Browsing Tag

Mädel 1

Fashion Kids-Fashion

Goodbye Summer – Teil 1

19. September 2017
Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Nun werde ich mich diese Woche auch aus Blogsicht endgültig vom Sommer, der gefühlt keiner war, verabschieden. Wie bereits in den letzten Jahren kamen wir vor den großen Ferien in den Genuss von ein paar sonnenreichen Tagen. Leider waren auch in diesem Jahr die Sommerferien wieder sehr verregnet und kalt. Aber wir freuen uns auf einen goldenen Oktober, der uns hoffentlich nicht verwehrt bleibt.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Im letzten Jahr ist bereits dieser Jumper aus dem Summerjeans Oktopussi von Lillestoff entstanden. Er hatten seinen großen Auftritt in der einzigen sonnigen Woche der Sommerferien 2016 am Strand von Wenningstedt auf Sylt. Die Fotos liegen also bereits seit über einem Jahr auf der Festplatte. Es ist mal wieder unglaublich, wieviel das große Kindelein im letzten Jahr gewachsen ist.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Eleny von Ki-Ba-Doo *

Wieder einmal mehr ist meine Schnittwahl auf Eleny von Kibadoo gefallen. Schon oft genäht, passt prima und muss nicht angepasst werden. Auch für mich habe ich die Damenversion bereits mehrfach im letzten Jahr genäht. Dieses Jahr habe ich darauf verzichtet, weil ich mit drei Jumpsuits mehr als gut ausgestattet bin.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Summerjeans Oktopussi von Lillestoff *

In diesen Stoff hatten sich im letzten Jahr beide Mädels verliebt. Deshalb habe ich gleich die doppelte Menge aus dem Lillestoff-Lagerverkauf mitgenommen, um beiden Mädels den gleichen Jumper nähen zu können. Erstaunlicherweise stehen die beiden auch in diesem Jahr noch weiterhin auf Partnerlook und freuen sich immer sehr, wenn sie sich gleich kleiden können.

Eleny von Ki-Ba-Doo aus Oktopussi von Lillestoff --> JOMA-style

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag! LG, Anja


Zutaten:

Schnitt: Eleny von Ki-Ba-Doo – Gr.  – als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop erhältlich und als Papierschnittmuster zum Beispiel hier *

Stoff: Summerjeans Oktopussi von Lillestoffzum Beispiel noch hier erhältlich*

Verlinkung bei LLL, Dienstags-Dinge und HoT


*affiliate link

Blogpost enthält aufgrund von Affiliate-Links Werbung. Der Summerjeans wurde für diesen Post nicht gesponsert.

Fashion Kids-Fashion Werbung

Die Hoodie-Zeit beginnt

13. September 2017
Honey Comb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Ursprünglich waren die neuen Honeycomb Stripes in jade von Apfelschick für ein Kleid für mich eingeplant. Aber Pläne sind dazu da, um geändert zu werden. Die Große hat sich sofort in die Streifen verliebt und hat auch gleich einen Nähwunsch geäußert.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Natürlich sollte es ein Hoodie werden. Am liebsten mit Kuschelkapuze, die unter der Jacke nicht stört. Bereits im letzten Jahr habe ich den Hoodie-Schnitt Lou von Ki-Ba-Doo entsprechend angepasst. Bei der Link-Suche zu ersten geänderten Lou ist mir gerade aufgefallen, dass ich diesen Hoodie noch gar nicht gezeigt habe. Da stand der Frühling wahrscheinlich doch schneller (als blogtechnisch geplant) vor der Tür .

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Meine Lou-Änderungen

Insgesamt habe ich den Schnitt deutlich gekürzt, damit der Hoodie nicht bis zu den Kniekehlen reicht und gut zur Jeans getragen werden kann. Des Weiteren wurde die Tiefe des Halsauschnittes stark minimiert, aber in der Breite erweitert, damit der Kopf auch noch bequem durchpasst.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Außerdem habe ich die Kapuze so abgewandelt, das sie stärker überschnitten angenäht werden kann und der Kordeltunnel besteht komplett aus dem Hauptstoff. Dafür wurde der Futterstoff gekürzt und das Hauptkapuzenteil entsprechend verlängert.

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Honeycomb Stripes von Apfelschick | Lou von Ki-Ba-Doo --> JOMA-style.de

Die Kapuzenkante habe ich komplett begradigt. So legt sie sich die Kapuze besser um den Hals und stört zusätzlich beim nicht beim Tragen einer Jacke. Alle Wünsche erfüllt und der neue Wunsch-Hoodie wird heute bereits in die Schule ausgeführt.

