Browsing Tag

Kleid

Fashion Werbung

RUMS #202 mit La Silla

16. November 2017

Manche Dinge oder auch Kleidungsstücke begeistern mich erst, wenn ich sie ein zweites Mal aus der Ferne betrachte. Ganz genauso ist es mir mit diesem La Silla -Kleid aus dem neuen Bouquet-Summersweat von Lillestoff ergangen. Noch beim Nähen war ich absolut begeistert, doch bei der ersten Anprobe kam schnell die Ernüchterung:

Uaaah, viiiiiel zu kurz geraten, mein erster Gedanke. Der Zweite: Oh Mann, warum sitzen die Schulternähte so weit außen? Dritter Gedanke: Sollte ich die Covernähte an den Ärmelnähten wieder entfernen, damit sie diese nicht noch zusätzlich betonen?

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

Wie Ihr seht, ich habe im Nachhinein nichts mehr geändert. Ja, als kurz empfinde ich es immer noch, aber mit dicker Strumpfhose im Winter durchaus tragbar. Außerdem gehört zu einem kuscheligen Kleid Bequemweite, die ich in den weiten Ärmeln wieder finde. Deshalb empfinde ich die weitaußenliegenden Schulter-Ärmel-Nähte auch nicht mehr als zu störend.

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

La Silla von Schnittgeflüster*

Diesen Schnitt habe ich mir gleich im letzten Jahr beim La Silla* -Launch gegönnt, aber erst jetzt genäht. Ich habe mich für die kurze Kleidvariante entschieden, würde aber das nächste Mal zu einem Mittelding zwischen kurz und lang tendieren (aus den oben genannten Gründen). Außerdem empfinde ich die Kapuzenvariante mit innenliegendem Doppelkragen als sehr reizvoll. Die Brustabnäher habe ich um zwei Zentimeter weiter nach unten versetzt, in dem ich VT und RT über den Brustabnähern verlängert habe. Das Kleid wäre sonst eigentlich in der Originalvariante nochmals 2 cm kürzer!

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

La Silla von Schnittgeflüster aus Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher --> JOMA-style.de

Bouquet von Lillestoff und Nestgezwitscher

Für dieses Sweatkleid habe ich das neue Summersweat-Design Bouquet von Nestgezwitscher für Lillestoff vernäht, das ab diesen Samstag erhältlich ist. Kombiniert habe ich den Sweat mit den glatten graumelierten Bündchen von Lillestoff, die übrigens immer perfekt zu allen melierten Sweats und Jerseys von Lillestoff passen.

Ich wünsche Euch einen kreativen RUMS-Tag und bin sehr auf Eure Werke gespannt!

Bis bald und LG, Anja


Zutatenliste:

Stoff: GOTS-Summersweat Bouquet von Nestgezwitscher für Lillestoff – ab Samstag im Lillestoff-Online-Shop oder bei einem der vielen Lillestoff-Händlern erhältlich

Bündchen: Grau-meliert, ebenso von Lillestoff

Schnitt/Ebook: La Silla von Schnittgeflüster in Gr. 38 (Brustabnäher zwei Zentimeter nach unten versetzt) *

Stiefel: Paul Green

wird verlinkt bei: RUMS, LLL, Ich näh Bio und Bio-Linkparty


Blogpost enthält Werbung!

Designbeispiel für das neue Summersweat-Design Bouquet von Lillestoff

*affiliate Link

Fashion Werbung

RUMS #201 mit Zartesso

9. November 2017
Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Manch eine (oder vielleicht auch manch einer?) mag jetzt denken, dass ich den neuen Modal Zartesso von Raxn und Lillestoff zu einer Kleiderliebe von Jojolino vernäht habe. Dem ist aber ganz und gar nicht so. Grundsätzlich gefällt mir der Schnitt Kleiderliebe von Jojolino sehr. Mein Lillestoff-Festival habe ich auch nach diesem Schnitt genäht.

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Dennoch bin ich (persönlich!) nicht mit der Passform zufrieden. Zum Einen empfinde ich den Armausschnitt bei dem Kleid als deutlich zu groß und zu tief. Dementsprechend hatte der Ärmel auch deutlich zu viel Weite. Zum Anderen mag ich die Schulterweite des Kleides nicht. Mir hängen die Ärmelansatznähte zu sehr in Richtung Arm und somit sitzt der Puffärmel für meinen Geschmack deutlich zu weit außen.

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Zartesso von Raxn für Lillestoff

Noch ist der Erscheinungstermin von dem neuen Modaljersey Zartesso nicht bekannt (es kann sich aber nur noch um wenige Woche handeln). Dennoch mag ich mein Beispiel aus diesem zarten Modaldesign endlich zeigen.

