Bernina Werbung

BERNINA-Nähfüßchen-Vorstellung #4 und #5 und GIVEAWAY

12. Oktober 2016
Bernina-Nähfüßchen - JOMA-style

Heute starte ich mit einer neuen Rubrik auf meinem Blog: die Vorstellung meiner beliebtesten BERNINA-Nähfüßchen.

In loser Folge werde ich Dir hier auf meinem Blog die BERNINA-Nähfüßchen meiner B580 vorstellen und heute kannst Du sogar ein begehrtes Füßchen gewinnen. Aber später dazu mehr.

Dass ich Präzision und Perfektionismus liebe, ist Dir sicherlich bekannt. Schon immer und mit weniger bin ich nicht zufriedenzustellen. Folglich können mich schiefe Nähte oder Fehlstiche schon mal in den Wahnsinn treiben. Wirklich! Im Coverlockbereich sind schiefe Nähte schnell wieder aufgeribbelt. Aber im eigentlichen Nähmaschinenbereich sieht es ganz anders aus. Da kann das Entfernen einer schiefen, krummen oder fehlstichlastigen Naht schon mal eine halbe Stunde kosten. Für mich nicht denkbar.

Mit BERNINA und den BERNINA-Nähfüßchen habe ich die für mich perfekte Wahl getroffen. Neben Präzision und sehr hoher Durchstichkraft hat mich BERNINA zusätzlich mit der sehr großen Füßchen-Auswahl überzeugt.

Die Auswahl der BERNINA-Nähfüßchen für mein Herbstjackenprojekt

Während des Nähens meiner Herbstjacke hatte ich bereits erwähnt, dass jedes BERNINA-Nähfüßchen seine Darseinsberechtigung hat. Allerdings kenne ich längst nicht alle Füßchen.

Heute möchte ich Dir zwei Standard-Nähfüßchen vorstellen, die ich während des Nähens meiner Jacke verwendet habe. Zugegebenermaßen habe ich sie ein wenig zweckentfremdet. Trotzdem und gerade deshalb habe ich mit ihnen ein perfektes Nahtergebnis erzielt.

Das Füßchen #5 (Blindstichfuß)

Dieser Fuß ist als Standard-Füßchen bereits bei meiner B580 enthalten. Mangels Füßchen #10 habe ich dieses Füßchen bei meiner Jacke zu einem Schmalkant-Füßchen zweckentfremdet.

Bernina-Füßchen - JOMA-style

Eigentlich wird dieser Fuß, wie der Name schon sagt,  für Blindstichsäume verwendet. Ich habe ihn allerdings für das schmalkantige Absteppen der Nähte verwendet. Das Führungsblech sorgt für einen gleichmäßigen Abstand zur Stoffkante und sorgt für eine präzise und gleichmäßige Naht. So habe ich ihn gänzlich für das Absteppen der Taschen, aller Nähte  und Kanten sowie für den RV eingesetzt. Auch bei wenig Nähfußdruck hält der Fuß durch das Führungsblech die Spur und zaubert auch mit höherer Nähgeschwindigkeit ein akkurates Ergebnis.

Der Unterschied zum BERNINA-Nähfüßchen #10 (Schmalkant-Fuß)

Natürlich hat das Nähfüßchen auch Einschränkungen bei der Zweckentfremdung zum Schmalkantfuß. So verläuft zum Beispiel der Bügel auf der Unterseite durchgehend. Das bedeutet, dass der Blindstichfuß nur für das Absteppen auf der linken Seite eingesetzt werden kann. Auch für das Absteppen im Nahtschatten ist er leider nicht geeignet.

Bernina-Nähfüßchen - JOMA-style

Das Nähfüßchen #4 (Reißverschlussfuß)

Noch nie habe ich einfacher und präziser eine Paspel angenäht. Durch die schmale Fußsohle und die offenen Seiten ermöglicht das Nähfüßchen das direkt Nähen an der Nahtkante. Für die Paspelverarbeitung nähe ich immer als Erstes die Paspel im gewünschten Abstand zur Kante an. Erst danach verbinde ich die Schnittteile miteinander. Auch durch mehrere Stofflagen näht das Füßchen bei hohem Nähfußdruck exakt an der Paspelkante entlang. Das Füßchen #5 sorgt anschließend für die akkurate Steppkante.