Ich wünsche Euch eine kreative Wochenmitte!

LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Bio-Sommersweat Honeycomb Stripes in jade von Apfelschick (ab 13.09.2017 – früher Nachmittag – erhältlich)

Schnitt: Lou (mit diversen Abwandlungen) in Gr. 146/152 von Ki-Ba-Doo | Frau Liebstes – als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop und als Papierschnitt zum Beispiel hier * erhältlich

Kordel: aus dem Fundus (ich weiß die Quelle leider nicht mehr)

Ösenverstärkungen: SnapPap von Snaply *

wird bei AWS verlinkt


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Honeycomb Stripes von Apfelschick

*affiliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Yeah Girl!

6. September 2017
Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Auch wenn sich hier noch einige Sommerteilchen für den Blog angesammelt haben, starte ich heute mit Yeah Girl von Lillestoff und Herthas Nichte von Echt Knorke in den Herbst durch.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Herthas Nichte von Echt Knorke *

Mit diesem Schnitt kann ich bei den Mädels einfach nichts verkehrt machen. Beide liebe Vokuhila-Shirts und grau und schwarz im Moment sowieso. Da ich gerade selber in der unbunten Phase stecke, brauche ich im Moment kaum die Konen auf der Ovi und Cover zu wechseln. Wie praktisch.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Yeah Girl von Lillestoff und Nestgezwitscher

Um dieses Design haben sich die Mädels ordentlich gestritten. Letztlich musste das Los entscheiden, auch wenn diese Lösung für Tränen bei der Kleinen gesorgt hat. Aber Nachschub habe ich inzwischen besorgt, so dass ich in Kürze auch das kleine Mädel glücklich machen kann. Letztlich hätte ich dieses Design aber auch gerne für MICH vernäht. Nun ja, wenigstens ein Kind ist glücklich und so bin ich es auch 😉

Lange dauert es sowieso nicht mehr und die Große und ich können die Klamotten tauschen. Bei den Schuhen hat sie mich bereits fast eingeholt. Unglaublich, wie schnell das geht. Sowieso rast im Moment die Zeit wieder wahnsinnig und die Herbstferien stehen schon wieder fast vor der Tür. Die Große fährt die letzte Woche vor den Ferien noch auf Klassenfahrt. Was zur Folge hat, dass die nächsten zwei Wochen mit Klausuren und Tests vollgestopft sind. Der Alltag hat uns also bereits wieder voll im Griff.

Yeah Girl - Lillestoff - Herthas Nichte - Echt Knorke - JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen schönen Rest-Mittwoch!

Alles Liebe und bis Morgen (wenn ich es schaffe),

Anja


Zutaten:

Jersey: Yeah Girl von Lillestoff (Design: Nestgezwitscher) – im Lillestoff-Online-Shop erhältlich oder bei einem der vielen Lillestoff-Händler *

Bündchen: Stoff & Stil offline in Lübeck

Schnitt/Ebook: Herthas Nichte, Gr. 152, von Echt Knorke *; eine weitere Versionen von mir findet Ihr zum Beispiel hier (KLICK)

wird verlinkt bei AWS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Jerseydesign Yeah Girl (gesponsert) von Lillestoff

*affliate link

Fashion

Stripe ME

11. August 2017
Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Wir alle lieben Ringel, denn #ringelgehenimmer. Beide Mädels haben die neue Stripe Me -Ringel von Stoff & Liebe sofort ‚gerecht‘ untereinander aufgeteilt und ich brauchte nur noch die Shirt-Wünsche erfüllen.

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Wie Ihr seht, ziehen bereits die ersten Herbst-Teilchen in die Kleiderschränke der Mädels. Auch wenn ich den nächsten Tagen noch einige Sommer-Teile zu zeigen habe, im Nähzimmer ist längst der Herbst und auch ein bisschen der Winter eingezogen.

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Rose von Mialuna *

Für meine Große habe ich die Rose von Mialuna * gewählt. Den Schnitt nähe ich selber sehr gerne für mich und auch die Große mag den Schnitt sehr gerne. Verziert habe ich das Shirt wieder mit einem gecoverten Stern, denn #sternegehenimmer.

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Herthas Nichte von Echt Knorke *

Die Kleine hingegen ist ein großer Herthas Nichte*-Fan. Ihr Cool-Cat-Shirt wird rauf und runter getragen und dieses bereits gestern auf den neuen Schulfotos getragen.