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Else-Hack *

Aufgrund MEINER Passformprobleme bei der Kleiderliebe habe ich mich beim Vernähen von Zartesso für eine Else von Schneidernmeistern* entschieden. Schon so oft genäht und deshalb auch passformerprobt. Dafür habe ich das Vorder- und Rückenteil genau auf Bauchnabelhöhe geteilt. Somit bleibt die Else ab Bauchnabel nach obenhin komplett ohne Änderungen erhalten. Für das Rockteil habe ich die gesamte Stoffbreite verwendet, in der Breite halbiert, auf Vorder- und Rückteil-Breite gerafft und anschließend an VT und RT angenäht. Für die endgültige Länge (ca. 60 cm) habe ich mich erst nach der Anprobe entschieden.

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Else-Hack aus Zartesso von Lillestoff und Raxn --> JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen kreativen RUMS-Tag und bin auf Eure Werke gespannt!

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Modaljersey Zartesso von Raxn für Lillestoff – demnächst bei Lillestoff und diversen Lillestoff-Händlern erhältlich

Schnitt: Else als Else-Hack von Schneidernmeistern in Gr. 38 – zum Beispiel bei Makerist erhältlich * – Änderungen sind oben im Blogtext beschrieben

Verlinkung: RUMS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das neue Modal-Design Zartesso von Lillestoff

*affiliate Link

Fashion Werbung

RUMS #198 mit Rosa P.

12. Oktober 2017
Sensitive blau von Lillestoff - Kleid: Rosa P. --> JOMA-style.de

Manchmal ist es einfach an der Zeit mal wieder altbewährte und ehemalige Lieblingsschnitte zu nähen. Das Rosa P.-Kleid habe ich vor zwei Jahren rauf und runter genäht: hier, hier und hier zum Beispiel. Ich trage diesen Schnitt aus dem Buch: ‚Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung Nähen mit Rosa P.‘ * immer noch sehr gerne. Dennoch greife ich inzwischen auch liebend gern auf viele andere Kleiderschnitte zurück.

Sensitive blau von Lillestoff - Schnitt von Rosa P. --> JOMA-style.de

Das Rosa-P.-Kleid *

Da ich Kleider ganz besonders mag, die die Taille betonen und von anderen Körperstellen ablenken, die ich nicht betont haben möchte, gehört das Rosa-P.-Kleid zu meinen Lieblingen. Die Teilung zwischen Oberteil und Rockteil, die bei diesem Kleid aufgrund des kleingemusterte Jerseys quasi nicht sichtbar ist, unterstreicht  nochmals ganz besonders die Körpermitte. Diese habe ich bei meinem neuen Kleid zusätzlich durch einen Taillengürtel hervor gehoben.

Sensitive blau von Lillestoff - Schnitt von Rosa P. --> JOMA-style.de

Sensitive blau von Lillestoff

Das zeitlose und kleingemusterte Design des Senstive-Jerseys von Lillestoff ist auf durchgefärbten Modal gedruckt. Deshalb konnte ich auch bei diesem Kleid wieder die linke Seite des Jersey als Kombipartner für den Ausschnittstreifen einsetzen.

Sensitive blau von Lillestoff - Schnitt von Rosa P. --> JOMA-style.de

Da ich meine Vorliebe zu Cardigans entdeckt habe, nähe ich momentan alle meine Kleider entweder mit kurzem oder 3/4-Ärmel. So lassen sich meine Kleider mit meinen Strickjacken kombinieren, ohne dass es bei mir zu einem Hitzestau kommt oder ich zu viele Stoffmassen an meinen Unterarmen sammle.

Sensitive blau von Lillestoff - Schnitt von Rosa P. --> JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen RUMS-Tag!

Bis bald und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Modaljersey Sensitive blau von Lillestoff – im Lillestoff-Online-Shop oder bei diversen Lillestoff-Händlern * erhältlich

Kleiderschnitt: aus dem Buch: Ein Schnitt – vier Styles: Kleidung nähen mit Rosa P.* von Rosa P. – in Gr. S (mit Änderungen – diese findet Ihr in diversen Rosa P.-Kleid-Blogposts)

Taillengürtel: Esprit*

Caridigan/Strickjacke: Esprit*

Schuhe: Urlaubs-Kauf (Marke unbekannt)

wird verlinkt bei RUMS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Modaljerseydesign Sensitive blau von Lillestoff