Bernina-Füßchen - JOMA-style

BERNINA-GIVEAWAY

Du hast heute die Möglichkeit mit einem Kommentar auf meinem Blog das BERNINA-Nähfüßchen #5 (einige Berninas besitzen diesen Fuß bereits als Standard-Füßchen) zu gewinnen. Aber auch die nicht-BERNINA-Besitzerinnen werden heute NICHT leer ausgehen. Denn mir wurden noch eine magnetisches Nadelkissen (ich LIEBE es wirklich sehr) und die aktuelle Inspiration zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

Bernina-Nähfüßchen - JOMA-style

Teilnahmebedingungen GIVEAWAY

*  Mit einem Kommentar und der Angabe Deines Wunschgewinnes landest du im Lostopf.

* Den Gewinner werde ich auf dem Blog verkünden. Mit der Teilnahme stimmst Du zu, dass ich Deinen Namen im Gewinnfall veröffentlichen darf.

*  Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am Samstag, 15.10.2016, 22 Uhr.

*  Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre.

* Den unversicherten Versand innerhalb Deutschlands übernehme ich (den Portaufpreis fürs Ausland übernimmt der Gewinner).

Sollten sich die glücklichen Gewinner nicht innerhalb einer Woche per Mail bei mir melden, wird neu gezogen.

Die Gewinner stehen fest:

Sandra B. -> Inspiration

Andrea B. -> Nadelkissen

Kerstin -> Nähfüßchen

Herzlichen Glückwunsch – Ihr habt bereits eine Mail von mir bekommen. Bitte lasst mir kurzfristig Eure Adresse zukommen – danke!

Ich wünsche Dir viel Glück und Morgen sehen wir uns zu RUMS wieder.

 

LG,

Anja

Die Giveaways wurde mir von BERNINA kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Eine Übersicht mit allen BERNINA-Nähfüßchen und ausführlicher Beschreibung findest Du HIER (klick).

You Might Also Like

36 Comments

  • Reply Ines 12. Oktober 2016 at 6:58

    Lange Jahre habe ich mit #5 genäht und mir dann nach langem Überlgen das #10er Füßchen gekauft: ein Riesenunterschied (v.a. da der #5 nicht die 9mm-Breite meiner Nähmaschine hat). Mit dem #10 er Füßchen kann ich nun über eine Breite von 9 mm jede Nadelposition milimetergenau einstellen – ein Traum. Ich habe mich dann gefragt, warum ich mir das Füßchen nicht schon viel früher zugelegt habe….
    Deine Füßchenliebe verstehe ich daher total und freue mich, dass es so tolles Zubehör gibt (wenn ich auch nicht jedes brauche).
    Da ich auch seit Jahren ein magnetisches Nadelkissen habe (wie schnell man da runtergefallene Nadeln aufheben kann!) würde ich mich sehr über die “Inspiration” freuen.
    Liebe Nähgrüße
    Ines

    • Reply JOMA-style 15. Oktober 2016 at 9:00

      Moin liebe Ines, das 10er-Füßchen steht ganz oben auf meiner Liste. Für mein nächstes größeres Projekt kann ich ihn gut gebrauchen. LG, Anja

  • Reply Martina Fässler 12. Oktober 2016 at 7:12

    Liebe Anja,
    Das Gewinnspiel kommt mir sehr gelegen. Ich vermisse mein Schmalkanntfüsschen schmerzlich. Es ist seit sicher einem Jahr unauffindbar. Somit mache ich sehr gerne beim Gewinnspiel mit, da ich es wirklich gerne benutzt habe.
    Danke für die möglichkeit!

    Liebe Grüsse
    Martina

  • Reply Sonja-3piraten 12. Oktober 2016 at 8:36

    Viclen Dank für das Gewinnspiel. Ich liebe meine Bernina auch und würde mich über das magnetische Nadel Kissen freuen. Lg

  • Reply Jutta 12. Oktober 2016 at 8:39

    Liebe Anja, ich bewundere immer wieder dein Perfektion Ich würde mich sehr über das Nadelkissen freuen. LG Jutta

  • Reply Gesa 12. Oktober 2016 at 8:53

    Hallo Anja,
    ich musste beim Lesen gerade etwas schmunzeln, da ich mich irgendwie ertappt fühlte. Hab ich den Nähfuß Nr 5, meiner Bernina bisher auch nur zum absteppen benutz. 😉
    Ich kann Deine Liebe zu Bernina absolut verstehen.
    Sollte mir das Losglück holt sein, würde ich mich über das Nadelkissen sehr freuen. Bin ich doch ein Spezialist im Stecknadeldose runterschmeißen. 😬
    LG Gesa