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Die beiden hatten viel Spaß bei den Fotos und gleichzeitig sind wieder tolle Bilder für das Jahres-Foto-Buch enstanden. Mit diesem könnte ich schon mal so langsam starten, damit ich es nicht – wie in jedem Jahr – kurz vor knapp in den Druck geben muss. Es gab schon Jahre, da hat UPS das Fotobuch am Heiligabend-Morgen zugestellt #lebenamlimit

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Stripe Me - die neue EP von Stoff & Liebe | DIY | JOMA-style.de

Viele bunte und tolle Beispiele zu den anderen Ringeln (acht Ribbons-Farben und vier Classic-Farben) findet Ihr wieder auf dem Stoff & Liebe-Blog.

Kommt gut ins Wochenende und genießt es in vollen Zügen!

Alles Liebe und LG, Anja


Zutaten:

Jerseys: Ringel (altrosa und viola) aus der Stripe Me -EP-Kollektion von Stoff & Liebe – ab heute Abend im Online-Shop erhältlich

Schnitt kleines Mädel: Herthas Nichte * in Gr. 134 von Echt Knorke

Schnitt großes Mädel: Rose von Mialuna* in Gr. 152

Plott kleines Mädel: #whatever von Million Bobbins *

Schuhe kleines Mädel: Belly Button


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiele für die neue Stripe Me -Kollektion von Stoff & Liebe – ab heute Abend erhältlich

*affliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Badelycra Magnolia von Astrokate

5. Juli 2017
Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Die letzten zwei Wochen haben wir die Seele baumeln lassen und der Blog hat sich ebenso eine Runde Urlaub gegönnt.

Frisch erholt und voller Tatendrang sind wir von der wunderschönen Insel Rügen zurück und freuen uns über weitere vier Wochen Sommerferien. Yeah!

Kein Freizeit- und Nachmittagsstress, keine frühmorgendliche Streitereien über das pünktliche Aufstehen und den Inhalt der Brotdosen, … Ich könnte die Aufzählung unendlich weiterführen. Auch wenn für mich ab nächster Woche wieder die Arbeit ruft, so kann ich mich dennoch über eine Stunde mehr Schlaf freuen (meistens spare ich diese Stunde aber durch späteres zu Bett gehen wieder ein), über Ruhe beim Frühstücken (ganz alleine) mit iPad und Blogreader (das ist nämlich sonst ganz streng verboten) und über ein Badezimmer ganz für mich allein.

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Badelycra Magnolia von Astrokatze

Kurz vor der Abfahrt in den Urlaub habe ich für die Mädels noch Badmode aus dem tollen Badelycra Magnolia von Astrokatze genäht. Leider lief alles anders als geplant. Dadurch sind der Badeanzug und der Bikini erst kurz vor knapp fertig geworden.

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Da ich den 2in1-Badelycra mit einfarbigem Lycra einfassen wollte, habe ich passenden Lycra in weiß bei einem mir bis dato unbekannten Online-Shop bestellt. Erst nach mehrmaligem Nachfragen habe ich den Lycra zwei Wochen später erhalten. Leider gestaltete sich auch das Einfassen mit dem Lycra mehr als schwierig. Normalerweise fasse ich mit dem Einzelfaltschrägbinder innerhalb kürzester Zeit ein. Dieses Mal musste ich mehrfach Auftrennen und trotzdem bin ich nicht zufrieden. #perfektionismusundso

Selfmade Bademode aus Badelycra Magnolia von Astrokatze - Schnitt: Badespaß von Ki-Ba-Doo | JOMA-style

Das hatte zur Folge, dass KEINE schönen Fotos vor Abfahrt möglich waren und auf Rügen hat mir anfangs das regnerische Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Grummel. Denn geplant waren natürlich Fotos der Bademode am Strand bei Sonnenschein und mit ordentlich Sand. Nun ja, Wunschdenken und Wirklichkeit sehen oftmals anders aus 😉

Ich wünsche Euch eine schöne Wochenmitte!