*affiliate link

Fashion Werbung

RUMS #197 mit Kleid Dira

5. Oktober 2017
Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Einige von Euch haben mein Kleid vielleicht bereits bei den Lillestoff-Designbeispielen zum Jacquard-Sweat Laced Flowers gesehen. Aber jetzt darf ich es Euch auch ganz offiziell zeigen: Kleid DIRA – die Co-Produktion von Danie | Prülla und Mira | Mira Rostock.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Das Kleid Dira *

Vielleicht kennt Ihr diesen Schnitt bereits? Kein Wunder, denn Mira näht genau dieses Kleid seit vielen vielen Jahren (klickt Euch mal rüber). Aber Ihr fehlte das Know How für die Umsetzung in einen Mehrgrößenschnitt. Dieses hat sie in Danie gefunden.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Dira * ist für Jersey- und (leichte) Strickstoffe geeignet und lässt sich in den Größen 34-44 nähen. Neben zwei Ausschnittvarianten beinhaltet der Schnitt drei Ärmelvariationen und zwei verschiedene Rockteile.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Ich habe mich für die Ausschnittvariante 1 mit kurzen Ärmeln und dem schmalen Rockteil entschieden. Zusätzlich habe ich das Oberteil auf meine Maße angepasst (3cm-Mehrlänge). Wie und an welcher Stelle Ihr den Schnitt anpassen (Mehr- oder Minder-Länge) könnt, wird genau in der Anleitung beschrieben. Diese findet Ihr direkt bei Danie auf dem Blog.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Jacquard-Sweat Laced Flowers von Lillestoff

Für mein erstes Dira -Kleid habe ich den wunderbar weichen Jacquard-Sweat Laced Flowers von Lillestoff vernäht. Schon im letzten Jahr war ich von dieser Stoffqualiltät sehr begeistert und freue mich, dass auch dieses Jahr wieder Jacquard-Sweat von Lillestoff erhältlich ist. Für mich ist diese Stoffart einfach perfekt für Herbst und Winter. Sehr wärmend und trotzdem atmungsaktiv. Es kommt zu keinem Hitzestau und das Schwitzen bleibt aus.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Für Passe, Saum und Ärmelabschlüsse habe ich wieder die Abseite des Sweats verwendet. Bei durchgefärbten Stoffen hat man so immer den perfekten Farb-Kombi-Partner zur Hand.

Kleid Dira von Prülla und Mira - Stoff: Laced Flowers von Lillestoff --> JOMA-style.de

Noch mehr Dira-Inspiration findet Ihr bei Danie, bei Mira (mit vielen grandiosen Stoff-Vorschlägen) und im offiziellen Dira-Video!

Übrigens, die ersten 20 Käuferinnen, die das Papierschnittmuster bei Mira ordern, erhalten einen 10%-Rabatt-Gutschein!

Habt einen kreativen RUMS-TAg!

Bis bald! LG, Anja


Zutatenliste:

Ebook/Papierschnitt: Kleid Dira von Prülla und Mira in Gr. 38 (mit Änderungen) – erhältlich bei Dawanda *, Makerist * (in A0 und A4) oder als Papierschnitt im Online-Shop von Mira

Stoff: Jacquard-Sweat Laced Flowers in blue von Lillestoff – im Online-Shop leider bereits ausverkauft, er ist aber bei diversen Online-Händlern * noch erhältlich

Verlinkung: RUMS, LLL, Ich näh Bio und Bio-Link-Party


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Kleid Dira sowie für die Laced Flowers blue von Lillestoff

*affiliate link

Fashion Werbung

RUMS #196 mit Ottobre-Lieblings-Kleid

28. September 2017
"With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

Es war mal wieder an der Zeit mein liebstes Ottobre-Damen-Kleid zu nähen. Erstmalig jetzt auch in einer Nummer kleiner. Aber nicht etwa, weil ich eine Kleidergröße verloren habe (schön wär’s), sondern weil dieser Schnitt zu weit und (leider) zu kurz ausfällt.

alt="With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de"

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

Da ich aber wirklich zu faul war, den Schnitt in einer Größe kleiner abzupausen, habe ich bis neulich lieber den vorhanden Schnitt verschmälert. Dennoch habe ich auch bei diesem Kleid wieder feststellen müssen, dass selbst eine Nummer kleiner auch in der Taille immer noch zu weit ist.

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

Meine Änderungen beim beliebten Ottobre-Kleid

Bei der nächsten Version in Gr. 36 würde ich zusätzlich den Taillenbereich nochmals verschmälern. Auch den Oberteil-Bereich zwischen Auschnitt und Passe, den ich bereits um 4cm verlängert habe, würde ich um mindestens ein bis zwei Zentimer zusätzlich verlängern, damit die Raffung direkt unter der OW sitzt.

