Uncategorized

RUMS #123 mit PPJ

13. April 2016
PPJ - JOMA-style

Manchmal bedarf es erst einem persönlichen Kennenlernen der Ebook-Erstellerin, damit die Jacke, die schon ewig genäht werden wollte, endlich umgesetzt wird.

Wenn dann auch noch der passende wunderschönste Sweat ever (Regentropfen von Susalabim) im Lillestoff-Paket steckt, dann kann man schon fast an Fügung denken.

Auf den ‘Bernina Blogger Days’ hatte ich nämlich das Vergnügen, die Susanne von Muckelie und der Designerin/Ebookerstellerin von der PowPowJuna (PPJ) persönlich kennenzulernen.

Ab dem Zeitpunkt gab’s für mich kein Halten mehr: meine erste PowPowJuna musste ich sofort zu Hause umsetzen. Bis dato hatten mich immer die Doppellagigkeit und die Paspeltaschen (uaah!) von der Umsetzung abgehalten. Aber Susanne hat mich ermutigt und Support via FB geleistet. Danke, Du Liebe!

Diese Jacke werde ich tragen, bis sie auseinander fällt. Selbst dann, werde ich womöglich die Fetzen noch als Schnuffeltuch mit ins Bett nehmen. Denn selten war ich so verliebt in ein Kleidungsstück.

PPJ als Jackenersatz

Auch wenn die Jacke nicht an zwei Abenden fertig genäht ist – ich habe allein für das Coverfäden vernähen über eine Stunde benötigt – so lohnt sich der Aufwand und die Arbeit bei der komplett gedoppelten PPJ sehr und macht sich bezahlt. Durch die Doppellagigkeit lässt sich die Jacke bereits jetzt prima als kompletter Jackenersatz tragen. Im Winter bietet sie durch die große und in meinem Fall extrem kuschelige Kapuze, einen hohen Gemütlichkeitsfaktor.

Da auch alle Familien-Mitglieder unheimlich verliebt in meine PPJ sind, muss ich mich wohl im Laufe des Jahres noch zwei MiniPowPowJunas und einen PowPowJunaMen (Ebook seit Kurzem erhältlich) wagen.

Ihr findet mich heute mit meiner allerliebsten Jacke drüben bei RUMS!

Bis bald,
Anja

Zutaten:
Sweat: ‘Regentropfen’ (Design: Susalabim) sowie Kombi-Jersey in petrol von Lillestoff
Ebook: ‘PowPowJuna’ – Gr. 38 (ohne Änderungen) von Muckelie
wird verlinkt bei: RUMS
* Blogpost enthält Werbung *

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply julia 14. April 2016 at 6:26

    Deine neue Jacke ist wunderschön geworden. Das sieht schon nach Lieblingsteil aus.

    LG Julia

  • Reply Susanne Schaetti Ballif 14. April 2016 at 10:10

    Ach ich bin ganz verliebt <3

    LG Susanne

  • Reply Anonym 14. April 2016 at 9:52

    Liebe Anja, sieht wirklich toll aus, also du und die Jacke. Ich hab da mal eine Frage zu den Covernähten. Ich hab seit kurzem auch eine Covermaschine, aber es klappt noch nicht alles so. Wie machst du das mit dem Vernähen der Covernähte, ich bekomme die Fäden selten auf die andere Seite, wenn vorne die Zwillingsnaht ist, egal, wie oft ich mir die Anleitung anschaue. Und wenn ich die Covernaht außen haben möchte, weiß ich auch nicht, wie es geht, vor allem, wenn man etwas rundherum näht, geht das überhaupt? Ich schließe deshalb manchmal die eine Seitennaht erstmal nicht, um den Saum zu machen und schließe dann die Seite. Außerdem traue ich mich überhaupt nicht an Ärmelrundungen und sowas. Gerade, wenn die Covernaht außen liegen soll, gibt es garantiert irgendwo eine hässliche Stelle. Bei dir sieht immer alles so toll aus, vielleicht kannst du mit ja gute Hinweise geben.
    Lieben Dank und herzliche Grüße
    Angelika
    (Angels_made@web.de)

  • Reply JOMA-style 14. April 2016 at 10:05

    Hallo Angelika, danke!
    Das Covern erfordert generell und auch das Covern von Ärmelrundungen und Ausschnitten sowieso wirklich viel Übung und Geduld. Es gibt einige YoutubeVideos, in denen erklärt wird, wie eine Covernaht beendet wird. Viel Erfolg und Geduld. LG, Anja

  • Reply Corinne 14. April 2016 at 12:29

    Liebe Anja, deine PPJ sieht einfach toll aus! 🙂
    LG Corinne

  • Reply feenstaub 14. April 2016 at 12:35

    Das kann ich absolut verstehen, das du deine neue Jacke so liebst. Ich finde sie auch großartig. Steht dir ausgezeichnet.
    Liebe Grüße carmen

  • Reply Ela S. 14. April 2016 at 15:23

    Eine wirklich tolle Jacke! Gratuliere!
    Liebe Grüße,
    Ela

  • Reply Schöne Dinge von Sonnenblume 14. April 2016 at 17:47

    Sieht wirklich klasse aus.
    Grüße Sonnenblume

  • Reply petitmariette 14. April 2016 at 22:25

    Ich kann Deine Liebe zu dieser Jacke verstehen… sieht genial aus. LG Alex

  • Reply Anonym 15. April 2016 at 11:33

    Danke für die Antwort. Dann muss ich mir nochmal einige Videos raussuchen und dann natürlich wirklich üben. Da führt wohl kein Weg dran vorbei, wenn doch die Ungeduld (und wenige Zeit für das Hobby) nicht wär.
    Liebe Grüße Angelika

  • Reply Heike, 20. April 2016 at 20:04

    Hallo liebe Anja,
    da hast du ja wieder gezaubert. Sie steht dir ausgezeichnet.
    Ich habe heute wieder eine Frage. Wie schaffst du es über die Ecke mit der Cover zu nähen? Mit der Beschreibung zur Babylock klappt es leider nicht, die Ecken zu nähen. Ich habe es genau so gemacht, wie es drin steht, aber bei mir entstehen dann immer Fehlstiche, sobald ich den Nähfuß anhebe.Vielleicht könntest du darüber einen Post im Blog machen? (*ganz lieb kuck*)
    LG Heike

  • Reply Heike, 20. April 2016 at 20:06

    ich noch mal, also ich meine nicht über die Ecke, sonder eine Ecke zu nähen.
    LG Heike

  • Leave a Reply