Bis Morgen und alles Liebe, Anja


Zutaten:

Stoff: Badelycra Magnolia 2in1 (pink und türkis) von Astrokatze (gesponsert)

Schnitt: Freebook Badespaß von Ki-Ba-Doo

weitere Badespaß-Modelle von mir findet Ihr hier und hier und hier


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für den Badelycra Magnolia von Astrokatze

Bernina Fashion Kids-Fashion Werbung

Sternen-MaLiska

20. Juni 2017
MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Und plötzlich ergeben sich ganz neue Möglichkeiten…

Ständig bin ich auf der Suche nach teenietauglichen Schnitten und dabei lag die Lösung so nah: Denn viele Schnittmuster-DesignerInnen bieten ihre Damenschnitte eits ab Gr. 32 an. Perfekt für mein großes Mädel.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

MaLiska von Ki-Ba-Doo

MaLiska wollte ich sowieso schon längst genäht haben. Dieser Schnitt entspricht so ziemlich genau meinem Schnittmuster-Beuteschema: Knopfleiste, verschiedene Ärmelvariante sowie passformerprobt (!). Außerdem gehören Poloshirts zu den absoluten Lieblings-Stücken. Schon immer. Ihr erstes Poloshirt hat sie so lange getragen bis es wie eine zweite Haut an ihr klebte und der Bauchnabel rausgeschaut hat.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Da mein großes Mädel von der Größe her um die 1,50m liegt, musste ich das Shirt noch im Taillenbereich kürzen (3cm). Auch den Schulterbereich könnte ich noch beim nächsten Shirt verschmälern. (und die Knopfleiste zusätzlich verstärken, damit sie nicht schlabbert). Ansonsten passt das Shirt prima und wir sind beide begeistert. Vor allem deshalb, weil wir einen neuen Lieblingschnitt entdeckt haben.

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

E27 von Stoff & Liebe

Dieser Kombi-Jersey aus der EP-Serie E27 von Stoff & Liebe passt genau zum Geschmack vom großen Kind. Gedeckte Farben mit peppigen Covernähten sind im Moment ganz genau ihrs und Sterne stehen seit Jahren hoch im Kurs. Der Hashtag #sternegehenimmer passt hier perfekt!

MaLiska - KiBaDoo - Polo-Shirt - DIY - Nähen - E27 - Stoff & Liebe - JOMA-style

Perfektionismus auf die einfache Art

Der Schmalkantfuß Nr. 10 von Bernina ist nach wie vor mein liebstes Füßchen. Mit diesem habe ich den Kragen der MaLiska abgesteppt. Durch die Führungsschiene gelingen gerade Nähte auf die einfachste Art ohne Anspannung und höchster Konzentration. Perfektionismus auf die einfache Art.

Bernina Schmalkantfuß Nr 10 - JOMA-style

Viele tolle Designbeispiele zur Eigenproduktion E27 von Stoff und Liebe findet Ihr wieder im Stoff & Liebe-Blog und mein Drehkleid-Beispiel hier auf dem Blog.

Habt einen schönen Dienstag!

Bis Donnerstag und LG, Anja


Zutaten:

Schnitt/Ebook: MaLiska (Gr. 32 – in der Länge gekürzt) von Ki-Ba-Doo – als Papierschnittmuster zum Beispiel hier* erhältlich

Jersey: E27 von Stoff & Liebe (Design: Rapelli-Design) – bereits ausverkauft

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT

Bernina-Zubehör: Schmalkantfuß Nr. 10 von Bernina


*affliate link

– Designbeispiel für das neue Jersey-Design E27 von SToff & Liebe –

– Blogpost enthält Werbung –

Fashion Kids-Fashion Werbung

Katzentritt | Ottobre-Shirt

3. Mai 2017
Katzentritt | JOMA-style | Lillestoff | Designbeispiel | Ottobre | DIY

Mittlerweile bin ich seit über 10 Jahren Ottobre-Abonnentin und freue mich über jede neue Ausgabe. Anfangs habe ich mich natürlich nur für die Kleinkinderschnitte interessiert und jetzt – Jahre später – entdecke ich meine älteren Ottobres wieder neu. So sind mehrere Zeitschriften mit Schnitten, die ich unbedingt für meine Kinder nähen möchte, auf dem großen Stapel gelandet.

Katzentritt | JOMA-style | Lillestoff | Designbeispiel | Ottobre | DIY

Dennoch habe ich für einen Schnitt aus einer jüngeren Ottobre entschieden (sie lag ganz oben auf dem Stapel). Es ist ein Shirt mit gefaktem amerikanischen Ausschnitt. Optisch gleicht es dieser Ausschnittvariante, wird aber ohne die überlappenden Schulterteile genäht. Das Rückteil wird direkt auf das Vorderteil genäht und die lästige Zuppelei entfällt. Grundsätzlich mag ich diese Variante sehr, aber für meinen Geschmack sitzt die vordere Ausschnittkante zu hoch. Durch die Raffung sitzt das Shirt im Schulterbereich schön körpernah und gewinnt zum Saum hin mehr Weite.