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

With Love From Tokyo (Jersey-Variante)

Ich bin ja bereits von der Popeline-VariantePopeline-Variante mehr als begeistert gewesen. Das blumige kleingemusterte Design mag ich wirklich sehr und in der Jersey-Version noch einmal mehr. Auch wenn ich Popeline- und Webware-Stoffe auch sehr gerne vernähe, so bleibt Jersey mein liebstes Material.

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

With Love from Tokyo von Stoff & Liebe zu einem Ottobre-Kleid vernäht --> genäht von JOMA-style.de

Die neue Eigenproduktion (Jersey mit Elasthan) With Love from Tokyo ist ab Freitag im Laufe des Tages in zwei Farben mit zwei passenden Kombistoffen im Stoff & Liebe-Online-Shop erhältlich. Viele viele weitere Designbeispiele zu beiden Farbvarianten findet Ihr natürlich wieder auf dem S&L-Blog.

Ich wünsche Euch einen kreativen RUMS-Tag!

Alles Liebe und bis bald, Anja


Zutatenliste:

Stoff: With Love From Tokyo (Jerseyvariante) von Stoff & Liebe (Design: Rapelli Design) – im Laufe des 29.9.17 erhältlich

Schnitt: Ottobre-Kleid Caya aus der Ottobre 05/2013, Nr. 5 (mit reichlich Änderungen), Gr. 36

weitere Ottobre-Kleider findet Ihr hier, hier und hier

Verlinkung bei RUMS


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für With love from Tokyo von Stoff & Liebe

Fashion

Goodbye Summer – Teil 2

23. September 2017
Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Goodbye Summer – nun endgültig. Obwohl ich noch Einiges zu zeigen hätte. Aber für Ende September finde ich dann Sommerkleidung auf dem Blog doch etwas unpassend. Dennoch, dieses Kleid möchte ich gerne noch zeigen.

Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Blomalve von Lillestoff

Auch diese Lorelei aus dem Blomalve Jersey von Lillestoff ist für den Urlaub im letzten Jahr auf Sylt entstanden. Wie auch bei der Lorelei der kleinen Schwester habe ich diese wieder aus Jersey genäht. So sitzt sie bequem und Gummizüge im Rücken halten das Kleid an Ort und Stelle. Bei dem Kleid der Kleenen muss ich vermutlich tatsächlich die Vorderteile falsch zusammengenäht haben. Denn bei diesem Kleid sitzen sie wieder richtig und formen kein zu großzügiges ‘Dekolleté’.

Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Lorelei von Farbenmix

Diverse Male habe ich den Schnitt bereits für meine Mädels und einmalig auch für mich in der Damenvariante (aus amerikanischem PW-Stoff) genäht. Anfangs immer aus leichter Webware und Popeline, jetzt aber immer und immer wieder aus Jersey. Das Kleid lässt sich dadurch angenehmer tragen und es engt zudem nicht ein. Außerdem – und für mich ganz wichtig – kann ich deshalb auf das Einnähen des Reißverschlusses verzichten. Ansonsten habe ich mich ganz genau an die Anleitung gehalten und diese in der normalen Länge genäht.

Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Lorelei von Farbenmix aus Blomalve von Lillestoff; genäht von JOMA-style.de

Ich wünsche Euch ein schönes erstes Herbst-Wochenende! Genießt die Sonne!

LG, Anja


Stoff: GOTS-Jersey Blomalve (Design: Orike Muth) von Lillestoff. Dieser Jersey wurde eigens für das erste Lillestoff-Buch * designed. Er ist noch als 2. Wahl-Jersey im Lillestoff-Online-Shop erhältlich oder alternativ bei diversen Lillestoff-Händlern *

Schnitt: Lorelei von Farbenmix (Design: Jolijou) in Gr. 146/152 – in der Jerseyvariante (mit veränderter Rückenansicht)

Verlinkung bei LLL (LilleLiebLinks), Ich näh Bio und Bio-Link-Party

Fotolocation: Strand von Wenningstedt (Aufgang zu Gosch am Kliff) auf Sylt


Werbung!

Der Stoff wurde mir nicht für ein Designbeispiel zur Verfügung gestellt. Der Blogpost enthält dennoch durch Affiliate Links (mit Sternchen gekennzeichnet) Werbung und wird als dieser gekennzeichnet.

