Cover-Workshop-Termine

Leider sind momentan alle Plätze ausgebucht. Ihr habt aber die Möglichkeit, Euch auf die Warteliste (Email an anja(at)JOMA-style.de) setzen zulassen. Das hat für Euch den Vorteil, dass Ihr vor der Veröffentlichung der neuen Termine über diese informiert werdet und Euch so vorab einen Platz sichern könnt.


Du besitzt eine Cover und Dir fehlen BASICS im Umgang mit deiner Cover? Dann bist du in meinem Cover-Workshop genau richtig.

Neue Cover-Workshop-Termine für 2017:

05.08.2017 (13.30 – 18 Uhr) – CoverBASICS ausgebucht

26.08.2017 (13.30 – 18 Uhr) – Ran an den Einfasser (ausgebucht)

02.09.2017 (13.30 – 18 Uhr) – CoverSPEZIAL ausgebucht

16.09. – 17.09.2017 – CoverBASICS im Rahmen des Lillestoff-Festivals (ausgebucht)

14.10.2017 (13.30 – 18 Uhr) – CoverBASICS ausgebucht

28.10.2017 (13.30 – 18 Uhr) – Ran an den Einfasser ausgebucht

18.11.2017 (13.30 – 18 Uhr) – CoverSPEZIAL ausgebucht

Veranstaltungsort: Lillestoff-Nähcafé in der Bayernstraße 3 (BrandBoxx) in 30855 Langenhangen

Alle weiteren Infos zu den Workshops findest Du entweder direkt hier bei Lillestoff oder unter meinen FB-Veranstaltungen.

Anmeldungen zum Cover-Workshop nehme ich gerne unter anja[at]JOMA-style.de entgegen.

Ihr seid an einem individuellen Cover-Workshop interessiert? Gerne! Für weitere Details schreibt mir bitte eine Mail an anja[at]JOMA-style.de.


Workshopinhalte:

CoverBasics:

  • Hebamme am Covernahtanfang
  • Die verschiedenen Nahtabschlüsse
  • Säume covern
  • Fadenspannungen anpassen
  • Die perfekte Covernaht
  • Halsausschnitte covern

Ran an den Einfasser (nur für Fortgeschrittene geeignet):

  • Tipps und Tricks rund um den Einfasser (Anbringen des Einfassers, die richtige Position finden, Außen- und Innenrundungen einfassen, Unterschiede Einfach- und Doppelfaltschrägbinder, ….)

CoverSPEZIAL (nur für Fortgeschrittene geeignet)

  • Covern mit Specialgarnen (ich werde eine kleine Auswahl an Special-Garnen zum Testen mitbringen)
  • Applizieren mit der Cover (Sterne, Herzen, …)
  • Knopfleisten covern
  • Halsbelege als Kontrast einsetzen