Katzentritt | JOMA-style | Lillestoff | Designbeispiel | Ottobre | DIY

Katzentritt von Lillestoff

Dieses Jerseydesign kommt bei beiden Mädels gleichermaßen gut an. Wie gut, dass dieser Jersey in einigen Farbvarianten produziert wurde. Außerdem kommen Katzenmotive den Kids immer gut an, solange sie nicht zu verspielt sind.

Alle Farben des Katzentritts sind auf durchgefärbten Jerseys gedruckt worden. Dadurch konnte ich die linke Seite wieder für die Einfassung des Ausschnitts und für die Säume verwenden. Somit entfällt die Suche nach dem passenden Kombijersey und die Farben passen immer zusammen.

Katzentritt | JOMA-style | Lillestoff | Designbeispiel | Ottobre | DIY

Die Kleine hat sich aus dem Katzentrittt eine Kleid gewünscht. Auch dieses habe ich wieder nach Ottobre genäht und werde es – denke ich – im Laufe der nächsten Woche zeigen können (Fotos sind gerade etwas schwieriger).

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Bis Morgen und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Katzentritt in grau schwarz (gesponsert) von Susalabim für Lillestoff – der Katzentritt ist in vielen Farben erhältlich

Schnitt: Ottobre – Gr. 152 (die Nummer habe ich gerade nicht zu Hand, reiche sie bei Bedarf aber gerne nach)

wird verlinkt bei: AWS, LLL, Ich näh Bio und Bio-Linkparty


– Blogpost enthält Werbung –

– Designbeispiel für das Jerseydesign Katzentritt von Lillestoff –

Bernina Fashion Kids-Fashion Werbung

Rain on Me-Sweatjacke

28. April 2017
Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Meine Große ist in der unbunten Phase angekommen. Wie schön, dass es auch für ihren Farbgeschmack ausreichend Stoffauswahl gibt.

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Rain on me | Stoff & Liebe und Rapelli

Mit der Sweatjacke aus dem neuen Jerseydesign Rain on Me von Stoff & Liebe habe ich genau ihren Geschmack getroffen: grau mit kleinen Farbakzenten. Zu gerne hätte ich die Nähte noch in einem zarten Rosa gecovert, aber ich habe mich mit den grauen Covernähten dann doch dezent zurückgehalten. Das Ergebnis gefällt uns allen sehr, auch wenn mich die Tropfen im RV-Bereich so ziemlich viele Nerven gekostet hat. Ständig trafen die Tropfen nicht auf gleicher Höhe zusammen. Letztlich habe ich während eines gemütlichen Sofaabends den RV komplett geheftet, damit beim späteren Einnähen mit der NäMa nichts mehr verrutscht. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal einen RV geheftet habe, aber die Mühe hat sich gelohnt. Jetzt sind mein innerer Monk und ich zufrieden: Perfektionismus und so 😉

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Sweatjacke von Klimperklein *

Im Gegensatz zur Jacke der Kleinen habe ich diese Jacke jedoch komplett gedoppelt. Gerade bei Jacken, die komplett aus Jersey genäht werden und gerne auch in der Übergangszeit getragen werden, bietet sich das Füttern an. Selbstverständlich kostet das Füttern auch das Doppelte an Material. Aber mit einem Wende-Reißverschluss ist zum Beispiel so außerdem das Nähen einer Wendejacke möglich (= 2 Jacken).

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Rain on Me von Stoff & Liebe | Sweatjacke Klimperklein | DIY | JOMA-style

Nähtipp | Bernina

Immer wenn es schnell gehen muss oder aber auch, wenn ich abends weder drinnen noch draußen Krach machen darf, verzichte ich auf das Einschlagen von Ösen. Als Ösenalternative verwende ich gerne ein simples Knopfloch, das ich mit dem Knopflochnähfuß 3A (Knopflochschlittenfuß) meiner Bernina 580 nähe. Dafür reduziere ich den Nähfußdruck auf ‚0‘ und lege unter den Jersey ein Stück Stickvlies (alternativ könnt Ihr auch gerne Küchenkrepp verwenden). So verzieht sich der Jersey nicht oder es kommt zu dem zu keinen Nahtdopplern.

Bernina Nähfuß Nr. 3A

Rain on Me in zwei Farben (grau und rosa) ist zusammen mit den passenden Uni-Jerseys und Bündchen im Laufe des Tages bei Stoff & Liebe erhältlich. Des Weiteren findet Ihr viele weitere Designbeispiele wieder drüben im S&L-Blog.

Ich wünsche Euch einen guten Start ins sonnige Wochenende.