Fashion Werbung

RUMS #195 mit Sommarfeel

21. September 2017
Sommarfeel Arctic von Nestgezwitscher und Lillestoff, Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Mit großen Schritten schreite ich auf meinen 200. RUMS-Post zu. Ich kann es gar nicht so richtig fassen, wie viele Kleidungsstücke aus meiner großen Leidenschaft heraus bereits entstanden sind.

Sommarfeel Arctic von Nestgezwitscher und Lillestoff, Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Anfangs habe ich ausschließlich für meine Mädels genäht und später auch gebloggt. Erst nach und nach habe ich begonnen auch für mich zu nähen. Erst ‘heimlich’ und ohne Blogpräsenz. Später dann auch öffentlich.

Sommarfeel Arctic von Nestgezwitscher und Lillestoff, Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Nähen ist meine große Leidenschaft

Oft werde ich gefragt, ob bei mir auch diese ‘Masse’ an Kleidungsstücken entstehen würde, wenn ich keine Designbeispiele nähen würde. Diese Frage kann ich eindeutig mit jein beantworten. Sicherlich hätte ich ohne die Designbeispiel-Näherei weniger Blogposts geschrieben. Denn auch nicht jedes Kleidungstück schafft es auf den Blog. Aber ich denke nicht, dass die Näherei an sich weniger wäre. Das Nähen ist meine große Leidenschaft und mein Ausgleich (neben Sport, neuerdings).

Sommarfeel Arctic von Nestgezwitscher und Lillestoff, Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Obwohl ich eine leidenschaftliche Jersey-Vernäherin, schon aufgrund meiner Cover-Liebe, bin, werde ich mich zukünftig auch wieder anderen Materialien und (für mich) neuen Schnitten widmen. Schließlich habe ich immer noch nicht alle Standard-Füßchen, geschweige denn die Sonder-Füßchen, meiner Bernina getestet. Das muss sich ändern. Geplant sind:

  • eine Jeans, wobei ich mir beim Schnitt noch unsicher bin
  • ein Anorak (hier steht der Schnitt, aber das Material noch nicht fest)
  • es stehen noch jede Menge Blöcke vom 6 Köpfe 12 Blöcke-Quilt-Along aus, diese werden wohl in den Ferien nachgeholt
  • eigentlich auch nach wie vor eine Leder-Handtasche. Aber ich habe inzwischen meine Traum-Ledertasche gefunden und auch gekauft. Deshalb wandert dieser Punkt vorerst weiter nach hinten auf der ewig langen ‘Das-wollte-ich-schon-immer-mal-nähen’-Liste

Sommarfeel Arctic von Nestgezwitscher und Lillestoff, Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen kreativen RUMS-Tag!

Bis Morgen (vielleicht), LG Anja


Zutatenliste:

Stoff: Modal-Jersey Sommarfeel Arctic (Design: Nestgezwitscher) von Lillestoff – in der Farbe ash ist er noch im Lillestoff-Online-Shop erhältlich; die Farbe Arctic ist noch bei diversen Lillestoff-Händlern erhältlich *

Schnitt: Ebook Else von Schneidernmeistern (mit Änderungen), Gr. 38 *

Verlinkung bei RUMS und LLL


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Sommarfeel Arctic von Lillestoff

*affiliate link

Fashion Werbung

RUMS #194 mit Sommertraum

14. September 2017
Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Auch wenn dieses neue Modaljersey-Design den Namen Sommertraum in pink trägt, finde ich, dass es auch sehr gut zum Herbst passt. Mit Lieblings-Cardigan kombiniert ist er absolut herbsttauglich und das Kleid wird mich wahrscheinlich auch den ganzen Winter durch begleiten.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Kleiderliebe von Jojolino *

Mein Schnittmuster-Konsum hat im Gegensatz zur Stoffsucht stark abgenommen. Nur noch selten kaufe ich tatsächlich Ebook oder Papierschnitte. Aber an der Kleiderliebe von Jojolino * bin ich nicht vorbei gekommen.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Meine Änderungen

