewünscht. Sie ist deutlich in der Länge gewachsen und die Kleider aus dem letzten Winter sind deutlich zu klein geworden. Die geerbten Kleider von der großen Schwester trägt sie natürlich auch gerne, aber ein Neues noch viel lieber.

Birdcage von Lillestoff - JOMA-style

Nika von Fusselline und Farbenmix

Im letzten September haben meine Mädels Nadine von Fusselline persönlich kennengelernt und sind zu Nadine-Fans geworden. Die Freude bei uns Dreien war sehr groß, als wird Nadines ersten Schnitt testen durften. Eigentlich trägt das Kleid den Namen Nika, aber bei uns wird es liebevoll das Nadine-Kleid genannt.

So stand bei unserer Kleinen schnell fest, weil auch mit viel Quetschen das alte Nadine-Kleid nicht mehr passt, dass ein Neues her muss. Einige von Euch habe das Kleid vielleicht schon auf dem Lillestoff-Festival ausgestellt gesehen. Ich hatte es nämlich nicht nur als Kleid für die Kleene, sondern auch als Anschauungs-Objekt für meine Cover-Workshop-Teilnehmerinnen genäht.

Birdcage von Lillestoff- JOMA-style

Hab einen schönen Start in die kurze Woche!

Bis bald,

Anja


Zutaten:

Jersey: Birdcage von Lillestoff (Design: Nähwahna)

Schnitt: Nika von Fusselline und Farbenmix (nur für schmale Kinder geeigent) – Gr. 134-140 (ohne Änderungen)

wird verlinkt bei: LLL (LilleLiebLinks), Ich näh Bio, HoT und Dienstags-Dinge

 

Kids-Fashion

Meine gar nicht mehr so kleinen (Znok-) Stars

19. September 2016
Znok Stars - JOMA-style

Eine halbe Ewigkeit lagen diese tollen Znok-Stars bereits bei mir im Stoffschrank. Beim ersten Lillestoff-Lagerverkauf im Lager eines Weinhändlers in Hannovers List habe ich diese beiden Jerseys erstanden.

Status: Streichelstoff

Nicht alle Stoffe, die bei mir einziehen dürfen, bekommen den Status Streichelstoff. Als ich mit dem Nähen begonnen habe, habe ich viele Stoffe gekauft, weil sie mir vom Design her gefallen haben. Jedoch habe ich nicht darauf geachtet, ob ich sie mit ‚bestehenden‘ Klamotten kombinieren kann oder ob ich passende Komibstoffe vorrätig habe. Viele Stoffe davon habe ich NIE vernäht und sie sind in der ‚zu verkaufen‘-Kiste gelandet. Aber Einige davon gehören zu meinen absoluten Lieblingen. Aus ‚Angst‘ sie anzuschneiden und dann kein Fitzelchen mehr davon übrig zu haben, werden sie gestreichelt und gestreichelt.

Znok-Stars - JOMA-style

Aber damit ist jetzt Schluss. Die Große mag es inzwischen lieber cool und die Kleine passt sich gerne an 🙂 Aus vielen Stoffen sind die Beiden inzwischen bereits raus gewachsen und werden nicht mehr vernäht. Da ich inwischen so gut wie gar keine Aufträge mehr annehme, macht es auch keinen Sinn, sie weiter zu horten. Aus diesem Grund wird es im frühen Herbst einen Stoff-Flohmarkt geben. Denn ich brauche Platz für die tollen Winterstoffe. Die, so ist es geplant, nur einen kurzen Zwischenstopp in meinem Schrank einlegen.

Znok-Stars - JOMA-style

Tomboy/Tomgirl – unser absoluter ‚Alltime‘-Schnitt für das ganze Jahr

Dieses Schnittmuster begleitet uns bereits seit mehreren Jahren und gehört zu meinen/unseren Lieblings-Basics. Dieses schmal geschnittene Schnittmuster von Farbenmix wird mit oder ohne Schulter-Patten rauf und runter genäht. Meistens schaffen es die abgepausten Schnittteile erst gar nicht wieder zurück in den Ordner.

Znok-Stars - JOMA-style

Unsere Mädels und (‚kleinen‘) Stars tragen die genähten Klamotten noch immer mit viel Freude und Stolz. Nicht immer haben sie Lust auf Fotos und vieles davon landet leider nicht mehr auf dem Blog. Folglich ist meine Freunde umso größer, wenn sie mir mit viel Freunde und Spaß schöne Fotos schenken.

Znok Stars - JOMA-style

Znok-Stars - JOMA-style

Bis bald und viele Grüße,

Anja


Zutaten:

Jersey: Znok-Stars von Znok

Schnitt: Tomboy/Tomgirl – Gr. 134/140 + 146/152 von Farbenmix

wird verlinkt bei: Ich näh Bio