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Rain on Me von Rapelli für Stoff & Liebe (zur Verfügung gestellt) und Bündchen aus dem Stoff-Fundus – Rain on Me ist im Laufe des Tages im Stoff & Liebe-OnlineShop erhältlich

Schnitt: Sweatjacke von Klimperklein * (Gr. 152) – als Papierschnitt bei Farbenmix erhältlich

Kordel: über Ebay

Snappap: direkt über Snaply


– Blogpost enthält Werbung –

– Designbeispiel für das neue Jerseydesign Rain on Me von Stoff & Liebe –

*affiliate link

Kids-Fashion Werbung

Blusenshirt-Liebe

18. April 2017
Mini Ruffles - JOMA-style

Kurz vor Abflug der Mädels in ihren 10-tägigen Urlaub mit der Schwiegerfamilie ist noch dieses Blusenshirt aus den neuen Mini Ruffles Dots in peacock von Mamasliebchen entstanden.

Mini Ruffles - JOMA-style

Mini Ruffles Dots in der Farbe peacock

Ich habe mich sehr darüber gefreut, die neuen Stoffe von Mamasliebchen vorab vernähen zu dürfen. Insgesamt 20 neue Farben auf einer neuen, sommerlichen Jerseyqualität erwarten Euch im Online-Shop von Mamsliebchen. Falls die Lagerware nicht ausreichen sollte, wird noch eine Vorbestellung angeschlossen. Ihr braucht Euch bei der Bestellung also nicht zu stressen.

Mini Ruffles - JOMA-style

Lillesol Stars No. 11 – Blusenshirt in der Jersey-Variante*

Diese aufwändige Shirt-Variante nähe ich noch immer sehr gerne für meine Mädels und auch für mich. Dieses Mal habe ich mich dazu entschieden die Rückenpartie nicht einzukräuseln, denn die Falten-Variante gefällt mir fast noch besser. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob diese Version im Ebook enthalten ist. Falls Fragen dazu auftauchen, bitte melden. Ich erläutere die Kellerfalten in der Rückpartie gerne nochmal ausführlich.

Mini Ruffles - JOMA-style

Beim Ärmelabschluss habe ich mich gegen die Ärmelmanschetten entschieden. Beide Mädels mögen diesen Abschluss nicht, weil die Manschetten nicht ohne Weiteres im Ärmel der Jacke verschwinden, sondern stauchen. Für die Bündchenvariante habe ich den Ärmel beim Zuschnitt um 3 cm verlängert und anschließend mit einem 4,5 cm-Bündchen (meine Standard-Breite für Halsausschnitte) abgeschlossen. Außerdem habe ich den abgerundeten Saum wieder mit Beleg verarbeitet, damit er besser fällt und keine Falten schlägt. Mein Tutorial für den Saumbeleg findet Ihr hier (klick).

Mini Ruffles - JOMA-style

Mini Ruffles - JOMA-style

Seit gestern sind die neuen Stoffe von Mamasliebchen direkt im Online-Shop erhältlich. Ein weiteres Beispiel (für mich) zeige ich Euch noch in dieser Woche.

Habt einen schönen Start in die kurze Woche!

Bis Morgen und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Mini Ruffles Dots in der Farbe peacock von Mamasliebchen – ab sofort erhältlich

Schnitt: Lillesol Stars No. 11 – Blusenshirt Jersey von Lillesol und Pelle *

Sonnenhut: H&M

Saumbeleg-Tutorial

wird verlinkt bei: Dienstags-Dinge und HoT


*affiliate link

– Blogspost enthält Werbung –

– Designbeispiel für die Mini Ruffles Dots von Mamasliebchen*

Kids-Fashion Werbung

Kalami | Stoff & Liebe

13. März 2017
Kalami - JOMA-style

Unsere Mädels turnen mittlerweile seit einem Jahr ganz begeistert Rhönrad. Lange haben die Beiden nach der richtigen Sportart gesucht. Neben Hip Hop war auch Schwimmen dabei und das Kinderturnen zählen wir mal nicht mit. Beide Sportarten haben ihnen anfangs Spaß gemacht, aber bereits nach einem Monat war die Begeisterung verflogen. Nach wie vor Tanzen sie auch weiterhin gerne, aber das lieber im heimischen Wohnzimmer zur Musik, die sie sich selber ausgesucht haben. Geschwommen wird in der Freizeit und dann wird getaucht, geplanscht und getobt.