Ohne Änderungen komme ich schon allein aufgrund der Körpergröße meistens nicht aus. So auch bei der Kleiderliebe. Im Ebook wird empfholen das Oberteil ab C- oder D-Cup (ich weiß es nicht mehr genau) entsprechend um 2-3 cm zu verlängern. Bei vielen Designbeispielen ist mir aufgefallen, dass die Taillennaht teilweise deutlich zu hoch lag und die Raffung dadurch nicht an der richtigen Stelle saß.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Das Ausmessen des Oberteils hat bei mir eine Verlängerung von 7 (!) cm ergeben. Allerdings wollte ich die Naht nicht direkt auf der Taille sitzen haben (es wären dann 4-5 cm gewesen), sondern direkt auf Bauchnabelhöhe.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Da ich Kleider in der kalten Jahreszeit gerne mit Cardigans kombiniere, habe im Nachhinein die Ärmel noch ein wenig verschmälert und auch jetzt sitzen sie noch locker. Die Ärmel hätten sich sonst nicht mit dem Cardigan vertragen bzw. mich hätte die ‘Stoff-Knautscherei’ im Oberarm-Bereich zu sehr gestört.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Im Nachhinein betrachtet, habe ich das Rockteil für meinen Geschmack zu sehr gekürzt. Aber ab ist ab und lässt sich nur noch durch Anstückeln ändern. Trotzdem gehört das Kleid zu meinen neuen Lieblingen und ich freue mich auf einen bunten Herbst.

Kleiderliebe von jojolino aus Sommertraum pink von Lillestoff und Susalabim --> JOMA-style.de

Noch zweimal Schlafen und dann startet endlich das Lillestoff-Festival 2017 und ich stecke noch in den letzten Vorbereitungen. Wenn von Euch werde ich denn dort treffen?

Ich wünsche Euch einen schönen und kreativen RUMS-Tag!

Bis nächste Woche oder auf dem Lillestoff-Festival,

LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Modaljersey Sommertraum pink von Lillestoff (Design: Susalabim) – im Lillestoff-Online-Shop oder bei einem der vielen Lillestoff-Händlern* erhältlich

Schnitt/Ebook: Kleiderliebe von Jojolino in Gr. 38 (mit Änderungen – siehe Blogtext) *

Cardigan: FourFunkyFlavours

wird verlinkt bei RUMS und LLL (LilleLiebLinks)


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Sommertraum in pink von Lillestoff

*affliate link

Fashion Werbung

RUMS #192 mit Else

31. August 2017
Atoll von Lillestoff; Schnitt: Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Es liegt eine sehr arbeits- und stressreiche Zeit hinter mir. Deshalb war es hier auch ein wenig ruhiger, genäht habe ich aber trotzdem viel und über zu wenig Blogfutter kann ich mich auch nicht beklagen. Dennoch erschrecke mich gerade selber am Anblick meiner Fotos. Sie sind bereits einen Monat alt und obwohl zu diesem Zeitpunkt gerade erst der Jahresurlaub hinter mir lag, sehe ich deutlich, dass mir das Arbeitspensum nicht gut getan hat.

Mittlerweile habe ich nach viiiiiielen Jahren den Sport wieder für mich entdeckt und bin hoch motiviert. Er tut mir richtig gut und ich glaube, dass ich jetzt einen guten Mittelweg zwischen Familie, Arbeit, Nähen, Haushalt (ja, der steht bei mir leider immer hinten an) und Sport gefunden habe. Das Nähen entspannt mich nach wie vor sehr, aber der Kopf arbeitet weiter und weiter. Beim Sport hingegen schaffe ich es, den Kopf komplett auszuschalten und ich hoffe inständig, dass mich der böse innere Schweinehund jetzt in Ruhe lässt.

Atoll von Lillestoff; Schnitt: Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Ich habe nicht gezählt, wie viele Elsen * ich inzwischen genäht habe. Es sind Einige und alle trage ich wirklich sehr gerne.

Atoll von Lillestoff; Schnitt: Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Ganz besonders mag ich den realtiv geraden Schnittverlauf von der Oberweite bis zum Saum. So lässt sich die Else lässig zur Arbeit ausführen oder elegant mit Gürtel am Abend. Auch wenn ich noch lange nicht alle Varianten von diesem Ebook getestet habe, ist der Grundschnitt mit Uboot-Ausschnitt meine liebste Version.

Atoll von Lillestoff; Schnitt: Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Atoll Rose von Enemenemeins für Lillestoff

Beide Farbvarianten – blue und rose – gefallen mir sehr und von zarten sowie filigranen Mustern kann ich sowieso nie genug bekommen. Dazu noch auf Modal – ein Traum!

Atoll von Lillestoff; Schnitt: Else von Schneidernmeistern --> JOMA-style.de

Ich wünsche Euch einen schönen RUMS-Tag!