  • Reply Marina 12. Oktober 2016 at 9:08

    Liebe Anja,
    Ich liebe Bernina, den fuss 5 hab ich auch achon so zweckentfremdet 😉 ich würde mich über ein magnetisches nadelkissen sehr freuen.
    Lg Marina

  • Reply Franziska 12. Oktober 2016 at 9:18

    Den Blindstichfuß meiner Nähmaschine habe ich auch bereits dafür zweckentfremdet und bin auch zufrieden, wie schön der Abstand gehalten wird. Und den Reißverschlußfuß nehme ich wie du auch gerne zum Paspelvernähen.
    Auch ich habe einige Nähfüße außerhalb des Standardzubehörs angeschafft und liebe viele von ihnen. Es stehen natürlich auch noch Einige auf meiner Liste, die ich gerne hätte. 🙂
    Ich würde mich über ein Nadelkissen oder den Nähfuß freuen.
    Danke für’s Vorstellen der Nähfüße und das Giveaway.

  • Reply Martina 12. Oktober 2016 at 10:05

    Deinen Peppernoot habe ich schon bewundert – der löst sehr akutes Haben-will-syndrom aus!
    Da ich auch eine B580 und somit beide Füsschen habe würde ich mich über das magnetische Nadelkissen sehr freuen. So eines habe ich zwar auch schon, aber da Nähmaschine und Overlock in verschiedenen Zimmern untergebracht sind wäre da ein zweites sehr praktisch.
    Liebe Grüsse,
    Martina

  • Reply Karina Stumm 12. Oktober 2016 at 10:48

    Hallo Anja,
    eine Nähma von Bernina steht auch noch auf meiner Wunschliste. Da ich mir dieses Jahr aber erst eine Cover gegönnt habe, muss ich diesen Wunsch noch etwas nach hinten rücken. Ich würde mich über das Nadelkissen freuen 😉
    LG Karina

  • Reply christiane righetti 12. Oktober 2016 at 10:49

    Ich liebe Berninafüsse und bin gespannt, welche Du in Zukunft hier vorstellst. Die heutigen beiden kenne ich, sie waren bei meiner b530 dabei. der Fuß #10 ist bisher mein Allerlieblingsfuß und im Dauereinsatz. Gewinnen würde ich sehr gerne das magnetische Nadelkissen, das steht schon länger auf meiner Wunschliste. Auch die “Inspiration” wäre toll. Habe ich noch nie gehabt und würde mich mal sehr interessieren ;-)! LG, Christiane
    P.s. Dein neues Blog-Design gefällt mir richtig gut!!

  • Reply Margit 12. Oktober 2016 at 10:57

    Tolle Aktion, hab erst vor kurzem meine 530 bekommen und irgendwie fehlt mir die Zeit grad zum Nähen.
    Verfolge deinen Blog schon lange, muss mal danke sagen für die tollen Sachen und Inspirationen danke
    Ich würde gerne das Nadelkissen gewinnen, sollte ich Glück haben.
    LG aus Bayern Margit

  • Reply Angela 12. Oktober 2016 at 11:24

    Ich bin eine begeisterte Füßchensammlerin-Nr. % war bei meiner Maschine dabei, aber ein magnet. Nadelkissen ist schon lange mein Traum und dazu noch von Bernina!!!!

    Liebe Grüße,
    Angela

  • Reply Monika 12. Oktober 2016 at 11:39

    Hallo liebe Anja,
    Glückwunsch zu deiner Bernina-Entscheidung. Da ich selber die gleiche Maschine habe, kenne ich die beiden Nähfüsschen bereits. Aber über ein magnetisches Nadelkissen oder auch über die Zeitschrift würde ich mich auch sehr freuen.