Kalami - JOMA-style

Im letzten Jahr haben die beiden im Rahmen einer Ferienpass-Aktion beim Rhönrad-Turnen reingeschnuppert und sind seitdem begeisterte Turnerinnen. Die Vorfreude auf die bevorstehenden Trainingsstunden ist jede Woche aufs Neue riesig und ich freue mich natürlich, dass die Beiden endlich die richtige Sportart gefunden haben.

Kalami - JOMA-style

Zum Turnen gehören natürlich auch Turnanzüge. Aus den Jetzigen sind Beide rausgewachsen. Da boten sich die neuen Kalami-Jerseys von Stoff & Liebe perfekt für die neuen Turn-Outfits an. Eigentlich war geplant, die neuen Turnanzüge während der Trainingszeiten in Aktion zu fotografieren. Aber Krankheit und Co. haben mir, wie so häufig in diesem Winter (schon lange waren wir nicht mehr so viel und oft krank wie in diesem Jahr), einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kalami von Stoff & Liebe

Kalami ist ein raffiniert gestalterter Bordüren-Jersey, bei dem das Muster quer zum Fadenlauf verläuft. Es verjüngt sich zum Stoffbruch hin und endet in der Grundfarbe. Da die Jerseys bi-elastisch sind, habe ich sie entgegen dem Fadenlauf zugeschnitten, damit das Muster von unten nach oben verläuft. Viele tolle Designbeispiele sind aus den drei Farben entstanden, die Ihr auf dem Stoff & Liebe-Blog findet.

Kalami - JOMA-style

Ballettanzug von der Erbsenprinzessin

Für die Turnanzüge habe ich das Ebook Ballettanzug* ohne Röckchen von der Erbsenprinzessin gewählt. Beiden Mädels, die gerade im Übergang zur nächsten Größe befinden, passt der Gymnastikanzug sehr gut und sie freuen sich sehr darauf, den Anzug heute endlich einzuweihen.

Kalami - JOMA-style

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!

LG,  Anja


Zutaten:

Jerseys: Kalami (Design: Rapelli) in den Farben pink und dunkelblau (gesponsert) von Stoff & Liebe (leider bereits vergriffen)

Schnitt: Ballettanzug von der Erbsenprinzessin *, Gr. 134 und Gr. 152

*affliate link

-Blogpost enthält Werbung-

-Designbeispiele für das Jerseydesign Kalami-

Kids-Fashion Werbung

Sie werden so schnell groß

28. Februar 2017
Sterenmädchen - JOMA-style

Designbeispiel für Sternenmädchen von Lillestoff

Sie werden so schnell groß. Natürlich ist mir das bewusst, aber dennoch geht mir das manchmal deutlich zu schnell. Mittlerweile geht mein großes Mädchen bereits seit über einem halben Jahr zu weiterführenden Schule. Ängstlich und auch mit ein bisschen Sorge habe ich dieser Zeit entgegengesehen. Wie kommt sie mit dem Wechsel klar und dem ‚Kulturschock‘? Schließlich ist sie von einer 100-Schüler-Schule auf eine >1.000 Schüler-Schule gewechselt. Der Klassenverband wurde auseinander gerissen. Wie wird sie sich in der neuen Klasse zurecht finden? Wie wird sie mit dem erhöhten Lernpensum klar kommen? Entwickeln sich neue Freundschaften und bleiben die Alten bestehen? Wie wird sie das Busfahren meistern und klappt nach der 8. Stunden das Umsteigen? Fragen über Fragen haben mich gequält. Aber meine Große ist völlig unvoreingenommen in das neue Schul-Abenteuer gestartet und meistert es großartig. Alle Sorgen und Ängste (von meiner Seite) waren zum Glück völlig unbegründet.

Sternemädchen - JOMA-style

Meine Große, die sich sonst relativ schüchtern gegen über Lehrern und anderen fremden Personen verhalten hat, hat sich zu einer (relativ) selbstbewussten angehenden Teenagerin entwickelt. Auch in der 5. Klasse macht ihr die Schule immer noch Spaß und sie freut sich jeden Morgen darauf. Neue Freundinnen kommen mittlerweile nach der Schule mit zu uns nach Hause und wir essen gemeinsam. Außerdem bin ich mehr als überrascht, wie einfach ihr das Lernen immer noch fällt. Wo ich mich früher enorm mit Vokabeln gequält habe, sitzen sie bei ihr innerhalb von kürzester Zeit.