Alles Liebe und LG, Anja


Zutaten:

Stoff: Modal Atoll Rose von Lillestoff (Design: Enemenemeins) – im Lillestoff-Online-Shop erhältlich oder alternativ bei diversen Lillestoff-Händlern *

Schnitt: Else von Schneidernmeistern in Gr. 38 (mit leichten Änderungen) *

Gürtel: LiebeskindLiebeskind *

wird verlinkt bei LLL und RUMS


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Atoll von Lillestoff

*affiliate link

Fashion Kids-Fashion Werbung

Apfelkuchen-Wickelkleid

28. August 2017
Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Folgender Dialog hat neulich so (oder ähnlich) bei uns zu Hause stattgefunden:

Ich: M., ich möchte gerne und endlich dein Apfelkuchen-Kleid fotografieren.

M.: Apfelkuchenkleid?

Ich: Na, ich meine dein Lieblingskleid mit den Äpfelchen. Das Lilafarbige!

M.: Achso! Das Kleid meinst Du! Wieso sagst Du Apfelkuchen zu dem Stoff?

Ich: Die Designerin des Stoffdesigns hat sich den Namen Apfelkuchen für dieses Design ausgesucht.

M.: Warum? Der Stoff sieht nicht wie ein Apfelkuchen aus!

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

….. es folgte eine längere Diskussion über Namensgebung, -erfindung und das Designen überhaupt.

Ich: Wie sieht es denn nun mit Fotos aus? Darf ich dich heute vor der neuen Garage fotografieren?

M.: Nö, ich hab immer noch keine Lust!

Ich: Hmm, kann ich dich nicht doch vielleicht überreden?

M.: Nö, heute nicht und morgen auch nicht.

Ich: Schade! Übermorgen vielleicht?

M.: Das weiß ich doch jetzt noch nicht!

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Nach diesem Dialog bin ich selber mit Stativ bewaffnet nach draußen verschwunden, um ein Shirt zu fotografieren. Tatsächlich erschien nach kurzer Zeit unser kleines Mädel im besagten Kleid, mit einigermaßen gekämmten Haaren (großes und tägliches Diskussions-Thema) und großer Foto-Lust.

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Unter einer Voraussetzung war sie dann doch für Fotos bereit:

M.: Na gut, weil du so traurig geguckt hast, können wir jetzt doch Fotos machen. Aber ich fotografiere mich selber. Ok?

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Kind zufrieden und ich auch. Es sind viele schöne und vor allem witzige Fotos für das private Fotoalbum entstanden und auch einige für den heutigen Blogpost.

Apfelkuchen von Lillestoff - Schnitt: Wickelkleid von Ki-Ba-Doo (JOMA-style)

Basic-Wickelkleid von Ki-Ba-Doo

Auch wenn die Kleiderliebe beim kleinen Mädel inzwischen auch ein wenig nachlässt, darf ich Wickelkleider immer noch gerne für sie nähen. Das heißgeliebte Wickelkleid habe ich wieder nach dem Ebook von Kibadoo genäht. Allerdings und natürlich wieder ohne Wickel nach meinem Fake-Wickelkleid-Tutorial.

Habt einen angenehmen Start in die neue Woche!

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Apfelkuchen (GOTS-Qualität) von Lillestoff (Design: Kluntjebunt) – im Lillestoff-Online-Shop oder beim Lillestoff-Händler * erhältlich

Schnitt: Basic-Wickelkleid – Gr. 134 – von Ki-Ba-Doo, als Ebook im Ki-Ba-Doo-Online-Shop erhältlich und als Papierschnittmuster zum Beispiel hier *

Fake-Wickelkleid-Tutorial: hier (KLICK)

wird bei LLL und der Bio-Stoff-Link-Party verlinkt


*affliate link

Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für das Jerseydesign Apfelkuchen von Lillestoff

Fashion Werbung

RUMS #190 mit Ilmava und VERLOSUNG

17. August 2017
Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Mögt Ihr Ilmava von Lillestoff genauso gerne wie ich? Wolltet Ihr schon längst eine Ilmava nähen und Euch fehlt das Schnittmuster? Dann solltet Ihr heute den Blogpost bis zum Ende lesen!

Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Ilmava von Lillestoff

Natürlich lässt sich das Maxi-Kleid Ilmava auch in Midi-Kleid-Länge nähen. So lässt sich ordentlich Stoff einsparen und die Nicht-Maxi-Kleid-Liebhaberinnen unter Euch bekommen bei dieser Variante vielleicht auch Lust auf eine Ilmava?

Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Meine Midi-Kleid-Änderungen

Die Schnittlinie für die Midi-Variante ist NICHT im Schnitt enthalten. Um die richtige Länge für diese Variante zu ermitteln, müsst Ihr beachten, dass Ihr durch die Taillen-Raffung Mehrlänge benötigst. Dafür schneidet Ihr das Rockteil in Knielänge zu (am besten sogar 5 cm unterhalb vom Knie). Durch den späteren Tunnelzug oder die Gummiraffung rutscht das Rockteil dann über das Knie und erhält die richtige Länge oder ihr kürzt es anschließend noch auf die gewünschte Länge.

Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Im Gegensatz zu meiner ersten Ilmava (KLICK) habe ich dieses Mal den Tunnelzug außen mit der Cover aufgesteppt und kann so die Weite sehr gut regulieren.

Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Schnittmuster-Verlosung

Möchtest Du ein Ilmava-Schnittmuster gewinnen? Dann kommentiere unter diesem Blogpost bis zum 20. August 2017 um 12 Uhr und mit ein wenig Glück, kannst Du bereits in der nächsten Woche Dein Maxi-Kleid nach diesem Schnitt nähen.

Ilmava von Lillestoff; das neue Lillestoff-Woman-Schnittmuster - JOMA-style

Hab einen schönen RUMS-Tag!

LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Modeldesign Crespira von Raxn für Lillestoff (im Online-Shop erhältlich)

Schnitt: Ilmava in Gr. 38 von Lillestoff (mit Änderungen – siehe oben)

wird verlinkt bei RUMS und LLL (LilleLiebLinks)


Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Facebook, Instagram oder Twitter.

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der über 18 Jahre alt ist, sofern er eine Anschrift in Deutschland hat.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Außerdem seid Ihr damit einverstanden, dass Ich Euch namentlich hier auf dem Blog als Gewinner erwähne und Euch über die angegebene E-Mail Adresse kontaktiere. 

Ich wünsche Euch viel Glück!


Blogpost enthält Werbung!

Designbeispiel für das Modal-Design Crespira von Raxn für Lillestoff.


Herzlichen Glückwunsch, liebe Steffi, Du hast das Schnittmuster gewonnen und hast bereits eine Email von mir erhalten.

Fashion Kids-Fashion Werbung

Magnolien für den Strand

16. August 2017
La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Bereits seit zwei Jahren ist auch La Playita von Bienvenido Colorido und Farbenmix ein Dauerbrenner-Kleid meiner Mädels. Auch in diesem Jahr gab es für die Kleine ein neues Kleid nach diesem Ebook (der Schnitt ist mittlerweile auch als Papierschnitt* erhältlich).

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Magnolia von Astrokatze

Dieses Design kennt Ihr vielleicht bereits von der Bademode (KLICK) meiner Mädels. Dennoch habe ich hier keinen Bade-Lycra vernäht, sondern einen wunderbar weichen Jersey.

http://joma-style.de/2017/07/badelycra-magnolia-astrokatze/

Während pink, rosa und rot immer mehr aus den Kleiderschränken der Mädels verschwindet, zieht gehäuft türkis bei der Kleinen und schwarz, grau und neon bei der Großen ein. Viele viele Jahre habe ich jeden zweiten dritten Tag eine Waschmaschinenladung nur mit den Farben rot, lila, rosa und pink gewaschen. Jahr für Jahr und jetzt sind die Zeiten vorbei.

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Dennoch, leicht verspielt darf es bei der Kleinen immer noch sein und auch Kleider trägt sie mit Vorliebe. Bei dieser La Playita habe ich dieses Mal auf die Neckholder-Variante verzichtet. Stattdessen habe ich das Kleid mit gekreuzten Trägern genäht. Diese habe ich in der ursprünglichen Länge belassen und nach der Anprobe im Rücken fixiert. Die Mehrlänge verschwindet im Kleid. So können die Träger nach Bedarf auch im nächsten Jahr noch ein wenig verlängert werden. Auch die Größe des Kleides habe ich bewusst eine Nummer größer gewählt, damit es natürlich auch im nächsten Jahr noch gerne getragen wird. Hoffentlich. Vielleicht ändert sich bis dahin aber auch die grundsätzliche Meinung zu Kleidern 😉

La Playita aus Magnolia von Astrokatze --> JOMA-style

Ich wünsche Euch eine schöne Wochenmitte und freue mich, heute wieder bei AWS dabei sein zu können.

Bis Morgen und LG, Anja


Zutaten:

Jersey: Magnolia (gesponsert) von Astrokatze in türkis

Schnitt: Ebook La Playita in Gr. 140 von Bienvenido Colorido via Farbenmix – auch als Papierschnitt zum Beispiel hier (KLICK) * erhältlich

wird bei AWS verlinkt


Blogpost enthält Werbung

Designbeispiel für Magnolia von Astrokatze

*affliate link