    Herzliche Grüße, Moni

    p.s. das Füsschen #10c musst du dir besorgen, falls du ihn nicht schon inzwischen hast 😉 🙂

    • Reply JOMA-style 15. Oktober 2016 at 8:52

      Moin Monika, das Füßchen steht ganz oben auf meiner Wunschliste und noch ein paar Weitere 😉 LG, Anja

  • Reply Christine Le 12. Oktober 2016 at 13:28

    Danke fürs Vorstellen, da ich auch seit kurzen eine Bernina habe, sehr Interessant für mich. Den Nähfuss besitze ich schon, daher würde ich mich über die Zeitung Inspiration sehr freuen.
    LG
    Christine

  • Reply Sonja 12. Oktober 2016 at 14:31

    Hallo Anja,

    spannende Reihe. Ich liebäugle ja schon eine Weile mit einer Bernina, aber das dauert sicher noch ein Weilchen bis ich mir den Wunsch erfüllen kann. Aber dennoch interessiert mich die Reihe, denn ich finde das richtige Füßchen macht oft erst das perfekte Ergebnis. Vielleicht lerne ich in deiner Reihe ja noch ein für mich noch unbekanntes Füßchen kennen…

    Auf dem Lillestoff Festival habe ich die Magnetschale bei einer anderen Teilnehmerin kennen und vor allem lieben gelernt. Die fehlt tatsächlich noch in meinem Equipment und ich würde mich sehr drüber freuen! Und vielleicht motiviert mich die Aufschrift dazu meinen Bernina Spartopf schneller zu füllen… 😉

    Liebe Grüße,
    Sonna

  • Reply Kerstin 12. Oktober 2016 at 14:54

    Hallo Anja,
    Ein toller Bericht über die Nähfüßchen! Gerne mehr davon 😊
    Ich würde mich über das Nähfüßchen sehr freuen…
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply Chris 12. Oktober 2016 at 15:00

    Hallo Anja,
    dein Mantel ist wirklich super geworden. Ein tolles Stück. Ich habe zu meiner Nähmaschine auch einen Blindstichfuß und nutzte ihn auch zum knappkantigen Absteppen.
    Danke an dieser Stelle nochmal für deine guten Tipps.
    Ich würde mich über das magnetische Nadelkissen freuen, da ich (noch) keine Bernina besitze.
    Liebe Grüße
    Chris

  • Reply Katharina von radiokopf 12. Oktober 2016 at 15:25

    So toll dass du die Füße einzeln vorstellst. Bin gespannt was als nächstes kommt!! Werde das mit dem RV Fuß und der Paspel mal probieren!!! Über das tolle Nadelkissen würde ich mich total freuen! Ganz Liebe Grüße

  • Reply Jeannette 12. Oktober 2016 at 16:26

    Wer ( der eben keine Bernina hat ) würde sich nicht über ein Nadelkissen freuen!!
    Ich hüpfe schnell rein!!
    Tolle Nähte, schicke Jacke.

    Liebe Grüße Jeannette

  • Reply Anke 12. Oktober 2016 at 17:10

    Liebe Anja, wie immer toll geschrieben und vor allem toll genäht. Bei meiner Bernina waren andere Nähfüßchen dabei, nicht der Blindstichfuß. Falls ich gewinnen sollte, würde ich mich über dieses Füßchen riesig freuen.
    LG
    Anke

  • Reply Claudia 12. Oktober 2016 at 17:56

    Meine B350 kommt ja leider “nur” mit den Snap-on-Füßchen daher und so tausche ich, wenn es neben dem Stoffeinkauf noch finanzierbar ist, ab und zu mal ein besonderes Füßchen dazu. Die Zweckentfremdung wird hier auch gern betrieben und ich würde mich sehr über die nich fehlende #4 freuen.

  • Reply Andrea 12. Oktober 2016 at 20:09

    Liebe Anja,
    ich verwende zum Absteppen auch immer den Blindstichfuss. Da ich leider keine Bernina mein Eigen nennen kann, würde ich mich über die anderen Preise freuen.
    Liebe Grüße Andrea

  • Reply Katrin 12. Oktober 2016 at 20:35

    Hallo,

    da bin ich ja mal gespannt, was für Füßchen du noch so zweckentfremden wirst. Das ist bestimmt auch für Nichtberninas spannend zu lesen.
    Ich selbst nähe ja auf einer Brother und da nutze ich auch den RV-Fuß immer zum Paspel annähen. Das geht einfach super!!
    Wobei ich ja gestehen muss, dass ich, seit ich mich hier von dir zu einer Bernina Cover hab verführen lassen, unbedingt mal auf einer Bernina nähen mag…da bin ich echt neugierig drauf!