Sternenmädchen - JOMA-style

Damengröße für angehende Teenager

Nicht nur beim Schulwechsel wurde mir mal wieder so richtig bewusst, dass die Zeit viel schneller läuft als es mir lieb ist, sondern auch bei der Kleidung. Die Große hat mittlerweile die 1,50m angekratzt und viele Schnitte enden folglich bei 146/152 und werden so langsam in der Länge zur klein. Kurzum habe ich am letzen Wochenende erstmalig einen Damenschnitt, die Lady Pepe *, in Gr. 32 getestet. Die Schnitte von Mialuna sind nämlich bereits ab Gr. 32 erhältlich und ich muss sagen, in der Weite fehlt nicht mehr viel. Allerdings darf sie gerne noch in die Schulterweite und Armlänge reinwachsen.

Sternenmädchen - JOMA-style

Habt einen schönen Dienstag!

LG,

Anja


Zutaten:

Jersey: Sternenmädchen von Lillestoff (Design: Susalabim) – im Lillestoff-Online-Shop oder bei Eurem Lillestoff-Händler erhältlich

Schnitt: Lady Pepe (Gr. 32 – Arm- und Saumlänge gekürzt) von Mialuna *

wird verlinkt bei: LLL, Dienstags-Dinge, HoT, Ich nähe Bio und Bio-Linkparty

-Blogpost enthält Werbung-

*affiliate link

Bernina Fashion Kids-Fashion

Tomboy + Stern + ganz viel CoverLIEBE

15. Februar 2017
Tomboy - JOMA-style

Never change a running system oder so! Warum sollte ich zu einem anderen Shirt-Schnitt wechseln, wenn er doch dem großen Mädel so gut passt!? Genau, deshalb wird es hier auch weiterhin immer mal wieder ein neues Tomboy -Shirt für die Große zu sehen geben.

Tomboy - JOMA-style

Tomboy von Farbenmix und Glitzerblume

Auch in Gr. 146/152 passt das Shirt nahezu ohne Änderungen. Lediglich um Saumlänge habe ich das Shirt gekürzt. Obwohl unser großes Mädel gerade von einer Doppelgröße zur Nächsten wechselt, passt dieser Schnitt auch in der Weite ganz wunderbar, ohne dass er zu sackig wirkt.

Tomboy - JOMA-style

Verdammt große CoverLIEBE

Am Samstag startet mein erster SPECIAL-Coverworkshop im Nähcafé von Lillestoff und ich bin schon ein wenig aufgeregt. Denn auch wenn schon so einige Workshops hinter mir liegen, so sind sie doch immer wieder neu und spannend.

Tomboy - JOMA-style

Dieses Mal stehen zum ersten Mal das Applizieren mit der Cover, das Covern von Patches und Knopfleisten sowie diverse Effektgarne und vieles mehr auf meiner Workshop-Agenda. Sehr sehr aufregend.

Eine kleine Auswahl an Effektgarnen habe ich mir bereits vor einiger Zeit bei der Nähwelt-Flach zugelegt und habe sie in den letzten Tagen nochmal ausgiebig getestet. Es ist schon der Wahnsinn, was für Effekte mit den Spezialgarnen erzielt werden können. Mehr dazu auch demnächst hier auf dem Blog.

Tomboy - JOMA-style

Covern mit Effektgarnen

Für dieses Shirt habe ich im Greifer das Neongarn von Gütermann verwendet. Wichtig ist, dass Du beim Covern mit Spezialgarnen immer auf ähnlichfarbiges Garn für die Nadelfäden zurückgreifst. Ist Deine Cover ideal eingestellt, dann ist nur der Greiferfaden mit dem Effektgarn bei deiner Applikation sichtbar.

Tomboy - JOMA-style

Nähtipp | Bernina

Damit mit die Schulterpatches beim Covern nicht verrutschen, steppe ich sie vorher mit reduziertem Nähfußdruck und dem Gradstichfuß 1 C meiner Bernina 580 fest. Am liebsten verwende ich Nähgarn in der Farbe des Patches, damit ich den Steppfaden nach dem Covern nicht mehr entfernen muss 😉

Bernina 1C

Heute bin ich mit dem Shirt wieder bei Janas Linkparty AWS vertreten – Du auch?

Alles Liebe und bis Morgen,

Anja


Zutaten:

Sommersweat: Grau mit Punkten von Lillestoff (nicht gesponsert)

Schnitt: Tomboy – Gr. 146/152 (um Saumlänge gekürzt) – von Glitzerblume und Farbenmix

Neon-Garn: von Gütermann

wird verlinkt bei: LLL, AWS, Ich näh Bio und Bio-Stoff-Link-Party