    Liebe Grüße,
    Katrin

  • Reply Sandra 12. Oktober 2016 at 21:21

    Hi Anja,

    ich würde mich riesig über das Nadelkissen freuen!!!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

  • Reply Tanja 12. Oktober 2016 at 21:27

    Eine Bernina Ovi habe und liebe ich… nur die Nähmaschine braucht noch ein Upgrade und eine Bernina wäre ja auf meiner Wunschliste. Also so ein Füßchen wäre ein toller Anfang 😉 zumal mein Mann ja noch davon träumt, daß ich ihm maßgeschneiderte Anzughosen selber nähen kann (er leidet da sehr und schimpft wie ein Rohrspatz auf Kaufhosen).
    Das Vorstellen der verschiedenen Füßchen ist eine prima Sache.

  • Reply Katja 12. Oktober 2016 at 22:10

    Freue mich sehr auf deine nächsten Beiträge! Ich fände die Inspiration super und das Füßchen. Wo ich doch Samstag Geburtstag hab ;o)
    LG Katja

  • Reply Uta 12. Oktober 2016 at 22:42

    Ich habe mir gerade den Peppernoot-Schnitt bestellt… Da wären die Füsschen perfekt…

  • Reply Melanie 12. Oktober 2016 at 22:51

    Ich liebe die jedes einzelne meiner Füßchen von Bernina, Nr. 5 habe ich schon, aber über das Nadelkissen würde ich mich sehr freuen.

  • Reply Sabine 13. Oktober 2016 at 21:49

    Hallo Anja, ich lese deinen Blog schon lang und sehr gerne! Danke für deine tollen Beiträge und auch danke fürs Gewinnspiel. Ich habe vor nicht all zu langer Zeit eine neue Nähmaschine bekommen, leider – noch – keine Bernina. Darum würde ich mich über das magnetische Nadelkissen oder die Inspiration freuen.
    Viele Grüße aus München
    Sabine

  • Reply Stefanie Bosch 14. Oktober 2016 at 18:45

    Hallo laut deinen Beschreibungen über die Bernina habe ich mich heute über die Bernina´s auf eine Messe Informiert und liebäugle sehr damit. Da würde mir ein solches Zusatzfüßechen recht kommen. Mache weiter so!!! PS warum wurde es eine Bernina bei dir? Griassle Stefanie

    • Reply JOMA-style 15. Oktober 2016 at 8:39

      Guten Morgen Stefanie, ich hatte im Frühjahr auf den Bernina Blogger Days die Möglichkeit, meine jetzige Maschine ausgiebig zu testen. Die hohe Durchstichkraft zusammen mit der Füßchenauswahl haben mich überzeugt. LG, Anja

  • Reply Sandra Biermann 14. Oktober 2016 at 22:38

    Hallo und guten Abend!
    Ich habe deinen Mantel schon bewundert…
    Ein H A M M E R-Teil hast du dir da genäht – und so perfekt!!
    Ich ziehe meinen Hut und falle auf die Knie – echt beneidenswert! Ich bewundere deine Präzision! Immer alles akkurat und ordentlich …
    Ich träume auch noch von so einem Maschinchen und es steht auch auf meiner Weihnachtswunschliste, aber ich befürchte, das ist eine “zu große” Nummer…
    Ich würde mich trotzdem über den Nähfuss freuen, – ich würde es als Anfang sehen😉, und die Zeitschrift wäre auch super. Ein magnetisches “Nadelkissen” ist super, habe ich auch und ist einfach praktisch!
    Ich bin auf weitere Berichte gespannt und wünsche ein schönes Wochende,
    Sandra

  • Reply Vesna Baum 15. Oktober 2016 at 9:31

    Liebe Anja,
    über Insta bin ich über deinem Blog gestolpert und bin total begeistert.
    Toller Geschmack 💗
    Da ich seit einer Weile mir das Nähfüsschen schon kaufen wollte würde ich mich riesig darüber freuen.
    So hüpfe ich mal ins Lostopf
    Danke💐

  • Reply Este 15. Oktober 2016 at 12:39

    Hallo Anja,

    die Nähfüßchen 4 und 5 sind bei meiner Bernina schon dabei. Aber den 5er Fuß habe ich noch nie verwendet! Danke für diesen Blogbeitrag, dadurch bin ich erst auf die Idee gekommen, diesen Fuß auszuprobieren.
    Gewinnen möchte ich den magnetischen Nadelkissen.

    Liebe Grüße
    Este

  • Leave a Reply